Technologie

Tesla bringt Cyberquad für Kinder heraus

Cybersquad, Tesla, Kinder, ATV, Elektro-Quad
Screenshot / Tesla
geschrieben von Marinela Potor

Vor zwei Jahren wurde er versprochen, jetzt macht Tesla Ernst. Pünktlich zur Weihnachtszeit launcht der E-Auto-Bauer den Cyberquad, ein ATV-Fahrzeug für Kinder. Bestellungen sind ab sofort möglich.

Der Tesla-Shop ist seit jeher bekannt für außergewöhnliche Produkte. Im Online-Shop des E-Autobauers aus konnte man schon Surfbretter, Strampelanzüge und Tequila erstehen. Nun kommt ein neues Produkt dazu, der Cyberquad.

Dabei handelt es sich um ein elektrisches ATV-Fahrzeug – für Kinder. Das Fahrzeug ist ab sofort bestellbar und kostet 1.900 US-Dollar.


Neue Stellenangebote

Performance Marketing Manager (m/w/d) Social Media in Voll- oder Teilzeit
Social DNA in Frankfurt am Main
Editor (m|f|d) – Schwerpunkt Social Media
C3 Creative Code and Content GmbH in Berlin
Senior/Lead Editor Social Media (m|f|d)
C3 Creative Code and Content GmbH in München

Alle Stellenanzeigen


Cyberquad inspiriert vom Cybertruck

Wie Tesla in seinem Shop schreibt: „Inspiriert von unserem ikonischen Cybertruck-Design, bietet das Allrad-ATV einen vollen Stahlrahmen, einen gepolsterten Sitz und eine anpassbare Radanhängung mit Rückbremse und LED-Leuchten.“

Cyberquad, Tesla, ATV

Der Cyberquad verspricht Spaß im Gelände für Kinder. (Foto: Screenshot / Tesla)

ATV steht für „All-terrain vehicle“, also Quad-Fahrzeuge, die mit Allrad-Antrieb ausgestattet sind und auch im Gelände fahren können.

Selbstverständlich wird auch der Cyberquad, wie alle Tesla-Fahrzeuge, von einer Lithium-Ionen-Batterie angetrieben. Das Kinderfahrzeug bietet eine Reichweite von 15 Meilen (ca. 24 Kilometer), das Aufladen dauert etwa fünf Stunden und der Cyberquad und erreicht eine maximale Geschwindigkeit von umgerechnet 16 Kilometern pro Stunde.

Das Tempo lässt sich aber laut Tesla auch auf acht Kilometer pro Stunde einstellen. Entsprechend sei der Cyberquad für Kinder ab acht Jahren geeignet.

Webseite zwischenzeitlich lahmgelegt

Tesla ist mit dem Cyberquad-Launch eine Überraschung gelungen. Zwar hatte das Unternehmen ein solches Fahrzeug bereits vor zwei Jahren angekündigt, als ergänzendes Fahrzeug zum Cybertruck. Doch seitdem hatte man nichts mehr von den ATV-Plänen gehört. Bis heute.

Entsprechend groß scheint der Andrang im Tesla-Shop zu sein. Die Webseite mit dem Cybertruck war zwischenzeitlich völlig lahmgelegt. Vermutlich versuchen Eltern sich noch ein Elektro-ATV für ihre Kinder vor Weihnachten zu sichern.

Denn Bestellungen sind ab sofort möglich. Die Lieferzeit gibt Tesla mit zwei bis vier Wochen an. Das gilt allerdings lediglich für die USA. Denn der Cyberquad ist vorerst nur dort verfügbar.

Auch interessant: 

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitäts- und Technologietrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

Kommentieren