Wirtschaft

Fridays for Future und Klimastreik! So positionieren sich deutsche Unternehmer

János Moldvay, Co-Gründer und CEO von Adtriba

Wer sich in typisch deutscher Fingerzeig-Mentalität darin verbeißt, dass Greta Thunbergs Überfahrt mit dem Segelboot nach New York klimaschädlicher war, als wenn sie geflogen wäre – oder dass die Grünen im Bundestag die größten Vielflieger sind –, hat die Tragweite und Größenordnung der Klimakrise nicht verstanden.

Nur makro-ökonomische und -ökologische Maßnahmen, wie eine weltweite CO2-Steuer können die Gefahren abwenden. Dabei ist Defätismus völlig fehl am Platz und nur eine bequeme Begründung für Inaktivität.

Das Bewusstsein um die Gefahren der Klimakrise kommt im Mainstream an. Immer mehr Menschen engagieren sich und gehen auf die Straße, um für klimafreundliche Politik zu demonstrieren.


Neue Stellenangebote

Social Media Working Student
PM-International AG in Schengen
Praktikant (m/w/d) – Social Media & Influencer Marketing
Peter Hahn GmbH in Winterbach bei Stuttgart
Social- Media- Manager (m/w/d)
Flux Design Products GmbH in Bad Dürkheim

Alle Stellenanzeigen


Dieses Momentum muss genutzt werden, um die Politik dazu zu bringen, endlich die Gesetze zu verabschieden, die den Ausstoß von klimaschädlichen Gasen wie CO2 und Methan wesentlich verteuern.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Zudem muss der Kohle-Ausstieg wesentlich früher geschehen als bisher geplant. Unseren Kindern, Enkeln und der Menschheit im Allgemeinen sind wir es schuldig, uns zu engagieren – zusammen können wir diese Krise überwinden.

János Moldvay, Adtriba

János Moldvay, Co-Gründer und CEO von Adtriba.


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren