Sonstiges

Let's rock! Drei neue Musikhandys von Nokia

Drei neue Nokias: 5730 Xpress Music (links), 5330 Xpress Music (Mitte) und 5030 (rechts).

Drei neue Nokias für Musikfreunde: 5730 Xpress Music (links), 5330 Xpress Music (Mitte) und 5030 (rechts).

Der Mobile World Congress 2009 in Barcelona ist noch nicht lange Geschichte, da kommt Nokia schon wieder mit drei neuen Handys um die Ecke. Dieses mal mit dem Fokus auf Mobiltelefone mit Musikfunktionen. Im Einzelnen: das 5730 Express Music, das 5330 Xpress Music und das Einsteigermodell 5030.

Nokia 5730 Express Music

Das teuerste der drei Modelle wird ab dem dritten Quartal erhältlich sein und ohne Vertrag nach derzeitigem Stand etwa 335 Euro kosten. Das 5730 Express Music funkt nicht nur in GSM-Netzen, sondern ist auch in UMTS-Netzen nutzbar. Daten-Downloads sind über HSDPA mit bis zu 3,6 Megabit pro Sekunde möglich, alternativ kann auf WLAN-Hotspots zugegriffen werden. Auf Basis der Series60-Plattform stehen bis zu 100 Megabyte interner Speicher zur Verfügung – erweiterbar per microSD-Karte auf bis zu 16 Gigabyte. Praktisch: eine Speicherkarte mit acht Gigabyte ist im Lieferumfang bereits enthalten. Weitere Extras: ein umfangreicher Musicplayer, RDS-Radio, ausschiebbare QWERTZ-Tastatur und 3,2-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Linse.

Nokia 5330 Express Music

Ebenfalls ab dem dritten Quartal soll das 5330 Xpress Music zu haben sein. Es kommt als Slider-Modell in den Handel, basiert aber auf der schon etwas in die Jahre hekommenen Series40-Plattform von Symbian. Zudem ist es auch mit diesem Handy möglich, UMTS-Netze zu nutzen, HSDPA oder WLAN werden aber nicht unterstützt. Mit an Bord des 113 Gramm schweren Telefons sind 3,2-Megapixel-Kamera, A-GPS-Empfänger, RDS-Radio und – na klar – MP3-Player. Außerdem ist im Lieferumfang eine Speicherkarte mit zwei Gigabyte Speicherplatz enthalten. Kostenpunkt für das 5330 Xpress Music: etwa 190 Euro ohne Vertrag.

Nokia 5030

Last but not least wird es schon im Laufe des zweiten Quartals ein neues Einsteigerhandy geben. Das 5030 kommt als Quadband-Telefon mit Farbdisplay auf den Markt und soll nicht viel mehr als 50 Euro kosten. Klar, dass man für diesen Preis keine nennenswerten Extras erwarten darf. Aber: erstmals ist in das Handy eine Radioantenne integriert. Es ist also nicht mehr notwendig, ein Headset anzuschließen, um Radio zu hören. Ganz ehrlich: darauf warte ich schon seit Jahren! Hoffentlich gibt’s dieses Extra auch bald bei anderen Nokia-Modellen.

(Hayo Lücke)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Hayo Lücke

Hayo Lücke hat von 2009 bis 2014 insgesamt fünf Jahre lang für BASIC thinking geschrieben und dabei über 300 Artikel beigesteuert.

9 Kommentare

Kommentieren