Sonstiges

Ex-Yahoo-Chefin Carol Bartz: "Nebenbei, ich HABE einen Abschluss in Informatik"


Zickenkrieg um Yahoo: Der aktuelle Chef Scott Thompson hat in seinem Lebenslauf geschummelt. Vorstandsmitglied Patti Hart, die seine Daten vor dem Antritt überprüfen sollte, muss deswegen gehen, der Urheber des Lebenslaufs aber vorerst nicht. Und Großaktionär Dan Loeb feuert Breitseiten gegen Thompson, weil er selbst neuer Yahoo-Vorstand werden will. Jetzt hat sich auch die frühere Chefin Carol Bartz zu Wort gemeldet, die im vergangenen September recht rüde aus dem Amt gedrängt wurde und sich später lauthals mit den Worten „Diese Leute haben mich verarscht“ darüber beschwerte.

Bartz soll die aktuelle Posse laut dem „Business Insider“ mit den Worten kommentiert haben: „Nebenbei, ich habe einen Abschluss in Informatik“. Bartz wurde im vergangenen September vom Aufsichtsrat geschasst, weil die Aktionäre angeblich unzufrieden mit ihren Aufräumarbeiten waren. Es traf sie recht unvorbereitet. Im Januar verließ auch Unternehmensgründer Jerry Yang nach 17 Jahren das Unternehmen. Dass Thompson in seinem Lebenslauf einen Abschluss in Informatik angegeben hatte, den er gar nicht hat, sorgte bei vielen Yahoo-Mitarbeitern für Verärgerung. Bisher hat Thompson aber noch nicht auf die Vorwürfe reagiert oder Konsequenzen gezogen. In dem Geschäft ist es allerdings unwahrscheinlich, dass er sich noch lange wird halten können.

(Jürgen Vielmeier, Bild: Yodel Anecdotal (CC BY 2.0))


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

9 Kommentare

Kommentieren