Technologie Wirtschaft

Das sind die 8 teuersten Microsoft-Übernahmen der Geschichte

LinkedIn, Skype und kürzlich fast Tik Tok: Die Microsoft-Übernahmen der letzten Monate und Jahre sind beeindruckend. Wir stellen dir von Hardware über Games bis hin zur Kommunikation die acht teuersten Akquisitionen der Unternehmensgeschichte vor.

Seit 1975 ist die Microsoft auf dem Markt. Seitdem ist das Unternehmen vor allem als Software-Hersteller bekannt. Doch wer Microsoft nur auf das bekannte Windows-Betriebssystem und die Produktpalette um Word, Excel und Powerpoint beschränkt, vergisst einen Großteil der Arbeit.

Denn vor allem unter dem derzeitigen CEO Satya Nadella sind Microsoft seit der Führungsübernahme im Februar 2014 einige beachtenswerte und auch taktisch intelligente Firmen-Übernahmen gelungen.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Content Manager:in Schwerpunkt Social Media (m/w/d)
THE DIGITALE GmbH in München
Referent Marketing/PR mit Schwerpunkt Online und Social Media (m/w/d)
Kleeblatt Pflegeheime gGmbH in Ludwigsburg

Alle Stellenanzeigen


Auch das ist ein Grund dafür, warum es Microsoft als vergleichsweise altes Technologie-Unternehmen geschafft hat, einen Image-Wandel zu vollziehen. Denn durch die Microsoft-Übernahmen hat der Konzern sich breit aufgestellt und ist von Schwankungen im Computer-Geschäft weniger abhängig.

Das waren die 8 teuersten Microsoft-Übernahmen der Geschichte

Und im Jahr 2020 wäre mit der Social-Video-App Tik Tok beinahe der nächste grandiose Deal über die Bühne gegangen. Am Ende jedoch hat sich die Kooperation zwischen dem Software-Konzern Oracle und der Kaufhauskette Walmart durchgesetzt.

Nichtsdestotrotz liest sich die Akquise-Bilanz von Microsoft in den letzten Jahren beeindruckend. Die acht teuersten Übernahmen aller Zeiten wollen wir im wöchentlichen Ranking einmal vorstellen.

Platz 8: Affirmed Networks

Auf dem achten Platz liegt das Unternehmen Affirmed Networks. Im Frühjahr 2020 wurde das Start-up für virtuelle mobile Netzwerke von Microsoft für 1,4 Milliarden US-Dollar gekauft.

Affirmed Networks

Platz 8: Affirmed Networks. (Foto: Screenshot / YouTube)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren