Unterhaltung

5 düstere Netflix-Filme, die dich das Gruseln lehren

Platz 3: Voces – Die Stimmen

Haus. Heimsuchung. Vermeintlich paranormale Experten. Die beliebte Kombination funktioniert gut, wie „The Conjuring” und Co. beweisen. Auch „Voces – Die Stimmen” aus dem Jahr 2020 spukt nach diesem Schema, wartet allerdings mit einem fantastischen Twist auf.

Der Film liefert lupenreine Unterhaltung ohne grandiosen Subtext, bedient die Sparte aber so gelungen, dass es für den dritten Platz der aktuell besten düsteren Netflix-Filme reicht.

Düstere Netflix-Film, Voces – Die Stimmen

Platz 3: Voces – Die Stimmen. (Foto: YouTube / Screenshot)

Über den Autor

André Gabriel

André Gabriel schreibt seit Januar 2021 für BASIC thinking. Als freier Autor und Lektor arbeitet er mit verschiedenen Magazinen, Unternehmen und Privatpersonen zusammen. So entstehen journalistische Artikel, Ratgeber, Rezensionen und andere Texte – spezialisiert auf Entertainment, Digitalisierung, Freizeit und Ernährung. Nach dem Germanistik-Studium begann er als Online-Redakteur und entwickelte sich vor der Selbständigkeit zum Head of Content.

Kommentieren