Marketing Social Media

Instagram ist jetzt Deutschlands zweitgrößtes soziales Netzwerk

Instagram, Logo, Social Media, App, Instagram-Algorithmus, Shadowban, deutsche Instagrammer, Instagram Insights, 800 Millionen
Instagram verzeichnet 800 Millionen monatlich aktive Nutzer. (Foto: Pixabay.com / ElisaRiva)
geschrieben von Christian Erxleben

Innerhalb weniger Jahre hat sich Instagram in Deutschland von einer Randerscheinung zu einem großen Player entwickelt. Inzwischen gibt es 15 Millionen deutsche Instagrammer. Damit hat Instagram den zweiten Platz im Ranking der größten sozialen Netzwerke hierzulande erobert.

Exakt ein Jahr ist es her, dass Instagram in Deutschland seine Instagram Stories einführte. Damals wurde die plumpe Snapchat-Kopie als schwacher Versuch gewertet, den Erfolg von Snapchat auszubremsen.

In der Zwischenzeit haben sich die Instagram Stories zu einem Format mit eigenem Charakter entwickelt. Es gibt zahlreiche Werbeformate, Business-Profile und mit Location- und Hashtag-Stories zwei Features, mit denen du deine Instagram-Reichweite massiv erhöhen kannst.

Die Hälfte der Unternehmen nutzt Instagram Stories

Mit 250 Millionen täglichen Nutzern haben die Instagram Stories die Konkurrenz von Snapchat längst in fast allen Belangen abgehängt. Und nicht nur bei den Usern kommt das Format gut an. Im Juli 2017 hat die Hälfte aller Unternehmen in Deutschland, die auf Instagram vertreten sind, mit Story-Ansätzen experimentiert – eine hohe Marktdurchdringung.

Gewusst wie: So bekommst du einen Instagram Business-Account

Die Ideen reichen dabei von Gewinnspielen über Tutorials bis hin zu Live-Fragestunden. Wir haben mit BT Daily ein Format etabliert, mit dem wir täglich auf unserem Instagram-Account über aktuelle Entwicklungen in der Tech-Branche berichten. Mit unseren Nachrichten erreichen wir jeden Tag mehr als 1.000 Menschen – Tendenz steigend.

15 Millionen deutsche Instagrammer jeden Monat

Die Grundlage des Erfolgs der Instagram Stories liegt selbstverständlich bei der Nutzerschaft der Plattform selbst.

Wer sich in einschlägigen Facebook-Gruppen umhört, erkennt schnell, dass Instagram aktuell eine der heißesten Plattformen in Deutschland ist. Anders lassen sich ewige Diskussionen und starke Emotionen (positiver und negativer Natur) nur schwer erklären.

Zu den neuen Content- und Werbeformaten kommt eine stetig wachsende Community hinzu. Wie das soziale Netzwerk nun mitteilte, nutzen jeden Monat 15 Millionen deutsche Instagrammer die Plattform, um Bilder zu teilen, Storys zu erstellen oder einfach nur Inspirationen zu sammeln.

Damit ist Instagram nun offiziell das zweitgrößte soziale Netzwerk in Deutschland. Nur der Mutterkonzern Facebook ist nochmals doppelt so groß.

Eine Übersicht der sozialen Netzwerke in Deutschland:

  1. Facebook mit 30 Millionen Nutzern, die mindestens einmal im Monat aktiv (MAU) sind.
  2. Instagram mit 15 Millionen MAU.
  3. Twitter spricht in Deutschland von 12 Millionen Nutzern. Es ist allerdings nicht eindeutig, ob der Kurznachrichtendienst angemeldete Nutzer oder monatlich aktive Nutzer meint.
  4. Xing kommt in Deutschland auf 10,1 Millionen Mitglieder. Das globale Pendent LinkedIn hat ebenfalls vor kurzem verkündet, in Deutschland mehr als 10 Millionen Mitglieder zu haben.
  5. Snapchat vermeldete zum Deutschland-Start im Juni 2017 fünf Millionen monatlich aktive Nutzer.
  6. Da Pinterest noch keine Nutzerzahlen für den deutschen Markt präsentiert hat, müssen wir uns auf Schätzungen berufen. Diese gehen von circa drei Millionen MAU aus.

Mit 15 Millionen deutschen Instagrammer steht die Facebook-Tochter hierzulande folglich auf einem soliden Fundament. Einen ernsthaften Konkurrenten um den zweiten Platz scheint es derzeit nicht zu geben.

Auch interessant:


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit 2017 Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

5 Kommentare

Kommentieren