Social Media

Ein Viertel der Menschheit: Facebook knackt 2-Milliarden-Grenze

Facebook Danke
Facebook sagt Danke
geschrieben von Tobias Gillen

Ob Mark Zuckerberg manchmal zurückdenkt, an die Zeiten in seinem Studentenzimmer, als Facebook eine fixe Idee war, ein kleines Projekt? Heute verkündet das Netzwerk einen neuen Meilenstein – und gibt weitere Zahlen aus.

2 Milliarden. Das ist mehr als ein Viertel der Menschheit (ca. 7,47 Mrd.). So viele Nutzer tummeln sich mindestens einmal im Monat auf Facebook. Für die erste Milliarde hatte Facebook ca. achteinhalb Jahre gebraucht (von Februar 2004 bis September 2012). Die zweite Milliarde folgte nun also in knappen fünf Jahren.

30 Millionen monatliche Nutzer in Deutschland

In Deutschland nutzen laut Facebook mehr als 30 Millionen Menschen jeden Monat die Plattform, 23 Millionen davon täglich. Spannend ist hier auch die mobile Nutzung: „Mit ihrem Mobilgerät nutzen 27 Millionen Menschen in Deutschland jeden Monat Facebook, täglich sind es 21 Millionen.“

In einem Danke-Artikel nennt Facebook weitere, ziemlich beeindruckende Zahlen:

  • Täglich teilen über 175 Millionen Menschen die „Love“-Reaction
  • Durchschnittlich verteilen 800 Millionen Menschen pro Tag Likes
  • Weltweit finden sich täglich 750 Millionen neue Freundschaften
  • Eine Milliarde Menschen organisieren sich in Gruppen (wir übrigens auch)
  • In Deutschland: Jeden Tag über zwei Millionen neue Freundschaften
  • 21 Millionen Menschen engagieren sich in Gruppen jeden Monat

Facebook durch clevere Zukäufe unausweichlich

Aber nicht nur Facebook alleine ist eine unglaubliche Macht geworden, auch die Zukäufe Instagram und WhatsApp legen immer mehr zu und machen das Facebook-Ökosystem so mächtig. So hatte Instagram erst im April verkündet, inzwischen 700 Millionen monatlich aktive Nutzer zu haben.

WhatsApp hat zudem längst die Milliarden-Grenze hinter sich gelassen. Gemeinsam schlagen die beiden inzwischen auch Snapchat bei den Stories – zumindest wenn es nach den täglichen Nutzern geht. Während Instagram-Stories täglich auf 250 Millionen Story-Nutzer kommt, schafft WhatsApp überraschende 175 Millionen tägliche Nutzer. Zum Vergleich: Vorreiter Snapchat liegt bei 166 Millionen täglicher Nutzer.

Auch interessant: In diesem Shop bezahlst du mit Likes statt Geld


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist seit August 2014 Chefredakteur und seit Mai 2015 Geschäftsführer von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

6 Kommentare

Kommentieren