Marketing Social Media

Klicks, Abbrecher und mehr: Neue Instagram Insights für Stories

Instagram, Logo, Social Media, App, Instagram-Algorithmus, Shadowban, deutsche Instagrammer, Instagram Insights, 800 Millionen, CTA
Der CTA einer Instagram-Anzeige passt sich zukünftig seiner Umgebung an. (Foto: Pixabay.com / ElisaRiva)
geschrieben von Christian Erxleben

Die Analyse-Möglichkeiten für Instagram Stories waren bislang kaum ausgeprägt. Nun reagiert das Bildernetzwerk auf die massive Nutzung und präsentiert neue Kennzahlen. Das sind die neuen Instagram Insights für Stories.

Rückblickend war es wahrscheinlich einer der geschicktesten Schachzüge von Instagram-Chef Kevin Systrom überhaupt – das Kopieren des Snapchat-Markenzeichens Stories.

Etwas mehr als ein Jahr später spricht in Marketing und Medien kaum noch jemand über Snapchat Stories. Mit 250 Millionen täglichen Nutzern haben die Instagram Stories längst die Spitzenposition übernommen.

Neue Instagram Insights machen Stories attraktiver

Für Unternehmen ist das Storytelling-Format spannend. Es gibt Firmen einige interessante Tools zur Hand, die die Kommunikation zwischen Mitarbeiter und Verbraucher neu gestalten können.

Instagram, Instagram Stories, Instagram Insights

Die neuen Instagram Insights für Stories.

Und wer weiß, wie man Hashtag- und Location-Tags richtig einsetzt, kann sich ohne großen Aufwand schnell eine große Reichweite aufbauen.

Einzig an den Auswertungsmöglichkeiten mangelte es den Instagram Stories bislang ein wenig. Bis auf die Anzahl der Views (wie oft wurde ein Beitrag einer Story gesehen?) war eine tiefgehende Analyse kaum möglich. Nun stellt das Bildernetzwerk den Produzenten von Stories einige neue Instagram Insights zur Verfügung.

Das sind die neue Kennzahlen:

  • Impressionen: So oft wurde dein Beitrag gesehen.
  • Zuschauer: Die Anzahl der Personen, die deine Story gesehen haben. Die Zahl der Zuschauer fällt niedriger aus als die Zahl der Impressionen, weil es vorkommen kann, dass manche Personen deine Beiträge mehr als einmal gesehen haben.
  • Mal Link geöffnet: So oft haben die Zuschauer auf Links geklickt, die du hinterlegt hast.
  • Antworten: Das Zahl der Antworten, die du auf dein Foto/Video erhalten hast.
  • Wischen: Die Anzahl der Personen, die deinen Beitrag vor Ablauf geschlossen / beendet haben.

Außerdem zeigt dir Instagram am Ende der neuen Statistik-Übersicht an, wie oft auf Sticker (Location, Hashtag etc.) und Verlinkungen (via @) geklickt wurde.

Mit Hilfe der neuen Angaben wird es deutlich leichter, Instagram Stories auszuwerten. Einzig eine Ergänzung um die Anzahl der gemachten Screenshots – ein Snapchat-Feature der ersten Stunde – wäre für Publisher noch interessant.

Auch interessant:


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit 2017 Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren