Social Media Technologie

Wie der Instagram Explore Feed funktioniert und warum er überall anders aussieht

Instagram, Instagram-Explore, AI
Wie setzt sich eigentlich unser Instagram Explore Feed zusammen? (Foto: Pixabay.com / Wokandapix)
geschrieben von Vivien Stellmach

Instagram Explore ist der perfekte Ort, um sich von neuen Inhalten inspirieren zu lassen. Doch worauf achtet die Artificial Intelligence dahinter und warum sieht der Explore Feed bei jedem Nutzer anders aus? Das hat uns Facebook nun ausführlich erklärt.

Instagram hat über eine Milliarde aktive Nutzer, die jeden Monat mindestens einmal auf der Plattform abhängen. Sie scrollen nicht nur durch den eigenen Feed, um Inhalte der Menschen zu sehen, die sie schon abonniert haben.

Instagram-Nutzer lassen sich vor allem auch im eigenen Explore Feed inspirieren, um neue Inhalte zu entdecken. Die Seite gleicht mittlerweile schon der Online-Pinnwand Pinterest, denn entdeckte Fotos und Videos können wir mittlerweile auch in neuen Sammlungen speichern.


Neue Stellenangebote

Referent Online Marketing (m/w/d)
adesso insurance solutions GmbH in Köln
Praktikum im Bereich Unternehmenskommunikation, Social Media, PR
Gothaer Konzern in Köln
Texter / Content Specialist (Mensch*)
ConVista Consulting AG in Köln

Alle Stellenanzeigen


Instagram Explore: Inhalte durchlaufen dreistufiges Filtersystem

Instagram Explore sieht bei jedem Nutzer anders aus. Da stellt man sich natürlich die Frage, wie Instagram die personalisierte Entdecker-Seite überhaupt zusammenstellt. Wie Facebook nun in einem Blog-Eintrag erklärt hat, heißt die Antwort: Artificial Intelligence (AI).

Denn irgendwie müssen die Milliarden Inhalte auf Instagram schließlich für jeden einzelnen Nutzer gefiltert werden, wenn die Foto-Plattform uns individuell möglichst interessante Inhalte zum Entdecken bieten will.

Deshalb hat Instagram eine eigene AI entwickelt. Inhalte durchlaufen erstmal ein dreistufiges Filtersystem, bis sie im Explore Feed landen. Auf dieses System gehen wir gleich nochmal genauer ein.

Instagram, Instagram-Explore, AI

Instagram ermittelt für die Explore Page, welche Themen uns interessieren. (Foto: Screenshot / Facebook)

Instagram achtet auf persönliche Interessen

Der AI ist aber egal, wie erfolgreich ein Post grundsätzlich ist. Uns wird also kein erfolgreicher Beitrag vom FC Liverpool angezeigt, wenn wir uns überhaupt nicht für Fußball interessieren.

Stattdessen achtet die AI auf unsere persönlichen Interessen. Wer sich zum Beispiel viel für Kaffee interessiert und auf Instagram entsprechende Beiträge liked, bekommt im Explore Feed auch entsprechende Inhalte zum Thema angezeigt.

Das zeigt vereinfacht auch die unten stehende Grafik. Instagram achtet darauf, welche Beiträge uns von welchem Nutzer gefalleln, und sucht dann nach ähnlichen Inhalten für unsere Explore Page.

Instagram, Instagram-Explore, AI

Instagram schaut, welche Beiträge uns gefallen und sucht nach ähnlichen Inhalten für die Explore Page (Foto: Facebook)

AI sucht nach thematisch relevanten Accounts

Die AI sucht allerdings nicht sofort nach einzelnen Beiträgen für den Explore Feed, sondern erstmal nach thematisch relevanten Accounts. Sie analysiert dafür Profil-Beschreibungen und mit welchen Unterschriften die Beiträge versehen sind.

Und diese Daten kombiniert die Künstliche Intelligenz dann damit, welche Beiträge ein Account liked, kommentiert und teilt. Erst, wenn die AI die relevantesten Accounts für Instagram Explore zusammengestellt hat, macht sie sich an die Auswahl der einzelnen Beiträge.

Instagram Explore: 25 aus Milliarden Inhalten

Wir haben das dreistufige Filtersystem, mit dem Instagram die Inhalte für die Explore Page auswählt, schon erwähnt. Dieses System kommt jetzt zum Einsatz.

Die Plattform ermittelt nämlich aus Milliarden Inhalten zunächst 500 Fotos, Videos und Stories – von denen wiederum 50 und am Ende letztendlich die 25 relevantesten übrig bleiben.

Sie platziert die AI dann ganz oben im Explore Feed. Übrigens sind darunter mittlerweile auch Inhalte von Instagram Shopping und Instagram TV. Die Auswahl wird also immer größer.

Zusammenfassung: So funktioniert Instagram Explore

Zusammengefasst berechnet die AI also erstmal, welche Instagram-Accounts für uns persönlich thematisch relevant sind und welche weiteren Accounts uns interessieren könnten.

Dabei bezieht die AI ein, wem wir folgen und mit wem wir interagieren. Wichtig ist natürlich auch, welche spezifischen Inhalte wir liken und kommentieren. Wenn du dich nun fragst, wie du mit deinen eigenen Inhalten auf die Instagram Explore Page kommst – wir haben dir schon einen Guide dazu zusammengestellt.

Auch interessant:


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach ist seit Mai 2019 Redakteurin bei BASIC thinking. Nebenbei schreibt sie als freie Autorin über alternative Musik für das VISIONS Magazin. Sie liebt Fußball, steht seit ihrem siebten Lebensjahr selbst auf dem Rasen und hält zum SV Werder Bremen.

Kommentieren