Social Media

So kannst du Musik zu deinen Instagram Reels hinzufügen

Musik Instagram Reels, Social Media, Plattform, Instagram, Plattform, Video, Content, Influencer, Bibliothek
unsplash.com/ Kate Torline
geschrieben von Beatrice Bode

Wenn du deinen Instagram Reels Musik hinzufügst, kannst du deine Follower auf eine bestimmte Art ansprechen. Dafür stellt die Plattform sogar eine Musikbibliothek zur Verfügung. Wir zeigen dir deshalb, wie du Musik zu deinen Instagram Reels hinzufügst. 

Die Hintergrundmusik eines Videos hat großen Einfluss darauf, wie es wahrgenommen wird. Das gilt sich für die Audiountermalung von Instagram Reels.

Die Kurzvideos liefern User dabei die Möglichkeit, neue Zielgruppen anzusprechen, ihre Persönlichkeit auszudrücken und unterhaltsame Inhalte zu erstellen und zu teilen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Content Marketing Expert / Social Media Expert Publications (w|m|d)
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster
Senior Communication Manager – Social Media (f/m/d)
E.ON Energy Markets GmbH in Essen

Alle Stellenanzeigen


Instagram Reels: Audio-Bibliothek nur für Privatpersonen

Instagram stellt dir eine große Auswahl an Musik und Original-Audios zur Verfügung, aus denen du einen passenden Track auswählen kannst. Bevor du das Angebot nutzt, solltest du dir aber Gedanken darüber machen, zu welchem Zweck du ein neues Reel posten willst.

Denn die Musikbibliothek ist ausschließlich für die Verwendung durch Privatpersonen gedacht – also Menschen, die nicht-kommerzielle Inhalte veröffentlichen. Solltest du als Influencer mit Instagram Geld verdienen oder deinen Account gewerblich nutzen, musst du zuvor selbst die Verwendungsrechte der entsprechenden Musik klären. Ansonsten könntest du abgemahnt werden oder dich anderen rechtlichen Konsequenzen stellen müssen.

So kannst du Musik zu Instagram Reels hinzufügen

Um deinen Instagram Reels Musik hinzuzufügen, öffnest du zunächst die Instagram-App. Danach klickst du auf das Kamera-Symbol und schiebst das Menü unten zu „Reels„.

Nun nimmst du dein Reel auf. Anschließend tippst du auf den Audio-Button am oberen Rand deines Bildschirms. Die Musikbibliothek öffnet sich dann automatisch. Dort kannst du entweder stöbern oder auch gezielt nach einem bestimmten Titel suchen.

Sobald du einen Track ausgewählt hast, schiebst du die Wiedergabeleiste am unteren Bildschirmrand nach links oder rechts schieben, um den gewünschten Ausschnitt zu finden. Wenn du mit deiner Auswahl zufrieden bist, kannst du oben rechts auf „Fertig“ tippen.

Anschließend stellst du dein Reel fertig und tippst unten rechts im Bildschirm auf „Weiter„. An dieser Stelle kannst du beispielsweise Untertitel hinzufügen, Cover bearbeiten oder Personen markieren. Wenn du mit deiner Auswahl zufrieden bist, kannst du unten rechts auf „Teilen“ klicken. Dein Instagram Reel erscheint nun in deinem Feed.

Auch interessant:

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.