bist du eher intuitiv oder eher rational veranlagt?

in welcher Richtung dreht sich die Tänzerin, im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn?

Anzeige
drehwuermchen

Für mich immer im Uhrzeigersinn, ich kann machen, was ich will. Ich bin damit auch einer, der nur eine Gehirnhälfte hat, die Kreative. Würde sich die Tänzerin gegen den Uhrzeigersinn drehen, wäre ich mehr der rationale Typ. Thomas:

Im Uhrzeigersinn, gegen den Uhrzeigersinn oder auch mal abwechselnd in beide Richtungen? Im Uhrzeigersinn würde auf die Dominanz der rechten Gehirnhälfte deuten, hauptsächlich verantwortlich für Kreativität, Gefühle und Intuition. Dementsprechend weißt ein Drehen gegen den Uhrzeigersinn auf die linke, eher für Logik und Rationalität zuständig, hin.

via Stoibär

Im DailyTelegraph findet sich eine “Übersetzung”, welche Gehirnhälfte für was angeblich zuständig ist:

LEFT BRAIN FUNCTIONS
uses logic
detail oriented
facts rule
words and language
present and past
math and science
can comprehend
knowing
acknowledges
order/pattern perception
knows object name
reality based
forms strategies
practical
safe
RIGHT BRAIN FUNCTIONS
uses feeling
“big picture” oriented
imagination rules
symbols and images
present and future
philosophy & religion
can “get it” (i.e. meaning)
believes
appreciates
spatial perception
knows object function
fantasy based
presents possibilities
impetuous
risk taking

Linktipp von Fragezeichner

Hat jemand eine Erklärung, warum sich die Lady unterschiedlich dreht? Sprich, wie kommt es, dass bei manchen das Hirn interpretiert “links rum”, bei anderen “rechts rum”. Hängt das etwa mit der Fokussierung auf Detailpunkte zusammen? Je weniger man das ganze Bild wahrnimmt, desto mehr… ja was? Weblog Netzgeschwindigkeit ist auch auf der Suche nach einer Erklärung, nach einer ratioanlen Erklärung:)

Fragezeichner meint: Nach einiger Übung schaffe ich es, das Bild die Richtung wechseln zu lassen, indem ich mich auf ein Bein stelle und den Kopf zur jeweiligen Seite drehe. Das beantwortet zwar nicht deine Frage, aber es deutet schon darauf hin, dass es tatsächlich etwas damit zu tun hat, welche Gehirnregion stimuliert wird.

Markus: D.h. der Original-Post spricht eher die rationale Seite und Roberts Blog eher die intuitive Seite an? Auch ein Aspekt. Mir geht es wie Pierro, ich seh es mal so, mal so, auch innerhalb kurzer Zeitspannen.

Andere wiederum meinen, dass sich tatsächlich die Drehrichtung rein grafisch verändert, darum sieht man es mal links- mal rechtsdrehend. Da das bei mir nicht klappen will, nehme ich an, dass mein Computer kreativ ist und sich lieber für die Drehung im Uhrzeigersinn entscheidet und die andere Grafiksequenz anzuzeigen verweigert.

Gegen die Theorie einer grafischen Verhunzelung spricht auch das, LJay:
Habe das soeben mit einem Kollegen getestet. Wenn ich meinte sie dreht sich im Uhrzeigersinn, meinte er das Gegenteil. Nach ca. 2Minuten die das Bild angezeigt wird, habe ich dann aber auch festgestellt, das sie ihre Richtigung ab und zu ändert. Dann aber war auch wieder eine unterschiedliche Wahrnehmung zwischen meinem Kollegen und mir festzustellen. Faszinierend

Des Rästels Lösung!!

Abgelegt unter

Newsletter

278 Kommentare

  1. latita

    als ich vor einer weile das bild sah, drehte es sich mit der uhr. heute dagegen… ich kapier es nicht

    es muss sich doch ohne zweifel in eine bestimmte richtung drehen.

  2. Pierro

    Diese sich drehende Dame beobachte ich nun schon
    den dritten Tag, sie ist dennoch fuer mich ein ungeloestes Phaen.
    Zu meiner nicht geringen Ueberraschung, je nach Abhaengigkeit
    der (meiner) Tageszeit aendert sich die Drehrichtung der
    holden Weiblichkeit .

    Versucht es bitte einmal selbst aus !
    Schaut der Dame morgens beim Drehen zu, Nachmittags, und
    vielleicht ein letztes mal abends .

    Fuer mich schier zum verzweifeln !

  3. latita

    das geht doch gar nicht. im originalartikel mit der uhr, hier wieder gegen die uhr… kann das verarsche sein? immer mal wieder das bild auswechseln`?

  4. Robert Basic

    was ich gerne wissen würde, wieso sich die Lady bei einigen so und bei anderen andersherum dreht, sprich, wieso das Gehirn je nach Ausprägung das anders interpretiert

  5. Matthias Dietrich

    Hm, also auf den ersten Blick hat sie sich bei mir im Uhrzeigersinn gedreht. Plötzlich änderte sie ihre Richtung (damit war sie richtig schnell, ich habe es kaum bemerkt). Als mir das auffiel und genauer hinschaute meinte sie “ätsch” und drehte sich wieder im Uhrzeigersinn.

    An sich kann man aber meines Erachtens nach erkennen, dass sie sich eigentlich *gegen* den Uhrzeigersinn dreht. Schaut euch mal die Spiegelung am Boden an ;). Der stehende Fußschatten zeigt nach hinten/oben, während sich die schwebende Person eigentlich im Uhrzeigersinn drehen sollte. Auch der andere Fuß zeigt, dass sie sich gegen den Uhrzeigersinn dreht.

  6. Pierro

    Holy Moly, so eben stellte ich haengenden Hauptes fest, das mich
    des Raetsels Loesung schon mehr als die erwaehnten drei Tage verfolg, denn hier -> http://2big.at/uyu war die Quelle der weiblichen
    “Dreistigkeit” . . .

    @Robert – hast Du es zu verschiedenen Zeitenphasen ausversucht

  7. Markus

    D.h. der Original-Post spricht eher die rationale Seite und Roberts Blog eher die intuitive Seite an? Auch ein Aspekt.
    Mir geht es wie Pierro, ich seh es mal so, mal so, auch innerhalb kurzer Zeitspannen.

  8. Fragezeichner

    Nach einiger Übung schaffe ich es, das Bild die Richtung wechseln zu lassen, indem ich mich auf ein Bein stelle und den Kopf zur jeweiligen Seite drehe. Das beantwortet zwar nicht deine Frage, aber es deutet schon darauf hin, dass es tatsächlich etwas damit zu tun hat, welche Gehirnregion stimuliert wird.

  9. rh

    wenn man soweit runterscrollt, das man nur die füße sieht und im richtigen moment wieder hoch scrollt, kann man hin und her switchen^^

  10. Robert Basic

    ich werde gleich völlig plemplem… ich kann mein Hirn partout nicht zwingen, es sich anders zu überlegen, Mistding, es spielt keine Rolle, was ich anstelle. Ich hasse mein Großhirn:))

  11. Pierro

    Ich lass es , sonst habe ich auf meinem eh schon spaerlich behaarten Haupte bald gar keine Haare mehr . .
    Vielleicht ist Die Lady in Ansaetzen vergleichbar mit diesen fuer mich merkwuerdigen 3D Bildern, die mir bisweilen unerschlossen blieben und von mir als buntes Wirrwar wahrgenommen werden . . .

  12. Dirk

    also diese dame dreht sich (in meinen augen) gegen den uhrzeigersinn.
    selbst wenn ich versuche mir vorzustellen, dass sie mit dem uhrzeigersinn dreht, klappt es nicht.
    komisch.

  13. Matthias Dietrich

    Wenn man sich nichtmal zwingen kann, sich etwas anders vorzustellen als man es sich ursprünglich vorstellt (denn die Richtung der Bewegung ist abgesehen von den Schatten relativ), stellt sich mir eher die Frage, wer Herr meiner selbst ist: ich oder mein Hirn?

    Kann es auch einfach daran liegen, dass man das eine mehr gewohnt ist? Dass es z.B. auch etwas mit Links- oder Rechtshändigkeit zu tun hat… Das wäre mal zu ergründen:

    Ich bin rechtshänder und sie dreht sich im Normalfall im Uhrzeigersinn. Wie steht es bei euch?

  14. Georg

    Ich meine wenn man mal den Fuß betrachtet da kann man ja nun sagen was man will der geht im Uhrzeigersinn…also auch die ganze Dame..

    ich würde Experiment uminterpretieren:

    der der die Dame gegen den Uhrzeiger drehen sieht..ist verrückt !

    @robert: ich fühle mit dir :D

  15. Artur

    Bei mir stellt sich immer folgende Wahrnehmung ein:
    Wenn ich die Frau zum ersten Mal sehe, dreht sie sich IM Uhrzeigersinn. Lasse ich meinen Blick nun in Richtung Spiegelung auf der Unterseite wandern, wechselt die Frau ihre Bewegungsrichtung und dreht sich nun GEGEN den Uhrzeigersinn. Wende ich meinen Blick komplett ab und schaue nach ein paar Sekunden wieder hin, dreht sie sich wieder IM Uhrzeigersinn. Hmm. Bin ich nun kreativer Analytiker oder analytisch Kreativer?!?

  16. Nicolai

    wenn ich spontan gucke dreht sie sich mit dem uhrzeigersinn,
    wenn ich mich anstrenge dann dagegen… aber spaß macht das nicht, ist verdammt anstrengend….^^

  17. Dani

    Für mich dreht sie sich – während der Betrachtung – abwechselnd mal nach links und mal nach rechts :) Wenn man lange genug auf den Haken starrt und dann wieder wieder aufschaut, dann ändert sich zumindest bei mir die Richtung.

    Dafür habe ich bei diesen ollen 3 D-Bildern nie was gesehen ;o)

  18. Armin

    rational-kreativ – oder andersrum. Je nachdem wie ich schaue, gaht´s mal mit oder gegen die Uhr.

    Und was sagt uns das?

  19. Sascha

    Also bei mir dreht sich die Gute einmal links und einmal rechts herum, steuern kann ich das nicht.

    Ein Arbeitskollegin meint grad, sie steht auf dem linken Bein und ich auf dem rechten, dann wieder anders.
    Aaaachhh endlich mal wieder ne Frau die einem den Kopf verdreht Danke Robert :-)

  20. John

    Stellt Ihr euch doof oder fallt Ihr tatsächlich drauf rein? Sie WECHSELT die Richtung und das ist ein Gag, der vielleicht schon älter ist als das Internet.

  21. bdam

    Tja John, dann ists komisch dass sie bei manchen *nicht* die Richtung wechselt und für meine Frau dreht sich die gleiche Dame im gleichen Moment anders herum als bei mir.

  22. Phil

    Genial :) Dachte ja erst es ist ne Verarsche…
    Ich sehe beide Richtungen und kann es mittlerweile auch steuern (ohne Kopfstand)
    Einfach auf das Bild schauen, mittig oder besser noch in eine Ecke. Nun muss man einfach die gewünschte Gehirnhälfte aktivieren, in dem man rational bzw. kreativ denkt. Bei funzt es zB innerhalb von Sekunden in dem ich
    a) Mir vorstelle, mit meiner Freundin am Strand von Hawaii zu liegen
    b) Rechenaufgabe löse (37*18)

    Echt witzig…

  23. Chris

    @John, …Tatsache???

    Bei mir dreht sie sich gar nicht mehr! Hirn verpufft! ;) Oder ein fehlendes Browser-Plugin? …Ah jetzt doch wieder… ;)

  24. John

    Blödsinn. Die Richtung ändert sich, es geht nicht um Gehirnhälften. Wurde auch schon des Öfteren entlarvt, ist ja nur ein .gif.

  25. Georg

    ihhh wie gemein……
    aber immer wenn ich draufgucke treffe ich die uhrzeigersinn phase!

    was denn nun ? ich guck drauf löse rechenaufgaben …liege am strand..mache kopfstände…es änder sich nichts…

  26. Alex

    so nun starre ich und starre – bin schon ganz starr vor schrecken, aber noch viel schlimmer- jetzt starre ich in mein Zimmer und alles dreht sich…

  27. LJay

    Echt geniales Testbild,
    Habe das soeben mit einem Kollegen getestet.
    Wenn ich meinte sie dreht sich im Uhrzeigersinn, meinte er das Gegenteil.
    Nach ca. 2Minuten die das Bild angezeigt wird, habe ich dann aber auch festgestellt, das sie ihre Richtigung ab und zu ändert. Dann aber war auch wieder eine unterschiedliche Wahrnehmung zwischen meinem Kollegen und mir festzustellen.

    Faszinierend

  28. John

    Jaja, jetzt hat der böse John nicht nur den Brei weggegessen und in euren Betten geschlafen. Sondern auch noch die Breischüsseln zerdeppert und die Betten angezündet. Sorry. Ich wein ja auch.

  29. Georg

    Lösung: Das ist alles eine große Verschwörung, irgendwo hier in meinen Büro ist ne verstekcte Kamera und filmt mich wie ich blöde auf diese Bild starre…und die ganzen kommentare hier sollen mich bloß verwirren und in die Klappse bringen…danke für nichts :D

  30. kopfkribbeln

    Also wenn ich draufschaue und dann neu lade, dann wechselt sie nach dem 2. oder 3. mal neuladen die Richtung…

    Ich hab aus lauter Paranoia mal mit Fireworks geguckt, ob da nicht technisch getrickst wurde. Aber nichts ungewöhliches erkennbar ;-)

    Strange.

  31. Georg

    ich hab die sche bereits 200mal neugestartet und im 10 verschiedenen browsern betrachtet …. Fazit: Uhrzeigersinn….jetzt hör ich auf :D is mir alles zu unheimlich

    gibts denn wenigstens noch einen da draußen der das selbe Schicksal teilt ???

  32. bdam

    Georg, ja ich, seit drei Wochen *immer* Uhrzeigersinn und das bei täglichen Versuchen! Noch nie nicht mal für 1sec andersrum!

  33. Georg

    @bdam: danke für deine anteilnahme:

    ENDGÜLTIGES FAZIT: es ist KEIN Trick. habe es gerade mit einem Kollegen getestet er meinte jetzt dreht es sich andersrum..und ich meinte ne..immer noch Uhrzeigersinn….

  34. John

    Ich komm mir angesichts der Kommentare vor wie bei einem Hütchenspieler in der Fußgängerzone. Eine ganze Bande steckt dahinter, die Vorbeikommende glauben machen will, dass es mit rechten Dingen zugeht und die wahrgenommene Drehung tatsächlich etwas über den Betrachter verrät. Blödsinn. Hoffentlich fährt bald mal eine Polizeistreife vorbei.

  35. Georg

    ohne scheiß ..ich hab mich kurz auch so gefühlt….aber es ist so…..ein reales phänomen…
    aber nicht direkt was sehe ich da gerade:
    im internet explorer wird die grafik langsamer abgespielt als im firefox…diese Ruckeln führt dazu, dass bei der überschneidung beider beine ein reichtungswechsel möglich ist…ich habs grad für gefühlte ca. 2 milisec. gegen den uhrzeigersinn gesehen.

  36. DraMatick

    Wenn ich die Augen schließe und mir denke: links, dann nach links. Wenn ich denke: recht, dann nach rechts… Aber ich bin eh Linkshänder und das sind ja bekanntlich die besseren Menschen :-o

  37. Matthias Dietrich

    @John: erklär’ mir mal bitte, wo hier technisch der Unterschied zwischen “komplett drehen” und Richtungswechsel ist?? Das ist eine 2D-Grafik!

    Selbst wenn der Ersteller nach der Hälfte der Drehung einfach die Frames rückwärtslaufen lassen hätte (was er nicht hat, da sich die Dame auch nach oben und unten bewegt und dies bei gif-Animationen nicht möglich ist), wäre das immer noch eine Sache der Interpretation.

    Und Fakt ist, dass wohl ziemlich unterschiedliche Leute die Animation mal so und dann wieder so interpretieren.

  38. bdam

    Ich sehe schon, wir brauchen eine Umfrage.

    Ich: männlich, Rechtshänder -> *immer* Uhrzeigersinn

    Was fehlt noch, was könnten wir als Unterscheidungskriterium aufnehmen?

  39. Steffen

    Ich hatte es auf verschiedenen Seiten ausprobiert, immer dreht sich die Frau im Uhrzeigersinn. Dann starrte ich 3 Minuten so halb neben den Bildschirm und es gelang mir mit einiger Vorstellungskraft, dass sie die Drehrichtung wechselt. Allerdings dauerhaft! Es ist jetzt ebenso anstrengend, sie wieder umzupolen.

  40. Fragezeichner

    @John: wo wurde es denn des Öfteren entlarvt – hast du Links?

    Da meine Frau und ich es zur gleichen Zeit auf dem gleichen Bildschirm teilweise in unterschiedliche Richtungen drehen sehen und es sogar möglich ist, die Richtung bewusst zu drehen, kann ja logischerweise nur die Wahrnehmung die entscheidende Rolle spielen – und die wird im Gehirn gesteuert.

  41. Kittyluka

    Es kommt nicht darauf an, wie oft man das Bild betrachtet, sondern zu welchem Zeitpunkt der Drehung man es ansieht.

    Es ist ein zweidimensionales Bild, welches uns mit Schatten und einem hin und herpendeln der Figur Dreidimensionalität vorgaukelt. Noch dazu ist die mittelachse nicht gerade sondern leicht geneigt. Dieses Trudeln macht es dem Auge unmöglich eine bestimmte Richtung von vornherein festzulegen. Ihr kennt den Effekt von Brummkreiseln. Sobald diese (im langsamen Zustand) anfangen zu trudeln, können wir weder Richtung noch Tempo der Drehung festlegen.

    Nun kommt dazu noch der ungemein böse Faktor Einbildung dazu. Ihr seht hin, sie dreht sich in eine Richtung (welche auch immer) und lest anschließend den Text. Da die Zeitspanne in der sie sich für uns im Uhrzeigersinn dreht größer ist, als der kurze Moment, wo sie anfängt anderherum zu trudeln werden wir alle als Kreativ eingestuft, na das ist doch super.

    Ihr könnt nun so oft hingucken wie ihr wollt, sie dreht sich immer im Uhrzeigersinn.

    Ich geb euch einen Tip. Betrachtet nur den Schatten der Figur. In dem Moment wo der Fuß (also der Schatten des Fußes) eigentlich verdeckt werden sollte macht er einen Sprung, er wird nicht verdeckt. Betrachtet ihr das Bild nun zu diesem Sprung (zufällig, ohne vorher 3 Stunden darauf zu starren) wird sich das Bild für euch gegen den Uhrzeigersinn drehen.

    Übrigens könnt ihr nach den berühmten 3 Sekunden aufhören es zu versuchen (auch wenn sich die Wissenschaftler um die genaue Zeit noch streiten) eine Information wird nach 3 Sekunden im Gehirn festgeschrieben, drehte sich die Figur für euch also 3 Sekunden lang (wie gesagt, sie streiten) im Uhrzeigersinn, wird sie das auch in nächster Zeit tun… Auch dem könnt ihr allerdings ein schnippchen Schlagen, in dem ihr einfach mal die 3dimensionalität ausschaltet und ein Auge jeweils abwechselnd zuhaltet, dann ist es leichter den Moment abzupassen. (Bitte ein Foto davon an mich schicken!)

    Für die Jenigen, für die sich die Figur gegen den Uhrzeigersinn dreht sei übrigens gesagt: Ihr solltet mal Lottospielen.

  42. Mat

    Mich würde intessieren wer eine Gegen-Uhrzeigersinn-Drehung sieht, wenn er/sie sich auf die Verfolgung des abgespreizten Beines konzentriert.

  43. Kati

    bei mir dreht sie sich mehr im uhrzeigersinn, aber nachdem ich mich gezungen habe sie gegen den uhrzeigersinn zu sehen funktionierte es auch. Sie sprang aber wieder um. Ich glaube es liegt auch an der art der Zeichnung. Die Tänzerin hat keine Konturen im prinzip besteht sie nur aus einer Sschwarzen fläche. die Schwungseite is somit doppeldeutig.

    Würd gern wissen obs auch geh wenns, eine art foto ist. vermutlich ja… hmm interessant….

  44. Kati

    also das schwungbein spielt auf jedenfall eine rolle… um die richtung zu ändern konzentrierte ich mich auch auf das bein.

  45. Alex

    Jaaaaaaa… wenn ich immer ein Auge zuhalte und dann in der Mitte der Drehung die Augenwechsel, dreht sie sich immer nur hin und her und nciht mehr ganz….

    und nun habe ich mit dem lesen der comments und dem testen 1 Stunde meiner Arbeitszeit vernichtet.. juhuuu

  46. Henning

    Kann den Switch jetzt reproduzieren. Interessant ist, dass ich jedesmal, wenn ich direkt auf das Bild gucke eine Drehung gegen den UZS wahrnehme, wenn ich das Bild aber im peripheren Sichtfeld behalte und z.B. das Verwandtschafts-Widget anschaue eine drehen im UZS sehe.

  47. Phil

    Achtet auf den ausgestreckten Arm oder das ausgestreckte Bein. Im Uhrzeigersinn sind es die rechten gegen den UZS die linken Gliedmaßen.

  48. John

    Okay, ich bin verrückt geworden. Sehe es in beiden Richtungen. Zur gleichen Zeit. Das sfjhsep sdnjkdr slejfo esü osperfksefd psoef efoskf…

  49. Sebbi

    Interessante Animation. Es ist doch aber relativ einfach zwischen den Drehrichtungen umzuschalten (einfach auf den Fuß achten und in Gedanken mitdrehen).

    Ich halte so Gehirnhälftenzeugs ja für Humbug. Bin Linkshänder, aber mache auch viel mit rechts und kann einiges mit Links überhaupt nicht. Bin ich deswegen jetzt von allem etwas? Oder einfach nur nicht so sehr in Grenzen eingeengt wie der Rest der Bevölkerung? ;-)

  50. Roland

    Ich kann die Dame auch rechts oder links herum tanzen lassen, geht ganz prächtig, wenn man sich z.B. nur auf den Schatten konzentriert…

  51. silvie

    ihr könnte es beeinflussen – schiebt ein fenster so vor das bild, dass ihr nur die beine seht bis zum knie. jetzt stellt euch vor, das der auf dem boden stehende fuss mal hinter und mal vor dem bein ist – ihr könnt jetzt die richtung beeinflussen. ;)) also weg mit der intuition und her mit der kontrolle ;)) –
    ausprobieren – ist interessant und bestimmt training fürs hirn ;))

  52. sebastian

    cool robert, mitmachen bringt kommentare :-). ich bin kein experte, habe aber gelesen, dass diese theorie in wissenschaftskreisen vor ca 20 jahren diskutiert und dann verworfen wurde. sie hat eben diese 20 jahre gebraucht, um im main stream diskutiert zu werden. wir haben ein gehirn, das in verschiedenen bereichen verschiedene dinge regelt – die trennung in links und rechts ist jedoch nicht richtig. Das verkauft sich gut, stimmt aber nicht. Für eine kreative, emotionale Denkart der rechten Hemisphäre sowie eine rationale, logische der linken gibt es schlicht keine Beweise. Das Gehirn hat keine „bessere Hälfte“. In dem Maß, wie Hirnregionen differenziert sind, stimmen sie ihre Aktivitäten aufeinander ab, seit man Hirnströme, die aktiv sind auf technischen Geräten sichtbar machen kann, ist bewiesen, dass die Trennun links/rechts hinfällig ist

  53. John

    Einigermaßen wieder normal geworden frage ich mich jetzt ernsthaft, was das über mich verrät, wenn die wahrgenommene Richtung sich anfangs in schöner Regelmäßigkeit geändert hat. Ohne mein Zutun. Einfach nur durch dasitzen und gucken. Ich spinn doch.

  54. Georg

    ich kann mittlerweile auch im firefoxx egdanklich hin und her switchen…absoult abgefahren. vor allem weil man in jeder sekunden denkt… das kannn sich doch nur in diese richtung drehen und in der nächsten…wundert man sich weider dass es auch andersherum geht.

  55. silvie

    buchtipp: neuromarketing – da gehts auch ums hirn und auch um frauen, Franz – und um männer. Und wie unterschiedlich das Hirn genutzt wird. ist denke ich ein muss zu lesen. von hans georg häusel -

  56. Nils SaH

    Bevor ich es bewusst kontrollieren konnte, habe ich einfach den Browser zu Hilfe genommen. Die Lady so weit nach oben rausgefahren, dass ich nur noch den Schatten der Beine sehen konnte. So war es beim ersten Mal leichter für mich die Richtung in gegen den Uhrzeigersinn zu wechseln.

    Wem noch nicht schwindelig genug ist, der kann auch das hier mal ausprobieren: Trügerische Wahrnehmung 2

  57. Martin Hiegl

    Ich kann beides sehen uns mit Anstrengung bewusst dazwischen wechseln. dabei konzentriere ich mich darauf, dass aus dem linken bein ein rechtes wird und schaue konzentriert auf die Mitte und versuche den Wechsel in den Momenten zu erreichen, wenn sie nur ein gerader Strich ist.
    Mit den Augenweinkeln die Bewegung sehen und sich die Richtung vorstellen (also im inneren Auge) und dann _langsam_ wieder hinschaun hilft auch.

  58. Frohike

    Rechtes Standbein bedeutet eine Drehung gegen den Uhrzeigersinn.

    Linkes Standbein bedeutet eine Drehung im Uhrzeigersinn.

    Das ist alles. Die Änderung der Wahrnehmung der Drehrichtung hat als Ursache zwei verschiedene Bildersequenzen, irgendwelche aktiven, oder nicht aktiven Gehirnhälften spielen dabei keine Rolle. :)

  59. Franz Patzig

    Oh, eine Freundin (Schauspielerin) bezeichnet mich immer als “Frauenversteher im positiven Sinn” :)) Herz verloren bedeutet ja nur, dass man es irgendwo gelassen hat und man es somit irgendwo lassen konnte.

  60. ThomasE

    Habe das Teil eben mal in verschiedenen Fenstern und Tabs aufgemacht und mehrere gleichzeitig betrachtet. es hat sich zwar meistens in die gleiche Richtung gedreht (mal links, mal rechts rum), aber eben ab und an auch das eine links und das andere rechts. Will ich jetzt auch gar nicht interpretieren – mag für Grafiktrick sprechen oder für anderes, keine Ahnung.

  61. silvie

    neee, danke, ich bin glücklich verheiratet ;)
    … aber interessant das ihr den versuch bestanden habt ;)) – das männliche hirn reagiert auf sexuelle reize und … genau, gewalt und sport, bei den frauen dreht sich alles um wellness und family um wissenschaftlich zu bleiben – es ist wirklich so einfach. kaum zu glauben.
    Kennt ihr den Coca Cola Versuch in Atlanta? ;)

  62. Terby II.

    Bei mir bleibt es immer im Uhrzeigersinn. Habe schon öfters drauf geschaut und versucht mein Gehirn aus zu tricksen, aber leider ohne Erfolg. Es bleibt immer bei einer Richtung.

  63. silvie

    @terby: egal. –
    @nils: 2002hat ein wissenschaftlerteam festgestellt, dass coca cola und pepsi völlig unterschiedliche bereiche im hirn aktivieren. versuchspersonen wurden zunächst beide getränke verabreicht ohne nennung der marke. hier zeigten sich keine unterschiede im hirn – beide getränke aktivierten das vordere großhirn, genauer den bereich der für die speicherung von belohnenden erfahrungen zuständig ist. völlig andere hirnbilder erhielt man dann als während des konsums die marken gezeigt wurden. bei coca c. wurden zusätzlich weitere bereiche aktiviert während bei pepsi alles stumm und still blieb. …

  64. Robert

    Egal, ob Sie sich links oder rechts herum dreht, nackig ist oder einen Gymnastikanzug anhat: Der Pferdeschwanz ist jedenfalls aus Beton. Oder hat eigene Intelligenz und weiß schon im voraus, wo es langgeht…
    Sehr ästhetische optische Täuschung. Tolle Spielerei…

  65. Thomas Gigold

    Dreht sich in 90% der Versuche nach links. Typisch Skorpion eben: Rationalität geht gegen Gefühl. Und das ich heute nicht kreativ bin habe ich selbst schon gemerkt: Sitze den ganzen Tag verzweifelt am Entwurf eines Site-Design ;-)

    Schöne Spielerei aber, hat heute bei Dir sicherlich für ein dickes Plus an Reloads im Blog gesorgt ;-)

  66. Martin Hiegl

    @Frohike, das ist immer das gleiche Bild. Die Tiefe ist bloß etwas, was unser Hirn dazu dichtet, – es ist immer nur eine schwarze Fläche, bei welcher man bei den einzelnen Bildchen (also wenn sie nicht so hintereinander abgespielt werden würden) teilweise gar nicht so richtig erkennen könnte, was das wohl sein mag. Und diese Tiefe, welche unser Hirn dazu dichtet erzeugt, dass aus der stupiden Abfolge von Bildchen eine Drehung wird. Unser Hirn bestimmt dabei in welche Richtung, da beides plausibel erscheint. Und tatsächlich lässt das linke Auge (reproduzierbar) die Dame gegen den Uhrzeigersinn drehen und das rechte Auge (auch reproduzierbar) mit dem Uhrzeigersinn. Und die Augen sprechen die gegenüberliegenden Gehirnhälften an. Und wenn man einfach so kurz draufschaut, dann bestimmt die momentan aktivere Gehirnhälfte wie rum sich die Dame in in userem Hirn dreht (Wiederholung: da dreht sich ja nichts wirklich, das Bild ist eigentlich zweidimensional)

  67. Sascha

    Drehen? Was dreht sich denn bei euch auf dem Bild? Ich starre es jetzt schon 5 Minuten an (auch mal nur einzelne Bereiche) und es passiert nichts?!

  68. wolf

    Die Person wird dreidimensional gesehen, wenn sie sich rechts dreht bilden wir uns ein der gestreckte Fuß wäre vorne, wenn sie sich links dreht bilden wir uns ein er wäre hinten und zwar genau in der Position in der sie mit dem gestreckten Fuß nach rechts zeigt, dadurch dass wir den Fuß einmal vor und dann hinten anordnen, die Figur ist ja schwarz, kommt die Richtungsänderung zustande.

  69. Mathias

    Zuerst hat sie sich mit dem Uhrzeigersinn gedreht, nach einem kurzen Wegschauen gegen den Uhrzeigersinn.

    Mmh… jetzt wieder mit. Was bedeutet das also?

    … so, also nach mehrminütigem Ansehen und ständigem Wechsel der Richtung bin ich auf den Schluss gekommen:
    Ich bin entweder rational UND kreativ veranlagt – oder gar nichts von beiden…

  70. Waldo

    Ich hab die Dame mal in mein Imageready eingeladen und dort mir einen privaten Tanz (Schritt für Schritt) vorführen lassen. Jedes Frame einzeln analysiert ergibt, dass Sie sich IM Uhrzeigersinn dreht. Die Irritation wird bestimmt auch durch die einfarbigkeit herbeigeführt.

  71. wolf

    Versucht das Ding doch ganz einfach zu erklären, welches Bein ist wann für euch vorne und das bestimmt die Drehrichtung, ihr könnt das selber bestimmen, ist das gestreckte Bein vorne wenn es nach links zeigt, das könnt ihr euch einbilden weil die Figur schwarz ist, dreht sie sich entgegen den Uhrzeiger, ist das gestreckte Bein wenn es nach links zeigt aber hinten dann eben umgekehrt. Die Figur ist ja nur in unserer Einbildung eine Plastik sie dreht sich nicht sondern das Bein bewegt sich von links nach rechts die Drehrichtung entsteht im Kopf je nach räumlicher Vorstellung weil das Ding schwarz ist wird das verschleiert.
    nichts mit kreativ oder logisch zu tun

  72. Felix

    ich kann beide richtungen erzwingen.

    die illusion kommt dadurch dass die grafik nciht wirklich perspektivisch ist, das bein ist nicht dünner, bzw dicker wenn es vorne bzw hinten ist – immer gleich. durch die silluette assozieren wir aber die drehbewegung, in welche richtung ist eben hirnsache.

  73. Guido Stepken

    Hmmm, ich kann sowohl mit dem rechten als auch dem linken als auch mit beiden Augen die Dame rechts – als auch links herum drehen, und sogar pendeln lassen.

    Und was sagt das nun über mich aus? Nix!

    Vexirbilder sind ja allgemein bekannt, ebenso, wie optische Täuschungen.

    Have fun, Guido Stepken

  74. Alex

    Wirklich seltsam, wenn ich z.B. Text lese dann dreht sich die Dame definitiv gegen den Uhrzeigersinn, wenn ich entspanne dann mit. Werde mal in meinen Blog davon berichten :)

  75. Terby II.

    So, nun hatte ich für ein paar Sekunden einen Dreh gegen den Uhrzeigersinn. Ich hatte vom Thunderbird auf das Bild gewechselt und da war es passiert.

  76. Benedikt

    Da bin ich aber beruhigt, dass auch andere Leute mit dieser verfluchten Animation ihre Zeit verschwenden. Aber es muss doch irgendwie möglich sein, dieses Ding gegen den Uhrzeigersinn zu drehen. Ich kriegs einfach nicht hin… Grrr. Erinnert mich an die 3D-Bilder, die vor 15 Jahren auf einmal so in waren.

  77. Anna

    Sie dreht sich immer wieder andersherum – verblüffend! Wobei sie bei mir länger gegen den Uhrzeigersinn dreht als anders herum. Vielleicht ist es aber nur eine optische Täuschung und ich bin einfach zu müde, um dies Rätsel lösen zu können.

  78. Anna

    Ich kann es beeinflussen! Wenn man den Schatten fixiert und dabei aber leicht den Kopf hin und her dreht, ändert sich die Drehrichtung.

  79. Michael

    Faszinierend!
    Bei mir dreht sie sich im Uhrzeigersinn, mit etwas Konzentration aber auch entgegen demselben.
    Kürzlich war übrigens das gleiche Drehbild mal in einer Sendung über optische Täuschungen zu sehen. Es gab auch eine Erklärung, warum die meisten die Figur als sich im Uhrzeigersinn drehend sehen. Nur leider hab ich diese Erklärung vergessen …

    gute Nacht

  80. Ben

    Das ist doch ganz einfach: Wenn man sich vorstellt, man steht über der Dame und schaut von oben auf sie herab, dann dreht sie sich IM Uhrzeigersinn. Wenn man sich hingegen vorstellt, man steht unter ihr, und schaut zu ihr herauf, dann dreht sie sich GEGEN den Uhrzeigersinn.

  81. Thomas.S

    Es ist ja alles schon gesagt: Hirnhälfte ist Stuss, Sillouetten sind 2D und das Hirn will 3D und muss würfeln, die Geschwindigkeit macht es schwer die eigene Vorstellung zu kontrollieren.
    Wegen letzterem hier mein Tipp, um das Umschalten zu steuern: Drehung anhalten, auf Figur konzentrieren und vorne/hinten umschalten, weiter gehts in der anderen Richtung!

    Anhalten ist, je nach Browser, gar nicht so einfach. Entweder ein Menü öffnen, oder Rechtsklick auf Grafik, oder …
    Vorne/Hinten umschalten: Einfach das vorderen(rechte/linke) Bein merken und dann vorstellen, dass es das hintere(linke/rechte) Bein ist.

    Na klappt das besser?

    Und letzte Frage:
    Warum muss es eigentlich wieder eine nackte Frau sein?

  82. Dolce Karin

    Also, mir ist jetzt ganz schlecht vor lauter Schauen – und irgendwie kommts mir so vor wie’s beim Tanzen halt so geht. Auch die Tänzerin muss sich mal links rum drehen, sonst wird ihr übel, so wie mir.
    Ausserdem wechselt sie dabei das Bein, oder???

  83. Hank

    ich kann mir ganz einfach aussuchen in welche richtung sich die frau dreht indem ich den schatten des fußes beobachte.

    stell dir einfach vor der schatten ist der kopf einer ente.
    diese guckt von der linken seite zur rechten. dann von rechts nach links. und dann wieder von links nach rechts. während sie vom linken zum rechten bildrand rüberschwenkt guckst du nach oben.

    kan ein paar mal dauern, aber dann sollte eigentlich auch gegen den uhrzeigersinn für dich drin sein.

    btw. je langsamer du die animation laufen lässt desto einfacher.

    der schatten ganz unten am bildrand ist dafür zunächst unwichtig.

    allerdings beweist dieser, daß du richtig liegst.
    die frau bewegt sich tatsächlich die ganze zeit im uhrzeigersinn.

    für jeden der gerade denkt sie läuft gegen den uhrzeiger – einfach den kleinen schatten ganz unten beobachten.
    dieser geht von rechts nach links – ändert sich auch nie.

  84. uw

    Lege ich den Kopf nach rechts, dreht sie sich im Uhrzeigersinn. Den Kopf mit Schwung nach links, und sie wechselt die Drehrichtung.
    Bei gerade gehaltenem Kopf pendelt sie ständig hin und her. Das Bild ist eine ideale Vorlage für Gleichgewichtsübungen.

  85. pfäumchen

    für mich dreht sie sich auch nur im uhrzeigersinn. der tipp mit dem anzeigen ihrer bloßen füße und dann ganz langsam hochscrollen funktioniert bei mir ……leider auch nicht richtig! bis zum bauch bekomm ich’s hin, aber dann übernimmt meine linke gehirnhälfte wieder die führung. (ob das an ihren brüsten liegt? ;-))

    faszinierend.

  86. pfäumchen

    ich habs soeben hinbekommen, mir auszusuchen in welche richtung sie sich dreht. bin ich jetzt unnormal? :D

  87. Max

    Also bei mir dreht sie sich meist gegen den Uhrzeigersinn, aber auch nicht immer. Liegt wohl an der Auslagerungsdatei, die mal in der linken und mal in der rechten Hälfte steckt. ;-)

  88. rPost

    es ist ganz einfach: es dreht sich nix. es ist ein zweidimensionale darstellung, es geht nur von einer seite zur anderen. was die betrachter interpretieren, liegt an unserer fähigkeit zum dreidimensionalen sehen, und damit an unseren gewohnheiten. darum können es viele auch beeinflussen. das problem, die lösung liegt in der beziehung zur zwei- und dreidimensionalität.

  89. rPost

    …es ist so: Dreht sich die Sonne um die Erde oder die Erde um die Sonne? Es kommt nicht darauf an, was wir sehen, sondern, was der Fall ist. Was ist eine Grunderkenntnis eines Zauberers? Die Hände sind schneller als die Augen. Traue deinen Augen nicht!

  90. rPost

    ich nochmal: wenn man sich auf die zweidimensionalität einlässt, sieht man irgendwann nur noch das hin und her. Betrachte nur die füße, hin und her. durch die asymetrie der figur wird die wahrnehmung bewusst verarscht, darum wirkt es wie zauber. es ist und bleibt aber nur ein hin und her. die drehung ist eine interpretationsleistung.

  91. Philipp

    Anhand der Spiegelung kann man sehen, dass die Frau sich linksherum dreht.
    Immer dann, wenn das Bein weiter entfernt ist, sieht man die Spiegelung, aufgrund der Perspektive. Wenn man die Spiegelung im Boden sieht, bewegt diese sich nach links, also dreht die Frau sich linksherum. IMHO kann man da nichts missdeuten, wenn man etwas überlegt.

  92. nicole

    ich war jetzt schon 3x hier und jedes mal dreht sie sich gegen den uhrzeiger. brauche ich eine neue ip, oder warum ändert sie nicht ihre richtung??? ;-)

  93. rPost

    Geil, ich kann es jetzt ganz einfach mal links und dann wieder rechts herum laufen lassen. So wie ich will, toll :) Offenbar ist das lernbar.

  94. pmovie

    …wenn man sich ein Standbild von der guten Frau macht, kann man sehen, dass der Schattenriss interpretierbar ist. Man kann die Vorderseite wie auch die Rückseite darin sehen. Wer es nicht glaubt, kann ja mal eine Standbild-Figur bemalen (Achtung, nicht den Bildschirm benutzen;), z. B. einmal ein Gesicht, das andere Mal einen Hinterkopf mit Zopf einzeichnen. Es passt immer…

  95. Oliver

    Habe gerade versucht herauszufinden, warum sich bei mir ständig die Richtung ändert. (Hatte ich vielleicht mal kurz geblinzelt?)

    Dabei fiel mir auf, dass es eigentlich ganz einfach ist, die Richtung zu verändern. Schaut man (am Anfang) auf den tiefsten Punkt, den Fuß, wird offenbar die Richtung festgelegt. Und schon sind Gefühl und Verstand wieder dicht beieinander… Recht so, links rum… link so, rechts rum… ;-)

  96. Karl

    Ganz einfach mal das Bild in einem Grafikprogramm (zb. Fireworks) auseinander nehmen. in einzelne Frams und siehe da bei den Frames 9 bis 13 tut sich was. Tipp: Auf den Kopf schauen. am besten gleich langsam durchlaufen lassen und man sieht wie die Dame zwischen im uhrzeigersinn und gegen den uhrzeigersinn wechseln…

    Eine Lösung die mit Hilfe beider Gehinhälften gefunden wurde *g*

  97. Sina

    Crass bin ich jetzt besonders toll, weil ich beides sehen kann? Immer wenn ich den Text unter dem Bild lese, verändert sie ihre Drehrichtung.

  98. Felix

    Mir gehts da genauso, ich kann inzwischen nach belieben die richtung ändern lassen, jenachdem an was ich in dem moment denke.

    lustige sache.

    Viel interessanter finde ich aber wie man ein Bild erstellen kann das zwar eindeutig 3d erscheint aber durch einen einzigen bewegungsablauf eigentlich zwei darstellt :)

  99. Conny

    ich konnte zwar nicht alle kommentare hier durchlesen, aber wir haben in meinem blog auch schon einige wilde diskussionen geführt…….

    eine weitere theorie meinerseits zur sich drehenden dame:

    dass sie nackt ist, ist ja schon einigen leuten so aufgefallen (ja man kann sogar ihre brustwarzen sehen)…
    es ließ sich ja inzwischen außerdem feststellen, dass sie sich beim großteil der betrachter anscheinend IM uhrzeigersinn dreht – welches ja folglich auf eine stärkere aktivität der (vereinfacht gesagt) gefühlsgesteuerten gehirnhälfte hinweist.

    …STEHT DAS ETWA IM DIREKTEN ZUSAMMENHANG?!?

    ;D

  100. André

    Genial. Wenn man sich richtig drauf konzentiert, ändert sich die Bewegung! Die Dame dreht sich dann quasi gar nicht mehr ganz, sondern immer nur ne halbe Umdrehung und dann wieder andersrum.

    Genial!

  101. brainwash

    Den Effekt kann man direkt beeinflussen!

    Habe das eben intensiv ausprobiert und ein Bild/Foto mal links und mal rechts neben die Grafik der drehenden Frau plaziert.

    Immer wenn ich emotional ansprechende Bilder gesehen habe, hat sich die Frau im Uhrzeigersinn gedreht. Sobald ich angefangen habe (komplizierten) Text zu lesen oder Dinge auf den Bild betrachtet habe, die ich interpretieren musste, hat sich sofort die Richtung verändert und die Frau hat sich gegen den Uhrzeigersinn gedreht.

    Konnte das unzählige Male wiederholen. Der Effekt hat sich immer sofort eingestellt.

    Angefangen mir aufzufallen ist es bei dem Original Artikel:
    http://www.news.com.au/dailytelegraph/story/0,22049,22535838-5012895,00.html

    Wenn ich mir da rechts den Wal angesehen habe, hat sich die Frau im Uhrzeigersinn gedreht. Sobald ich angefangen habe Text mit “seltsamen Wörtern” wie Farr (siehe Farr: Kyoto confusion) zu lesen, ist meine logische Gehirnhälfte angesprungen und die Richtung hat sich sofort geändert. Wenn ich dann wieder den Wal gesehen habe, ging es wieder im Uhrzeigersinn in die kreative Richtung, auch solange ich nur Text wie “We adopted a whale” daneben gelesen hab, ging es weiter in die gleiche Richtung .Sobald ich wieder auf das Wort “Farr” geschaut hab, hat sich die Richtung schlagartig geändert. Einige Zeit später kannte mein Gehirn “Farr” wohl schon, da hat sich der Effekt nicht mehr sofort eingestellt, erst als ich andere “komische” Wörter wie ” Pollie pledges” gelesen hab, hat sich wieder gegen den Uhrzeigersinn gedreht.

    Habe dann wie gesagt ein Fenster mit Bildern aufgemacht und mir verschiedene Bilder und vor allem verschiedene Bereiche der Bilder angeschaut (vor allem emotionale, sprich Fotos von schönen nackten Frauen *hust*).

    Solange ich auf Fotos mit nackten Frauen auf Busen, Beine, Po etc. geschaut habe, konnte ich aus dem Augenwinkel sehen, dass sich die Figur “emotional” im Uhrzeigersinn herum bewegt hat (egal ob ich das Bild links oder rechts von der Grafik mit der drehenden Frau plaziert hatte). Sobald ich mir auf den Foto beispielsweise das Muster der Bettdecke angesehen habe und analysiert habe, was es darstellen soll, hat sich die Richtung sofort gegen den Uhrzeigersinn geändert.

    Oder wenn ich mir ein Partyfoto mit zwei Jungs und in der Mitte einem Mädel von vor paar Wochen angesehen habe – wieder der gleiche Effekt. Die drei Personen kenne ich. Daneben steht quer ein Typ am Zapfhahn mit ner Jacke und einer Aufschrift auf dem Rücken die man nicht lesen kann.

    Solange bzw. sobald ich auf das Mädel mit schönen Haaren und die Freunde daneben schaue, dreht sich die Figur “emotional” im Uhrzeigersinn.

    Sobald ich versuche zu entziffern was bei dem unbekannten Typen hinten auf dem Rücken geschrieben steht, spricht es die logische Gehirnhälfte an und die Frau dreht sich sofort gegen den Uhrzeigersinn.

  102. nibbler

    Bei mir hagt ein einfcher Trick geholfen die Richtung zu wechseln.

    In Gedanken habe ich ich mir die z-Achse in die der Fuß geht dazugesagt.

    also “nach voirne” oder “nach hinten”.

    Der Wechsel geschieht bei mir dannn so schnell, dass ich es gar nicht merke….

  103. Markus

    Noch ein kleiner Tip, wenn das Bein der Dame ganz rechts oder links ist kurz blinzeln und die sich die andere Drehrichtung vorstellen.
    Ich kann dabei die Dame sich auch gar nicht drehen lassen und sie nur von rechts nach links und wieder zurück tanzen lassen.

  104. Roman

    wenn man sich ganz doll anstrengt, kann es passieren, dass sich der kopf entgegengesetzt zum eigentlichen drehsinn der figur dreht. oaha.

  105. Dirk

    Konzentriere ich mich auf den Fuß, so dreht sie in Uhrzeigerrichtung.
    Konzentriere ich mich auf den Fußschatten, so dreht sie gegen Uhrzeigerrichtung.
    Ich kann so hin und her schalten.
    Gruß Dirk

  106. Xy

    Hi!
    Also… die Frau dreht sich sehr wohl IM Uhrzeigersinn! (in Wirklichkeit). Hier ein Erklärungsversuch:
    Leute die, wie gesagt, mehr nach den Sachen der rechten Gehirnhälfte leben, bei denen dreht es sich so rum, wie es wirklich ist.
    Die linke Gehirnhälfte ist dafür verantwortlich das unsere Wahrnehmung “verfälscht” wird, also alle Sachen filtert mit der ein Mensch “nicht klar kommt” (weil es ja angeblich nicht möglich ist)…
    Wenn man mal auf z.B. LSD, Tryptaminen oder ähnlichen Stoffen diese Frau ansieht, dreht die Frau sich IMMER IM Uhrzeigersinn, da unser Gehirn UNVERFÄLSCHT die Umgebung auf Drogen wahrnimmt. Alles was vorher fürs menschliche Gehirn “nicht wirklich” ist, wird sozusagen unzensiert wahrgenommen.
    Leute bei denen sich die Frau GEGEN den Uhrzeigersinn dreht, leben in einer “Scheinwelt” die alles glauben was sie sehen. Sie sind gegenüber neuen Sachen sehr verschlossen und skeptisch! Sie akzeptieren die durch ihr Gehirn verfälschte Welt. Das ist auch der Grund wieso so welche Leute z.B. im Schnitt weniger zu Drogen greifen, da es ja ihr “aufgezwungenes” Weltbild stark enttäuschen könnte.. hängt auch sehr viel mit dem Unterbewusstsein zu tun….
    Denkt mal drüber nach……. =)

    MFG

  107. Nils sah

    @Xy

    D.h. für George W. Bush würde sich die Frau gegen den Uhrzeigersinn drehen?

    Spaß beiseite … das ist nicht Deine Ernst oder?

    Vielleicht sollten alle Schreiben von jetzt an in den Kommentaren angeben in welche Richtung sich die Frau für sie gerade dreht, damit die anderen wissen, ob die Schreiber sich aktuell in einer Scheinwelt bewegen oder die Dinge unverfälscht betrachten!? … ;)

  108. Xy

    Doch ist eigentlich mein Ernst^^

    Man weiß doch heutzutage das bei Konsum von halluzinogenen Drogen die rechte Gehirnhälfte um ein vielfaches mehr benutzt wird und die linke nahezu auf Standby ist…
    Aktuelle Tests der MHH Hannover beweisen, das unsere linke Gehirnhälfte hauptsächlich zur “Verfälschung” der Umwelt dient, damit ein Mensch nicht “durchdreht.”

    Wenn zwischendurch die Richtung wechselt für den Betrachter ist das lediglich ein “Konflikt” der Gehirnhälften zwischen purer, reiner Wahrnehmung und das was einem Menschen automatisch “aufgezwungen” wurde was er glauben soll~

  109. Xy

    …was mich aber interessiert… derjenige der das programmiert hat muss mal sagen in welche Richtung er die Frau “drehen lässt”
    Meiner Meinung nach wurde IM Uhrzeigersinn programmiert….. hmmm

  110. Harioom

    Hallo zusammen,
    ich habe eine Frage, kann mir bitte jemand sagen/schreiben, wo bzw. ob ich die tanzende Frau downloaden kann ?
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, vielen Dank im Vorraus

    Harioom

    PS:bei mir dreht Sie sich auch rechtsrum

  111. The Big KinG

    Gude,

    ich kann bewusst entscheiden, in welche Richtung sie sich drehen soll^^
    Ich konzentriere mich einfach auf einen Punkt über dem Bild, und stelle
    mir vor, wie sie sich im UZS dreht, dann guck ich das Bild an und sie
    dreht sich auch im UZS^^

    lieben gruß

  112. The Big KinG

    ich nochma^^

    lol, jez kann ich das in sekundentakt ändern^^ sodass sie nicht mal eine ganze drehung schafft

    lg

  113. SuperMario

    Man kann nicht sagen in welche Richtung sie sich dreht, da man nur einen Schatten sieht, ohne Struktur! Deshalb kann man nicht sagen welches Bein, welche Schulter oder welcher Arm gerade vorne und welcher hinten ist, und in welche Richtung ihre Achse geneigt ist. In dem Moment wo man denkt dass sie einem zugewendet ist und sich links rum weiter dreht, könnte sie genauso gut mit dem Rücken zu einem stehen und sich rechts rum drehen, da ihr Schatten (den man nur sieht) von vorne und hinten gleich aussieht. Das Gehirn sucht sich zufällig eine Richtung aus, bei der es dann erstmal bleibt solange man drauf schaut. Beim erneuten Betrachten entscheidet dass Hirn dann wieder neu im ersten Moment des Ansehens, in welcher Richtung sie gerade steht.

  114. The_Edge1982

    also kann man davon ausgehen, dass die meisten menschen sie sich im uhrzgersinn drehend sehen? wirkt so nach allem was ich gelesen habe hier. sehe sie auch rechtsdrehend und schaffe es auch mit größter anstrengung nicht, dass es wechselt. allerdings würde das dem ganzen test die grundlage entziehen…es sind sicher nicht 80% der menschen gefühlsbetont und nur 20% rational…

    hier steht auch, dass angeblich die meisten die frau linksdrehend sehen…nachdem was ich an kommentaren gelesen habe ist dem aber nicht so…

    http://www.news.com.au/dailytelegraph/story/0,22049,22535838-5012895,00.html

  115. nadine

    ich kann jetzt willkürlich wechseln! könnt ihr bestimmt auch, wenn ihrs genau so macht: nur die untere hälfte(die beine) anschauen, das obere abdecken, und sich vorstellen, dass das angehobene bein immer nur hinten lang geht, also immer nur 180grad (und dann wenn das klappt, so die ganze frau angucken)…versuchts mal!!!

  116. Gábor

    Hallo liebe Leute,

    schönes Gehirnspiel mit der sich drehenden Dame. Nachdem sich die Figur tatsächlich einige Zeit rechts herum drehte, dache ich mir, es wäre doch schön, wenn sie sich links herum drehen würde, was sie dann auch prompt tat . . .
    Nunmehr konzentrierte ich mich auf die Wechselphasen der Drehung, jeweils wenn der sich in der Luft befindliche Fuß entweder ganz links oder ganz rechts befand und wechselte willentlich die Drehung. Gibt einen schönen Flip-Flop-Effekt. In ein und dieselbe Richtung weiterdrehen lassen kann man die Figur, wenn man sich auf den in der Mitte befindlichen Fuß konzentriert.
    Viel Spaß beim „Nachdrehen“.

    Gábor

  117. Christian

    Aus den Augenwinkeln heraus hat sich die Gute tatsächlich einmal gegen den Uhrzeigersinn gedreht, aber sobald ich wieder aus das Bild schaue, dann dreht sie sich wieder mit dem Uhrzeigersinn. Kann da auch machen was ich will. :/

  118. der thomas

    Es kommt auf den Winkel an.
    Zu Thema drehung ist es möglich
    laut der Physikalischenbewegung
    Bewegt sie sich garnicht sonder die Kamera

    Noch Fragen

    Wenn sie weiter Physikalischefragen haben
    dan schreiben sie mir einfach
    an die Addresse
    thomas@arcom.at

    PS:
    Naja und auf die Antwort sie ist nackt
    denken viele Leute {[( so wie ich )]}
    das du ziemlich sexsischtisch bist.

  119. nooor

    hehe dachte ers ich hab auch nur eine gehirnhälfte (die hat sich imemr nur im uhrzeigersinn gedreht) … aber hab an meinem linux rumgebastelt und nochma draufgeguckt und siehe da …sie dreht sich rechts rum (zwar nur 5 sec) aber naja … ich bin erleichtert ;-)

  120. Xel

    Tja – ich hab jetzt nicht alles gelesen, aber für mich kommt dabei folgendes raus:
    Ich sehe beide Richtungen.
    Und zwar dreht sich das Bein, welches die Dame in die Luft hällt immer zu mir.
    Soll heißen, wenn das Bein auf der rechten Seite ist, dreht sie mit dem Uhrzeigersinn und wenn es auf der linken Seite ist gegen selbigen.

    Schaut dafür einfach mal auf den in der Luft hängenden Fuß – am besten auf die Zehen…

  121. Zweifler

    Ich frag mich gerade, ob all die Kommentare hier Fake sind, oder ob Ihr Euch wirklich alle sooooooooo leicht hinters Licht führen lasst!
    Die Animation wechselt die Richtung (in unterschiedlicher Reihenfolge)!!!!!
    Und zwar ist es nicht nur so, dass sie sich mal links mal rechts herum dreht, sondern die Dame wechselt auch das Bein!
    Mit Gehirnhälftendominanz hat das nun rein gar nichts zu tun!
    Es gibt faszinierende optische Täuschungen, aber diese Animation hier zählt nicht dazu!
    Klar, aufgrund des rotierenden Automatismus und der Einstellungen, die unvorhergesehen wechseln (ähnlich wie beim einarmigen Banditen im Spielkasino) seht Ihr mal die eine und mal die anderen Richtung. Und manchmal wechselt sie das Bein!
    Wacht auf Leute! Lasst Euch doch nicht sooooooo leicht hinters Licht führen!!!
    Gruss
    Zweifler

  122. Benno

    Doch, das ist eine optimische Täuschung.
    Deine Erklärung hackt an dem Punkt, an dem zwei Personen gleichzeitig die Frau ansehen und sie sich bei jedem in eine unterschiedliche Richtung dreht – und (wenn man meint, sie wechselt) sich zu unterschiedlichen Zeiten zu einer Richtungsänderung entschließt ;-)

  123. Zweifler

    Hallo Benno,
    welche zwei Personen haben den Test denn schon (über einen längeren Zeitraum) an einem Computer ausprobiert?
    Bisher habe ich nur von EInzelpersonen gelesen, die sich wundern, dass sich die Figur mal links und mal rechts rum dreht!
    ABer nie von mehreren Personen, die zur selben Zeit die selbe Figur betrachtet haben!
    Vielleicht ist mir da ja was entgangen? Habe die einzelnen Postings nur sehr grob gelesen!

  124. pascal

    Ich hab es mit einer Kollegin an einem Rechner getestet und es gab keinerlei Übereinstimmung in dem was wir gesheen haben. Dann habe ich mir die grafik mal mit Adobe ImageReady aufgemacht. Da sieht man schön alle Animationssteps.

  125. Michael

    @ Zweifler

    Nicht plauschen! Einfach mal die Animation in einem Grafikprogramm öffnen und Frame für Frame durchgehen, dann wirst du sehen, dass es tatsächlich eine optische Täuschung ist und nicht eine Trickserei in der Animation. ;)

    PS: man kann auch selber die Animation mehrfach, gleichzeitig, öffnen, dann dreht sie sich auch meist unterschiedlich.

  126. Peter

    Gegen den Uhrzeigersinn. Egal, wie oft ich das ansehe oder wie viele sich gleichzeitig auf meinem Bildschirm drehen…

  127. zaggisch

    Hey, es ist doch ganz einfach: Wenn man sich vorstellt das die Frau auf dem linken Bein steht dreht sie sich im Uhrzeigersinn. Wenn man will das sie sich gegen den Uhrzeigersinn dreht, stellt man sich einfach vor das Sie auf dem rechten Bein steht. Also was hat das bitte mit den Gehirnhälften zu tun?

  128. Ryo

    Wenn ich mich darauf konzentriere, kann ich sie in beide Richtungen drehen sehen. Ich weiß klingt seltsam, aber es ist so o_O

  129. squamp

    Ich sehe immer nur die Dame in Uhrzeigerrichtung sich drehen. Allerdings stimmt bei mir die Erklärung nicht. Nach der Beschreibung sollte ich eigentlich die Drehung andresrum sehen.

  130. jana

    Wow, wenn ich mich auf den Schatten konzentriere, dreht es gegen den Uhrzeigersinn, ansonsten im Uhrzeigersinn!

  131. Ch.Schween

    also hier muß ich wirklich mal kurz aus der versenkung auftauchen:

    T R I C K ! ! ! ! !

    die augen sind auf die drehung fixiert und nicht auf das standbein.
    da unsere hirnhälften nicht ZWANGSLÄUFIG UND ZU 100 % einer kreativen und einer rationalen zugeordnet werden können, befinden sich beide im “streit” und haben ein problem mit drehung (da links und rechts fixpunkte sind).

    bitte mal auf nichts anderes als das standbein achten!
    standbein RECHTS (von hinten angesehen!), linker Arm hoch——linksdrehung.
    standbeinwechsel LINKS(von hinten gesehen!), rechter arm hoch——rechtsdrehung.
    manchmal dauert der wechsel ganz schön lang.

    feine, kleine aufgabe….:-)
    liebgruß an alle, ´s lischen

  132. Christian

    Also wenn man dass raushat ust das ganz einfach…versuchts weiterhin wenns nicht klappt das macht spaß ^^

  133. TC

    Mit der anderen Richtung klappt es, wenn ihr mal den Mauszeiger in der entgegengesetzten Richtung kreist als die Richtung, die ihr meint die Lady tanzen zu sehen.

  134. Dead?!

    Das Bild is manipuliert. Die Gif is so programmiert dass sie sich in verschiedenen Zeitintervallen nahtlos umdreht ohne dass das dies das menschliche Auge erfassen kann.

  135. ingrid

    druckt doch das Bild aus – auch in ruhe sieht man zwei seiten – eine Obersicht und eine Untersicht – einmal auf dem rechten Bein einmal auf dem linken Bein stehend

  136. Schauender

    Hi.

    Probiert mal Folgendes:
    Konzentriert Euch nur auf den mittleren Fuss. Stellt Euch dann vor, dass das andere, abstehende, Bein sich nicht dreht, sondern hin und her schwingt. Und schwupp könnt Ihr wechseln. Ist ganz einfach.

    Im Übrigen können wir deswegen nicht mit Sicherheit sagen, in welche Richtung sich die Dame bewegt, weil sie Schwarz ist. Wir haben keine Bezugspunkte auf ihr Auch der Hintergrund lässt keine klare Aussage zu. Allenfalls die Spiegelung könnte darauf hinweisen, dass sie sich gegen den Uhrzeigersinn dreht.

    Aber jetzt ist erstmal schön Gehirnhälften-Abwechseling angesagt. :)

    Schauender

  137. Sonja

    Das ist ja echt krass! War zuerst der festen Überzeugung, dass sich die Frau im Uhrzeigersinn dreht. Hab das Bild meinen Eltern gezeigt und meine Mutter sagt, sie dreht sich im Uhrzeigersinnd. Mein Vater hat jedoch zuerst das Gegenteil behauptet. Und plötzlich sagt er: “Jetzt dreht sie sich in die andere Richtung!” Ich hab das Bild danach auch eine Weile angeguckt und die Dame hat sich erst im Uhrzeigersinn, dann gegen den Uhrzeigersinn und dann wieder im Uhrzeigersinn gedreht. das ist ganz schön verwirrend ^^ …

  138. Daveson

    ich kann mir irgendwie aussuchen in welche richtung sich die frau dreht. wenn ich will ändert sie ihre richtung.
    hilfe! bin ich jetzt der kreative rationalist? der religiöse atheist? mit dem glaubendem wissen? oder bin ich nur ein multitalent der seine fähigkeiten nutzen sollte?^^

  139. Ivan

    Das ist Unsinn!

    Der Körper der Dame dreht sich IMMER im Uhrzeigersinn.

    Rein grafisch gesehen, werden immer mehr Teile von ihrem Fuß eliminiert. – So dass man sich darunter vorstellen kann, dass sich ihr Fuß dreht. Denn falls man ein Teil des Fußes von der Dame nicht sieht, gibt es dafür physikalisch gesehen nur eine Erklärung: Immer mehr Teile des Fußes werden von dem anderen Fuß verdeckt. D.h. das Fuß dreht sich.

    Aber in welche Richtung es sich dreht weiß man nicht. Denn aus rein grafischer Sicht, werden immer mehr Teile des Fußes eliminiert.

    Man kann sich darunter vorstellen dass ihr Fuß in Wirklichkeit nur hin- und her-Bewegungen macht und von dem Schatten des anderen Fußes verdeckt wird. – So das man denkt dass sich ihr Fuß dreht, was er aber nicht tut.

    Ob man also denkt dass sie sich im oder gegen den Uhrzeigersinn dreht, ist egal!

    Denn wenn man denkt dass sich ihr Fuß dreht, was er aber aus rein grafischer Sicht nicht tut, muss sich das Gehirn eben für irgendeine Drehrichtung entscheiden.

    Nur von ihrem Körper aus kann man erkennen, wie sie sich wirklich dreht.

  140. Blinzler

    Wenn der ausgestreckte Fuss nach links zeigt muss man kurz blinzeln und sie dreht sich gegen den UZS. Wenn er nach links zeigt,
    kurz blinzeln, et voila, Dame dreht dich im UZS.
    Bei mir klappt das zumindest. Probiert mal

  141. katastrophe

    lol ich kann sie auch mal so und mal solang drehen lassen, je nachdem ob ich vorher deutsch oder englisch gesprochen hab is lustig=)

  142. Anni

    Also ich glaube, diese Frau dreht sich gegen den Uhrzeigersinn. Für mich sieht das von der optischen Seite so aus. Ich kann mich ja auch irren.

    Ich kann jedoch nicht zulange auf das Bild schauen, sonst wird mir schwindlich.

  143. Mike

    Hallo Leute!

    Ich schaffe es, dass sich die Tänzerin nach meinem Belieben in die unterschiedlichen Richtungen dreht.
    Mit dem Urzeigersinn (ich rechne im Gedanke z.B. 17 x 28 usw.). Denke ich jedoch an Gedichte (z.B.: Zauberlehrling oder Lieblingslieder), dann dreht sie sich gegen den Uhrzeigersinn! Probierts mal aus.

  144. Marlene

    Die Frage ist doch nicht, in welche Richtungs sie sich dreht. Vielmehr frage ich mich, warum sie bei jeder Umdrehung anfängt ein wenig zu schweben? Antigravitation?

  145. Özi

    Hallo,

    der Artikel ist schon ne Weile alt, aber bei mir ist es so, dass ich es beliebig steuern kann, je nachdem wo ich hinsehe.

    Konzentriere ich mich auf die Tänzerin selbst und achte nicht auf den Schatten, dann dreht sie sich eindeutig im Uhrzeigersinn.

    Konzentriere ich mich stark auf den Schattern der Lady und versuche ihren Körper nicht zu beachten, dann dreht sie sich plötzlich links rum…

    Ich denke durch das Konzentrieren auf den Schatten findet eine optische Täuschung statt, die dem Gehirn vorgaugekelt, dass sich die Lady aufeinmal andersrum dreht.

    Wäre jetzt interessant, ob diejenigen, die die Lady nur im Uhrzeigersinn gesehen haben, nun es auch andersrum schaffen.

  146. SmiiLiie :)

    also wenn ich z.B. an was logisches denk wie 7+8 =15 dreht sie sich gegen den Uhrzeigersinn. Und wenn ich dann an irgendwelche GEfühle denk wie “Oh nein was soll ich jetzt machen? Das war so traurig” oder so.. dann dreht sich die Frau im Uhrzeigersinn ;D

  147. Anonymous

    leute egal was ich auch tue bei mir steht die ballerina.Ich war nun schon auf verschiedenen web sites aber bei mir dreht sich garnichts!?

  148. Mixermachine

    Als erstes drehte sich das Bild für mich im Uhrzeigersinn. Dann lass ich den Text darunter, da wechselte die Drehrichtung. Jetzt habe ich mal versucht die Drehrichtung zu “ändern”.
    Augen zug, fest vorgestellt das sie sich IM Uhrzeigersinn dreht… und… es hat geklappt ^^

  149. Anonymous

    Wenn man sich konzentriert kann man die dame ihre richtung der drehung ohne wegschaun selber bestimmen , ist dann echt seltsam :)

    Tipp: schaut nur auf die beine , denkt sie stehe mit dem rücken zu euch und schwenkt nur ihr Bein von rechts nach links (bzw andersrum ) und dann wenn der fuß ganz links ist stellt euch wieder vor jetzt dreht sie sich ( bzw wenn er ganz rechts ist dann vorstellen dass sich die lady jetzt dreht )

  150. Laura

    Also ich kann die Ballerina ändern. Ich weiß nicht wie aber es geht. Mein Freund sieht sie immer nur mit dem Uhrzeigersinn und meine beste Freundin in die andere Richtung und ich beide. Bin ich da noch normal :D? Oder einfach überaus Intelligent :P

  151. mincer

    Hey, bei mir ist sie auch im Uhrzeigersinn…
    Wenn ich mir selber komlizierte Kopfrechenaufgaben stelle, dreht sie sich nach kurzer Zeit in die andere Richtung… Sobald ic haufhöre, dreht sie sich wieder im Uhrzeigersinn

    Nur bei mir so?

  152. Crowse

    Ich weiss garnicht was so schwer drann sein soll^^
    Ich kann sie jeh nach lust und Laune im und gegen den Uhzeigersinn drehen lassen. Übrigens sieht es nur so aus, als ob sich die Dame dreht. In wirklichkeit wird das einem nur vorgegaukelt und so kommt der gewünsche effekt zustande.
    Tatsächlich wird sie nur breiter und dünner. Intelligentes kleines Giff das da gezaubert wurde

  153. Clone

    Rein symmetrische Abfolge von Bildern.
    Senkrechte Achse durch den Körper ziehen.
    Schaut einfach vom Bildschirm weg sodass die Bewegung nur peripher zu sehen ist. Müsste wie ein Schlittschuhläufer aussehen. Dann kann man sich willkürlich die Beinbewegung so vorstellen, dass sie sich beim nächsten Hinschauen in die entsprechende Richtung dreht.
    Allerdings ist ein Fake auszuschließen indem man sich mal einfach zB drei Fenster des selben gifs nebeneinander öffnet. Am besten von unterschiedlichen URLs damit es nicht immer die gleiche Rotation hat. Alle drei wechseln stets gleichzeitig ihre Drehrichtung. Jedoch lässt es sich alle Schaltminuten mal beobachten dass sie sich entgegengesetzt drehen. Hält aber nicht lange an.

    Igitt, merke gerade der Thread ist schon 3Jahre alt. Schnell weg hier…

  154. Stefan

    Nachdem ich 5 Minuten auf das Bild gestarrt habe bei dem Versuch, auch mal die andere Richtung zu sehen und die ersten Kommentare oben gelesen habe, wollte ich gerade scherzhaft hier unten vorschlagen, dass sich die Dame so programmiert ist, dass sie ab und zu die Richtung wechselt! Aber da ist mir Clone wohl mit seinen/ihren Betrachtungen zuvor gekommen! Was für eine spaßige Sache. Wobei das “peripher gucken” hat bei mir nicht funktioniert. Ich seh das immer noch nicht.

  155. WIL.LI

    Bei mir dreht sie sich in der Richtung, in der ich es will. Das mache ich so: Ich konzentriere mich nur auf die Füße. Dann werde ich mir darüber bewußt, dass sich der Fuß nur hin und herbewegt und nicht im Kreis. Dann entscheide ich mich für “Fuß bewegt sich von links nach rechts” bzw. “Fuß bewegt sich von rechts nach links”. Dementsprechend dreht sich die Ballerina.

  156. WIL.LI

    Noch eine Variante: Halte ich den Kopf stark nach rechts geneigt, dreht sie sich links herum. Neige ich den Kopf nach links, dreht sie sich rechts herum.

  157. H

    Wie WIL.LI klappt auch das mit den Füßen bei mir am besten. Ich konzentriere mich nur auf die Fußspitze und je nach dem wie ich es mir vorstelle, dreht sich die Ballerina nun in genau die Richtung. Selbst Wechsel nach einer Umdrehung sind möglich.

  158. ds

    Bei mir klappts auch am besten mit den Füßen, angefangen hab ich aber mit der Spiegelung der Füße und mich dann langsam hochgearbeitet.. ;)
    versucht mal das ganze in eurem Hirn abzuspielen mir ist es da leichter gefallen. Nach etwas imaginären Training konnte ich sehr leicht switchen. Viel Spaß

  159. ds

    Wie geil.. Mit dem switchen kann man es soweit treiben das man die frau überhaupt nicht mehr von vorne sieht!

  160. Anonymous

    ich bekomms nich hin mit dem switchen:(

    aber ich kann einfach umschalten in dem ich auf die füße schaue….
    irgendwann wechselt es einfach

  161. Stefan

    Wenn ihr euch vorstellt, dass das Licht von vorne kommt, der Schatten des vorbeiziehenden Beines also dann erzeugt wird, wenn der bewegte Fuß “vor” dem Standbein vorbeizieht, dreht sich die Tänzerin im Uhrzeigersinn. Wenn Ihr euch vorstellt, dass die Beleuchtung von hinten kommt, der Schatten also dann erzeugt wird, wenn der Fuß “hinter” dem Standbein vorbeizieht, dreht sie sich gegen den Uhrzeigersinn. Beim Drehen im Uhrzeigersinn ist die Drehachse nach vorne in richtung Betrachter gekippt. Gegen den Uhrzeigersinn in die andere Richtung. Mit ein bisschen Übung und Vorstellungskraft, kann ich die Bewegungsrichtung jetzt ändern. Aber ich muss dazu immer kurz die Augen schließen und mir die neue Richtung erst mit geschlossenen Augen vorstellen. Sonst schaffe ich es auch nicht.

  162. Wojtek

    Bei mir dreht sie sich im Uhrzeigersinn. Sobald ich aber auf die Füsse und das Spiegelbild der Füsse schaue, ändert sich die Richtung gegen den Uhrzeigersinn. Wirklich faszinierend!

  163. Erste Hilfe

    Aufgrund der unendlichen Kommentare hier gehts wohl vielen so wie mir, sie kapieren es nicht, weil die Drehrichtung der Tänzerin ja entweder nach links oder nach rechts sein muss, aber nicht beides. Interessant wird es, wenn man sich mal ein und dann das andere Auge zuhält. Bin total fasziniert!

  164. susi

    nach ein paar minuten kann ich jetzt steuern ob ichs rechts oder links sehe.. weiß aber nicht wie?!

  165. Kimby

    Es ist doch vollkommen klar… die Tänzerin ist nur ein Schattenriss… genau genommen dreht sie sich also nicht, sondern wird nur zur ein oder anderen Seite breiter.
    Das Gehirn sucht nach einem logischen Bild, und so ergänzt es fehlende Details wie etwa die Konturen des Beins und beißt sich dann daran fest.
    Man kann die Drehund umdrehen, in dem man den größten Teil der Tänzerin verdeckt und sich, bevor der Fuß im Blickfeld auftaucht, klar macht, in welche Richtung er sich jetzt drehen SOLL.

  166. Lolo

    Man kann es beeinflussen, vielleicht kann es nicht jeder Mensch gleich gut, aber ich z.B. kann die Richtung ändern.

    Versucht folgendes: Schaut auf das Bild und stellt euch eine Uhr vor,
    der Zeiger muss sich in die entgegengesetzte Richtung von ihr drehen
    und nach einiger Zeit ändert auch sie die Richtung,
    oder ihr bewegt den Mauskurser im Kreis in die entgegengesetzte Richtung von ihr, dabei aber auf die Uhr oder den Kurser konzentrieren, nicht auf die Frau.
    Viel Glück!

  167. Lisa

    Intuitiv hat sie sich bei mir im Uhrzeigersinn gedreht, aber ich hab ne ganz interessante feststellung gemacht:
    die drehrichtung ändert sich in uhrzeigersinn wenn man sich längere zeit auf den stehenden fuß konzentriert, und gegen den uhrzeigersinn, wenn man sich auf den brustbereich konzentriert. ich kanns jetzt ziemlich gut steuen :P

  168. Anonymous

    Das ist eine Optische täuschung. Wenn die Rechte Hirnhälfte eine höhere Aktivität hat, ist das Rechte bein draußen und sie dreht sich im Uhrzeigersinn ! Ist aber die linke hälfte aktiver dreht sie sich gegen den Uhrzeigersinn. D.h. das Bild funktioniert so, das man beim genauen hinschauen beides sehen kann, sowohl das der Linke Fuß als auch der Rechte Fuß vorne ist. Wenn der Rechte Fuß gestreckt ist, und die “Dame” einen anschaut, sehen die “Linkshälften-Leute” den Linken Fuß vorne aber für sie schaut die Dame dann nach hinten und nicht nach vorne. Wenn sich die Dame dann im Uhrzeigersinn vorne rumdreht, dreht sie sich sozusagen auch gegen den Uhrzeigersinn nach hinten. Alles eine Frage der Betrachtung. – Ich hoffe das ist einigermaßen verständlich xD – nach der Analyse konnte ich die Drehung so verändern wie ich s will ohne mich überkopf stellen zu müssen.

  169. Anonymous

    Achja – die Tänzerin dreht sich nicht, es ist nur eine aneinander Reihung von Bildern, die Drehung selbst wird von dem Gehirn verursacht.

  170. Hello

    die frau dreht sich ausschließlich IM uhrzeigersinn. das ist allein schon durch die bewegung des schattens ihres fußes gar nicht anders möglich!!
    er fängt unten rechts an und endet unten links. also KANN sie sich nur im uhrzeigersinn drehen.

  171. Anonymous

    Ich seh sie auch erst im Uhrzeigersinn drehen und dann dagegen. Aber als linkshänder sind doch auch meine Gehirnhälften vertauscht oder? Ziemlich verwirrend :D

    @311 Mmn KANN sie eben beides. Es geht nicht um die generelle Logik eines Körpers, sondern um die Wahrnehmung oder (optische) Täuschungen dabei. Also schreib nicht, dass es anders nicht möglich ist, nur weil du lediglich eine Seite der Medaille siehst.

  172. kObold

    Mir ist auch folgendes aufgefallen:

    Wenn ich die Augen schließe, mir bildlich vorstelle wie sich die Figur nach rechts dreht und ich mich ca. 5 Sekunden intensiv darauf konzentriere und dann die Augen öffne, dann dreht sie sich nach rechts.
    Wenn ich die Augen dann schließe und das gleiche Prozedere für die Linksdrehung mache, dann dreht sie sich nach links.

    Witzige Sache.

  173. capu

    @#311: Interessante Feststellung! Für mich dreht sie sich auch eindeutig im Uhrzeigersinn.. alles andere kommt mir nicht rational vor!

  174. Hage

    Also ich kann auch machen was ich will, die Figur dreht sich immer im Uhrzeigersinn…
    Dabei hielt ich mich eigentlich für eher rational

  175. Anonymous

    Ahhh… bei mir drehen sich die Füsse gegen, der Oberkörper im Uhrzeigersinn!
    sieht sehr komisch aus immer links und rechts von der Drehung verdreht sie ihren Körper :-)
    ohh.. und jetzt dreht sie sich gar nicht mehr, schaut von mir weg und bewegt sich nur immer nach links und recht hin und her??

    Ist interessant wie man mit dieser Figur spielen kann!

  176. Virt

    dieses bild ist keine optische täuschung, sondern einfach nur ein trick… diese dame dreht sich sowohl nach rechts, als auch nach links. bevor der große aufschrei kommt, lasst es mich ganz einfach erklären (jeder kann das zu hause nachmachen, und ich bitte euch darum!)… wenn sich der po der dame am rechten äußeren rand befindet, streckt sie (von der dame aus gesehen) das rechte bein auch nach vorne, den rechten arm nach außen und guckt uns dabei an, was daran zu érkennen ist, das der zopf nach hinten zeigt. markiert wuch die stelle mit nem klebestreifen auf dem bildschrim meinetwegen… wartet man ein bisschen ab, wurde der wechsel schon vollzogen! wenn sie nun mit ihrem gesäß den rechten äußeren punkt berührt ist es auf einmal das linke bei das sie austreckt (und zwar nach hinten ins bild rein), der linke arm den sie ausstreckt und wir schauen auf ihren zopf, sprich sie schaut ins bild hinein. gibt es jetzt noch zweifler, dann beobachtet die füße, oder besser gesagt: den fuß! und zwar den, den sie auf dem boden hat… anstatt sich die ganze zeit in eine richtung zu drehen, wechselt er auf einmal die richtung.

    lg virt

  177. Klaus

    Auf der Seite: http://jfsign.com/taenzerin findet man die Tänzerin in 34 Einzelbilder aufgeteilt.
    Damit kann man schöne Effekte erreichen.
    Fange ich zum Beispiel bei 1 an, dreht sich die Tänzerin im Uhrzeigersinn.
    Fange ich bei 24 an, dreht sie sich gegen dem Uhrzeigersinn.
    Das habe ich ein paar mal wiederholt und immer den gleichen Effekt erzielt.

    Aber das ganze ist meines Erachtens eine Kopfsache.
    Ich habe mich so darauf versteift, dass es so funktioniert, wie oben beschrieben und schon klappt es.
    Schaue ich in ein paar Stunden wieder darauf und versuche diesen Wechsel bei Bild 9 zu erreichen, wird es mit ein wenig Konzentration und Willensstärke auch so funktionieren.

    Versucht es mal mit den Einzelbilder.

    Herzliche Grüße
    Klaus

  178. neli

    Reine Kopfsache. Sie ist schwarz (vorne und hinten ist nicht feststellbar) – wenn du deinem Gehirn sagst, der sich bewegende Fuß soll VOR dem stehenden Fuß von rechts nach links vorbeiziehen, bewegt sich sich im Uhrzeigersinn. Sagst du deinem Gehirn, der bewegende Fuß bewegt sich hinter dem Standbein von rechts nach links, dann bewegt sie sich gegen den Uhrzeigersinn.

  179. Experimentus

    So, mal um das ganze aufzuklären, wenn ich überhaupt gelesen werde unter den vielen Kommentaren. Ich glaube nicht das dieser optische Test psychologische Beweismittel für die Gehirnfunktionen darstellt.

    Das kann ich wiederlegen:

    Es gibt die sogenannten Kippbilder, wie z.b. das Bild das eine Vase oder zwei sich gegenüberliegende Gesichter darstellt. Und dieses Beispiel mit der Ballerina ist ein ähnlicher Effekt nur in Bewegung.

    Ich habe folgendes für mich herausgefunden: Wenn ich mir den unteren Fuß anschaue und stelle mir bei jedem Aufsetzen die Drehrichtung vor (links oder Rechts), dann kann ich die Drehbewegung der Figur selber bestimmen.

    Probiert es aus. Es ist nur ein Konzentrationsspiel.

  180. Traugott Wember

    Die Frau dreht sich für mich IMMER entgegen Uhrzeigerrichtung. Weil sie sich ja links rum dreht. Ich halte mich allerdings auch eher für einen intuitiven, denn einen knochentrocken rationalen Typ.

    PS. Verblüffend, jetzt dreht sie sich bei mir auch rechts rum. Da steckt doch irgend ein Trick hinter, hihi. Dumm nur, dass ich leider nicht soviel Zeit für dieses interessante Rätsel habe. Gab es eigentlich schon längere Kommentarspalten als diese?

  181. Daniela

    Einfach köstlich, diese tanzende Dame…
    Bei mir dreht sie sich immer im Uhrzeigersinn, es sei denn, ich betrachte nur die Füße…
    Eigentlich möchte ich über so etwas gar nicht so viel nachdenken – es ist doch schön, wenn man noch staunen kann wie ein Kind :-)

  182. Garfield

    Für mich dreht sich die Dame im Uhrzeigersinn. Ergo dessen wäre ich eher, der kreative, intuitive Typ, aber genau das Gegenteil ist der Fall…schätz mich als logisch und rational denkend ein.

  183. max

    Ich kann die Lady beliebig in beide Richtungen wechseln lassen und sie zum tanzen bringen ^^

  184. Chnutz

    Mir träumt immer, ich wäre Realist. Muss sie sich dann rechts- oder linksherum drehen? ;-)

    Bei den vielen Kommentaren, die tageszeitabhängig die Drehung anders sehen: Ist der Mensch mittags realistischer als abends? Oder umgekehrt?

    Funktioniert der Test überhaupt noch, wo er doch recht bekannt ist und deshalb möglicherweise eine Wunschdrehrichtung herausfordert?

    Ich kann die Drehung auf jeden Fall sehen, wie ich möchte, ganz nach Belieben.

    Wegen all dem glaube ich nicht an die Aussagekraft des Testes.

    Interessant am Test ist für mich vielmehr, dass es Menschen gibt, die eher der Technik misstrauen als ihren Augen, und einen technischen Tausch des Bildes/der Drehrichtung vermuten; eine kleine Verschwörungstheorie sozusagen.

    Speziell für diese Gruppe noch eine schöne Seite:
    http://www.panoptikum.net/optischetaeuschungen/
    Viel Spaß bei der Aufstellung von weiteren Theorien, die gestützt sind von dem, was “mit eigenen Augen” gesehen und mit “gesundem Menschenverstand” entschieden wurde ;-)

  185. Nothing

    Das verrückteste ist noch dazu, dass die Dame nicht nur die Drehrichtung sondern die ganze Körperseite wechselt !!!
    Wenn sie sich im Uhrzeigersinn dreht ist ihr rechtes Bein hoch gehoben und der rechte Arm mehr angewinkelt.
    Wenn sie sich gegen den Uhrzeigersinn dreht sind es das linke Bein und der linke Arm !!!

  186. Yeza

    Ich kann die Dame drehen, wie ich möchte. – Mal mit, mal gegen den Uhrzeigersinn. – Dazu gucke ich zunächst irgendwo auf den Bildschirm wo ich die Dame nur aus dem Augenwinkel sehe. In Abhängigkeit meiner Erwartungshaltung (links- oder rechtsdrehend), dreht sich die Tänzerin oder besser der aus dem Augenwinkel wahrnehmbare Schatten in die Richtung, die ich erwarte, wenn ich dann den Blick auf die Animation richte, bleibt die DRehrichtung auch bestehen. – Ich hab zwar keine Ahnung von der Stimmulanz von gehirnhälften, aber ich würde mal meinen, dass das genauso funktionniert, wie jede andere optische Täuschung auch: wir sehen was wir erwarten. – Dumm nur, dass wir immer glauben, was wir sehen. – Was mich aber viel mehr beschäftigt, ist, dass ich diese Dame erst jetzt entdeckt habe, denn wie ich sehe gibt es diesen Thread schon seit 2007…..

  187. Jens Neurohr

    Ich sage sie dreht sich gegen den Uhrzeigersinn Begründung :wurde man eine Uhr unter ihre Füße legen so sieht man das sie sich gegen den Uhrzeigersinn dreht

Dein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte beachte unsere Kommentar-Richtlinien.