Social Media Wirtschaft

Reddit will an die Börse – und reicht vertrauliche Unterlagen ein

Reddit, Börse, Börsengang,
pexels.com/ Brett Jordan
geschrieben von Fabian Peters

Reddit treibt seinen Börsengang weiter voran. Das Unternehmen hat einen vertraulichen Antrag bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gestellt. Mit dem geplanten Börsendebüt könnte Reddit seinen Wert nicht nur erheblich steigern, sondern auch Milliarden einnehmen. 

Was ist eigentlich Reddit?

Reddit ist eine News-Aggregator-Plattform – also ein Mix aus sozialem Netzwerk und Internetforum. Das Unternehmen zählt mittlerweile rund 52 Millionen täglich aktive Nutzer:innen. Alle Reddit-User können Beiträge in Form von Links, Bildern, Videos oder Umfragen teilen und andere Inhalte kommentieren.

Die Plattform unterteilt dabei alle Beiträge in bestimmte Unterkategorien – die sogenannten Subreddits. Mittlerweile gibt es über zwei Millionen Subreddits zu den unterschiedlichsten Themen. Allerdings ist nur ein Bruchteil der Kategorien auch wirklich aktiv. Zu den meist diskutierten und bekanntesten Nebenforen gehört der Subreddit r/wallstreetbets.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d) Employee Advocacy & Corporate Influencer Management
Drees & Sommer SE in Stuttgart, München
Social Media Specialist (m/w/d)
HKM SPORTS EQUIPMENT GmbH in Neuenhaus
Content- / Social Media-Redakteur (m/w/d)
Binder Optik GmbH in Böblingen

Alle Stellenanzeigen


Vor allem Privatanleger:innen tauschen sich dort über Aktien-Themen und den Optionshandel aus. Aber sie organisieren sich auch. So kann es schon einmal vorkommen, dass die Reddit-Community Aktienkurse wie im Fall Gamestop künstlich in die Höhe treibt.

Reddit plant den Börsengang

Die Wallstreetbets-Community wird ihre eigene Plattform womöglich bald selbst kaufen können – zumindest rein theoretisch. Denn Reddit will an die Börse und treibt seine Pläne weiter voran.

Am Mittwoch, den 15. Dezember 2021, reichte das Unternehmen dazu einen vertraulichen Antrag bei der United States Securities and Exchange Commission (SEC) – also der zuständigen US-Börsenaufsicht – ein.

Das hat das Unternehmen mittlerweile auch offiziell bestätigt. Allerdings hält Reddit weitere Details unter Verschluss. Die Plattform hat sich bisher nicht über einen möglichen Ausgabepreis oder die Anzahl der Aktien geäußert. Das dürfte vor allem die Diskussionen im Subreddit r/wallstreetbets anheizen.

Bewertung von 15 Milliarden US-Dollar?

Das Finanzinstitut Fidelity International, das zu den größten Investoren der Plattform gehört, schätzte den Wert von Reddit Anfang 2021 auf rund zehn Milliarden US-Dollar. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge peilt das Netzwerk für den bevorstehenden Börsengang jedoch eine Bewertung von rund 15 Milliarden US-Dollar an.

Die Plattform will die Einschätzung aus dem Frühjahr also um rund ein Drittel steigern. Auch wenn noch nicht alle Details klar sind, gilt das Börsendebüt von Reddit als so gut wie sicher. Allerdings ist der Zeitpunkt noch unklar. Denn die Börsenaufsichtsbehörde SEC muss die eingereichten Unterlagen zunächst noch prüfen.

Auch interessant: 

Werbung

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren