Social Media

Instagram gehackt: So erhältst du wieder Zugriff auf deinen Account

Instagram gehackt, Account gehackt, Hacker, Kontozugriff, Instagram gesperrt
unsplash.com/ Kenny Eliason
geschrieben von Fabian Peters

Instagram hat ein neues Sicherheitstool eingeführt, das dabei helfen soll, den Zugriff auf ein Konto zurückzuerlangen. Das gilt vor allem für Instagram-Accounts, die gehackt wurden. Über eine Supportseite können User außerdem Fake-Konten melden und Hilfe erhalten, wenn sie ihr Passwort vergessen haben. 

Instagram-User, deren Account gehackt wurde, haben ab sofort eine neue Möglichkeit, um den Zugriff zu ihrem Konto zurückzuerlangen. Denn in einer offiziellen Mitteilung hat das Unternehmen eine eigens entwickelte Supportseite vorgestellt, die dabei helfen soll, Probleme beim Kontozugang zu lösen.

Instagram gehackt: So kannst du deinen Account zurückbekommen

Über die URL „Instagram.com/hacked“ können User beispielsweise um Hilfe bei der Wiederherstellung ihres Kontos bitten, wenn ihr Instagram-Account gehackt wurde. Außerdem ist es dort möglich, Fake-Konten zu melden und Unterstützung zu erhalten, wenn man sein Passwort vergessen hat.

Die wichtigste neue Funktion dürfte aber die sein, Hilfe zu bekommen, wenn der eigene Account gehackt wurde. Zuletzt gab es nämlich kaum Informationen dazu, was betroffene User in einem solchen Fall tun können.

Instagram gehackt, Account, Kontozugriff

So kannst du Freunde um Hilfe bitten, wenn du auf Instagram gehackt wurdest. (Foto: Instagram)

Instagram-Account: Immer mehr User zahlen Lösegeld an Hacker

Berichten zufolge haben im Jahr 2018 sogar mehrere Instagram-User Lösegeld an Hacker gezahlt, um ihre gehackten Accounts zurückzuerhalten. Nur ein Jahr später kam es derweil zu mehreren Fällen, in denen Influencer wiederum Hacker um Hilfe baten, damit sie wieder Zugriff auf ihre Konten erlangen konnten.

In beiden Fällen beschwerten sich die betroffenen User außerdem darüber, dass Instagram zu wenig tun würde, wenn Accounts gehackt werden und zu langsam reagiere. Anfang 2022 kündigte das Unternehmen daraufhin bereits eine Funktion zur Wiederherstellung von gehackten Konten an.

Nun steht das neue Feature weltweit zur Verfügung. Mit dem Sicherheitstool können Nutzer:innen beispielsweise bis zu zwei Freunde auswählen, die bei einem Hackerangriff im Nachhinein ihre Identität bestätigen können. Außerdem teilte Instagram mit, dass die Plattform mehr tun wolle, um gegen Hacker vorzugehen.

Auch interessant: 

Werbung

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren