Social Media

So erstellst du mit Instagram ein Smartphone-Mockup

iPhone-Mockup, Smartphone-Mockup, Android Mockup, Smartphone Mockup erstellen, Mockups bauen
Mit Instagram erstellst du deine Mockups in wenigen Sekunden. (Foto: Unsplash.com / Youssef Sarhan)
geschrieben von Christian Erxleben

Du hast ein neues Produkt, eine neue Dienstleistung oder eine neue App? Dann ist ein Smartphone-Mockup perfekt dazu geeignet, um es deinen Kunden oder sogar potenziellen Investoren vorzustellen. Wir erklären dir, wie du dir ein Mockup in Sekunden mit Instagram baust.

Design schlägt Qualität auf den ersten Blick

Wer gemein sein möchte, könnte sagen, dass es bei neuen Produkten zuerst nicht (nur) um die Qualität, sondern um die Form der Präsentation geht. Selbstverständlich ist es wichtig, dass dein neues Produkt oder deine neue Dienstleistung aus der Masse hervorsticht. Noch wichtiger ist es allerdings, dass du beim Design überzeugst.

Oder andersherum ausgedrückt: Wenn du ein geiles Produkt hast und die Verpackung hässlich ist, werden sich vermutlich nur wenige Menschen für deine Arbeit interessieren.

Smartphone-Mockup ohne Photoshop, Canva und Co. erstellen

Besonders wichtig ist es, dass deine Kunden oder deine Investoren wissen, wie deine App oder dein Produkt auf mobilen Endgeräten aussehen. Wenn du noch keinen fertigen Shop hast, kannst du durch ein Smartphone-Mockup trotzdem schon einen Vorgeschmack bieten.

Bislang hast du dafür mit Bildbearbeitungstools wie Photoshop oder Canva gearbeitet, das Smartphone-Mockup erstellt, gespeichert, verschickt und anschließend auf Instagram und Co. geteilt.

Smartphone-Mockup erstellen: So schnell und einfach klappt es mit Instagram

Doch du musst diese Tools überhaupt nicht bemühen, denn mit einem kleinen Kniff kannst du deine Mockups auch direkt in den Instagram Stories bauen und für andere Kanäle abspeichern. Dafür musst du nur die folgenden Schritte befolgen:

  1. Öffne Instagram und erstelle eine neue Story.
  2. Scrolle bei den Effekten bis zur Suche und gebe dort „Mockup“ ein.
  3. Jetzt findest du eine Auswahl an unterschiedlichen Mockups. Wähle eines aus und klicke „Ausprobieren“ an.
  4. Über „Medien hinzufügen“ wählst du das Bild für das Smartphone-Mockup aus. Alternativ kannst du auch mit der Kamera direkt ein Bild aufnehmen.
  5. Durch einen Tipp wechseln die Hintergründe. Wähle dein passendes Motiv aus.
  6. Über das Symbol mit dem Pfeil in der rechten, unteren Ecke kannst du das Design für zukünftige Posts direkt abspeichern.

Mit diesem kleinen Instagram Hack kannst du dir viel Zeit (und Geld) in und für Photoshop und andere Programme sparen. Gerade für Product Manager ist Instagram also nicht nur mit Blick auf die Reichweite ein attraktiver Kanal.

Auch die (versteckten) Tools und Möglichkeiten sind eine enorme Hilfe, wenn man weiß, wie man sie findet und verwendet.

Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

1 Kommentar

  • Ich habe wieder was Neues dazu gelernt. Instagram gewinnt immer mehr an Bedeutung und ist ein wichtiger Marketingkanal. Christian, danke für den tollen Artikel über das Smartphone Mockup.

Kommentieren