Social Media

Gewusst wie: In 6 Schritten verlorene WhatsApp-Kontakte wiederherstellen

Zwischen 35 und 40 Millionen Deutsche haben WhatsApp auf ihrem Smartphone installiert. Längst ist der Dienst aus der privaten Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Umso ärgerlicher ist es, wenn Kontakte verloren gehen. Deshalb erklären wir dir in dieser „Gewusst wie“ -Ausgabe, wie du verlorene WhatsApp-Kontakte wiederherstellst.

Was würdest du machen, wenn du dein Smartphone zu Hause vergessen hast? So mancher Nutzer würde sagen: Ich gehe zurück und hole es, denn was soll ich mit der vielen Zeit anfangen?

Einen nicht zu verachtenden Teil unserer Zeit am kleinen Bildschirm verbringen wir damit, unseren Freunden Nachrichten zu schicken. Bevorzugt nutzt der Deutsche dafür den Messenger WhatsApp. Fast die Hälfte der Einwohner Deutschlands hat den Milliarden-Messenger installiert.


Neue Stellenangebote

Social Media Marketing Manager (m/w/d)
sitegeist media solutions GmbH in Hamburg-Winterhude
Praktikant Social Media (m/w/d)
Snipes SE in Köln
Online Marketing & Social Media Manager (m/w/d)
Melitta Group Management GmbH & Co. KG in Minden

Alle Stellenanzeigen


Wenn dann durch ein Missgeschick ein Kontakt gelöscht wird und somit verloren geht, kann das einige Nerven kosten bis er wieder da ist. Um deine Nerven zu schonen, erklären wir dir in einem kleinen Workaround, wie du deine verlorenen WhatsApp-Kontakte wiederherstellst.

Dafür öffnest du zunächst WhatsApp und navigierst dich in die Einstellungen.

WhatsApp, WhatsApp-Kontakte, WhatsApp-Kontakte wiederherstellen

So stellst du deine WhatsApp-Kontakte wieder her: Die erste Methode.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

28 Kommentare

Kommentieren