Social Media

Kaum Gebote: Jack Dorseys erster Tweet steht erneut zum Verkauf

Jack Dorsey Rücktritt, Twitter, Social Media, CEO
Screenshot: YouTube / Forbes
geschrieben von Beatrice Bode

Der NFT des ersten Tweets von Twitter-Gründer Jack Dorsey und damit des ersten Tweets überhaupt steht erneut zum Verkauf. Das höchste Angebot lag zwischenzeitlich bei 280 US-Dollar. Der ursprüngliche Käufer Estavi hatte im vergangenen März noch 2,9 Millionen US-Dollar für den NFT gezahlt. 

Sina Estavi, der derzeitige Besitzer des NFT von Jack Dorseys erstem Tweet, hat diesen erneut zum Verkauf angeboten. Die Gebote fielen allerdings sehr gering aus.

Laut Bloomberg waren zwischenzeitlich gerade einmal sieben Bieter:innen an Estavis NFT interessiert. Dabei belief sich das höchste Angebot auf 280 US-Dollar. Die niedrigste Summe umfasst sogar nur sechs US-Dollar.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Content Management (Web/Social Media)
Hochschule Trier University of Applied Sciences in Trier
Social-Media-Manager (m/w/d) ab sofort in Vollzeit
Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V. in Berlin, Bonn

Alle Stellenanzeigen


Sina Estavi erwartete höhere Angebote

Im März 2021 verkaufte Twitter-Gründer Jack Dorsey den NFT seines ersten Tweets. Der in Malaysia ansässige Sina Estavi kaufte den Non fungible Token damals für 2,9 Millionen US-Dollar. Das berichtet die BBC.

Nun habe sich der Geschäftsmann einen sogar noch höheren Wert für den Wiederverkauf des NFT erhofftt. In einem eigenen Tweet kündigte Estavi den Verkauf auf dem virtuellen NFT-Marktplatz OpenSea an.

Demnach erwartete er einen Preis von mehreren Millionen, mindestens jedoch 25 Millionen US-Dollar. Zudem plante Estavi die Hälfte des Geldes an wohltätige Zwecke zu spenden.

Estavi vergleicht Tweet-NFT mit Mona Lisa

Als Estavi den NFT im vergangenen März ersteigerte, sagte er, dass es sich nicht nur um einen Tweet handele. „Ich denke, Jahre später werden die Leute den wahren Wert dieses Tweets erkennen, wie das Gemälde der Mona Lisa“, schrieb er.

Gegenüber der BBC habe Estavi zudem geäußert, dass die Menschen Jahre später den Wert dieses NFTs erkennen würden und dass man dies im Hinterkopf behalten solle. Außerdem müsse der zukünftige Käufer würdig sein. Estavis Ansicht nach könne so jemand beispielsweise  Elon Musk sein.

Angebot für Tweet NFT verfällt in zwei Tagen

Laut dem Krypto-Nachrichtenportal CoinDesk habe Sina Estavi nun zwei Tage Zeit das zwischenzeitlich höchste Angebot über 280 US-Dollar anzunehmen. Tue er dies nicht, verfalle es. Gegenüber CoinDesk behauptete Estavi, dass er das Angebot vielleicht annehme. Vielleicht wolle er aber auch nicht verkaufen.

Im März 2006 postete Jack Dorsey seinen ersten Tweet mit den Worten „just setting up my twttr“. Der zukünftige Käufer des NFT wird im Besitz eines von Jack Dorsey signiertem und verifiziertem Zertifikats sowie der Metadaten des ursprünglichen Tweets sein.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.