Wirtschaft

Watchlist: 20 Aktien, die im Januar 2022 besonders begehrt sind

Aktien kaufen, Börse, Geldanlage, Investment
unsplash.com/ m.
geschrieben von Fabian Peters

Aktien, ETFs und Sparpläne sind in Deutschland so beliebt wie seit 20 Jahren nicht mehr. Aktien kaufen ist ein Trend. Doch in welche Werte wollen die Deutschen demnächst investieren? Das zeigen wir dir jeden Monat exklusiv in Kooperation mit Scalable Capital. Das ist die Trading-Watchlist für Januar 2022.

Die Börse im Allgemeinen und somit auch Aktien, ETFs und andere Finanzprodukte verlieren in Deutschland zunehmend ihr schlechtes Image. Das unterstreicht auch eine Untersuchung des Deutschen Aktieninstituts (DAI).

Demnach gibt es in Deutschland derzeit so viele private Anleger:innen wie seit 20 Jahren nicht mehr. Im Jahr 2020 besaßen in Deutschland immerhin 12,4 Millionen Menschen Aktien, Fonds oder ETFs.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager B2B (m/w/d)
ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH in Bonn
Social Media Manager (m/w/d)
New Work SE in Hamburg
Mitarbeiter*in für Strategisches & Social Media Marketing (m/w/d)
Hans im Glück Verlags-GmbH in München

Alle Stellenanzeigen


Im Vergleich zum Vorjahr 2019 entspricht das einer Steigerung um satte 28 Prozent – oder 2,7 Millionen Bundesbürger:innen. Lediglich im Jahr 2001 lag die Anzahl mit 12,9 Millionen Aktionär:innen höher.

Besonders stark fällt derweil das Wachstum bei den unter 30-Jährigen aus. Hier gab es im Vergleich eine Steigerung um 67 Prozent. Damit gibt es alleine in dieser Altersspanne mehr als 600.000 Neueinsteiger:innen.

Aktien kaufen: Diese 20 Wertpapiere haben die Deutschen im Januar 2022 im Visier

Doch welche Aktien kaufen beziehungsweise interessieren die Deutschen überhaupt? Welche Wertpapiere stehen in Deutschland auf der Trading-Watchlist für Januar 2022? Das verraten wir exklusiv in Kooperation mit Scalable Capital.

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  5. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  6. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  7. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  8. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  9. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  10. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  11. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  12. Alibaba (ISIN: US01609W1027)
  13. Meta (ISIN: US30303M1027)
  14. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  15. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  16. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  17. Alphabet (ISIN: US02079K3059)
  18. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  19. SAP (ISIN: DE0007164600)
  20. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)

Auffälligkeiten bei der Aktien-Watchlist für Januar 2022

Nachdem es im Oktober und November 2021 an den Börsen verhältnismäßig ruhig zuging, kehrte Ende des Jahres die Krisenstimmung zurück. Vor allem im Dezember sind zahlreiche Kurse massiv eingebrochen.

Angst vor Coronavirus-Mutation Omikron

Vor allem die Omikron-Mutation des Coronavirus trieb die Angst vieler Aktionäre an. Mittlerweile scheint sich die Lage jedoch etwas zu beruhigen. Auf den vordersten sechs Plätzen der Aktien-Watchlist für Januar 2022 gibt es im Vergleich zum Vormonat dabei keine Veränderungen.

Die Aktie des Bezahldienstleisters PayPal sprang jedoch um weitere drei Positionen nach oben auf Platz neun. Nachdem die Wertpapiere im November massiv einbrachen, scheint sich der Kurs mittlerweile auf einem verhältnismäßig niedrigen Niveau stabilisiert zu haben und stiegt zuletzt sogar an.

Meta macht Plätze gut, Xiaomi auf absteigendem Ast

Im Vergleich zum Vormonat gibt es in der Aktien-Watchlist für Januar 2022 keine Neueinsteiger. Auch eine größere Rotation bleibt aus. Allerdings macht die Meta-Aktie, nachdem sie im Dezember neu in die Watchlist einstieg, drei weitere Plätze gut und rangiert nun auf Position 13.

Die Namensänderung – aus Facebook wird Meta – schien dabei zunächst keinen negativen Einfluss auf den Kurs der Aktie zu haben. Allerdings brach er Anfang Dezember zwischenzeitlich massiv ein. Mittlerweile hat sich die Meta-Aktie jedoch wieder erholt und verzeichnete im vergangenen Monat einen Kursgewinn von rund sieben Prozent.

Für viele Anleger, die weitere Aktien kaufen wollen, scheint das Unternehmen von CEO Mark Zuckerberg also weiterhin interessant zu sein. Im Gegensatz zu Meta büßte die Xiaomi-Aktie drei Plätze im Ranking ein. Zwar konnte sich der Kurs zuletzt etwas stabilisieren, unterm Strich steht im Dezember 2021 allerdings eine rückläufige Kursentwicklung.

Watchlist Aktien: Das waren die begehrtesten Aktien im Dezember 2021

Zum Vergleich listen wir dir noch einmal die 20 beliebtesten Aktien bei deutschen Anleger:innen im Dezember 2021 auf. Dadurch siehst du auf einen Blick, wie sich das Ranking im Lauf der Zeit verändert.

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  5. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  6. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  7. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  8. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  9. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  10. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  11. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  12. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  13. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  14. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  15. Alibaba (ISIN: US01609W1027)
  16. Meta (ISIN: US30303M1027)
  17. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  18. Alphabet (ISIN: US02079K3059)
  19. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  20. SAP (ISIN: DE0007164600)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im November 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  5. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  6. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  7. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  8. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  9. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  10. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  11. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  12. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  13. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  14. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  15. Alibaba (ISIN: US01609W1027)
  16. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  17. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  18. SAP (ISIN: DE0007164600)
  19. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  20. Alphabet (ISIN: US02079K3059)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im September 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  5. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  6. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  7. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  8. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  9. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  10. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  11. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  12. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  13. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  14. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  15. Alibaba (ISIN: US01609W1027)
  16. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  17. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  18. SAP (ISIN: DE0007164600)
  19. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  20. Nio (ISIN: US62914V1061)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im August 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  4. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  5. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  6. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  7. Alibaba (ISIN: US01609W1027)
  8. Tencent (ISIN: KYG875721634)
  9. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)
  10. Alphabet (ISIN: US02079K3059)
  11. AMD (ISIN: US0079031078)
  12. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  13. Daimler (ISIN: DE0007100000)
  14. SAP (ISIN: DE0007164600)
  15. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  16. Siemens Energy (ISIN: DE000ENER6Y0)
  17. Coca-Cola (ISIN: US1912161007)
  18. Facebook (ISIN: US30303M1027)
  19. BASF (ISIN: DE000BASF111)
  20. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im Juli 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  4. Windeln.de (ISIN: DE000WNDL201)
  5. Curevac (ISIN: NL0015436031)
  6. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  7. Blackberry (ISIN: CA09228F1036)
  8. About You (ISIN: DE000A3CNK42)
  9. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  10. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  11. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  12. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  13. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  14. Coca-Cola (ISIN: US1912161007)
  15. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  16. Lufthansa (ISIN: DE0008232125)
  17. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  18. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)
  19. Contextlogic (ISIN: US21077C1071)
  20. Oatly (ISIN: US67421J1088)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im Juni 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  5. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  6. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  7. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  8. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  9. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  10. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  11. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  12. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  13. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  14. SAP (ISIN: DE0007164600)
  15. Nio (ISIN: US62914V1061)
  16. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  17. Tui (ISIN: DE000TUAG000)
  18. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  19. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  20. Nvidia (ISIN: US67066G1040)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im Mai 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  5. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  6. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  7. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  8. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  9. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  10. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  11. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  12. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  13. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  14. SAP (ISIN: DE0007164600)
  15. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  16. Nio (ISIN: US62914V1061)
  17. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  18. Tui (ISIN: DE000TUAG000)
  19. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  20. Alibaba (ISIN: US01609W1027)

Dies ist keine Anlageberatung oder Kaufempfehlung. Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links.

Auch interessant: 

mittwald

Werbung


Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft and der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren