Unterhaltung

5 hilfreiche Tipps und Tricks rund um dein Disney-Plus-Abonnement

Disney-Plus-Mitgliedschaft, Disney-Plus-Abo, Disney-Plus-Abonnement
Mit ein paar kleinen Tricks kannst du das Maximum aus deinem Disney-Plus-Abonnement herausholen. (Foto: Screenshot / Disney Plus)
geschrieben von Christina Widner

Disney Plus ist seit einigen Monaten in Deutschland verfügbar. Wir haben fünf hilfreiche und praktische Tipps und Tricks für dich zusammengestellt, mit denen du alles aus deinem Disney-Plus-Abonnement rausholst.

Der neue Streaming-Dienst Disney Plus verzeichnete schon nach kürzester Zeit 50 Millionen Neukunden. Und: Das Angebot wird erst noch schrittweise in weiteren Ländern ausgerollt. Das umfangreiche Paket umfasst derzeit über 1.000 Filme, Serien und Originals.

Es wird monatlich um neue Titel erweitert und reicht von Klassikern bis hin zu aktuellen Serien- und Kinohits von Star Wars, Marvel, Pixar und National Geographic.

Hier kannst du dein Abo abschließen und hast sofort Zugriff auf alle Filme, Serien und die exklusiven Disney Originals! Wenn du alle Infos zu Laufzeiten, Kosten und Gerätenutzung suchst, findest du sie in unserem großen Disney-Plus-Guide.

Jetzt Disney Plus abonnieren

1. Tipp: Download-Funktion nutzen

Du bist oft unterwegs und schaust um die Zeit während einer Zugfahrt zu nutzen, deine Lieblingsserien bei Disney Plus? Dann bist du zwar beschäftigt, aber dein Datenvolumen leidet.

Viel besser ist es, dir vorab deine Filme und Serien auszusuchen, diese mit der Download-Funktion herunterzuladen und dann unterwegs zu schauen. Dadurch wird kein Datenvolumen beansprucht.

In den Einstellungen von deinem Disney-Plus-Abonnement ist es zusätzlich möglich, die Nutzung des mobilen Datenvolumens auszustellen und nur Videos abzuspielen, wenn du dich im WLAN befindest.

2. Tipp: Nutzer-Profile hinzufügen

Bei Disney Plus kannst du bis zu sechs verschiedene Nutzerprofile hinzufügen. Neue Profile legst du ganz einfach unter „Profil“ und „Profil hinzufügen“ an. Hier entscheidest du dich für ein Icon, einen Profilnamen und je nach Bedarf, ob es sich um ein Kinder-Profil handelt.

Bei einem Kinder-Profil ist die Benutzeroberfläche kinderfreundlicher gestaltet. Außerdem werden ausschließlich kindergerechte Inhalte angezeigt. Damit ist es kein Problem, wenn die Kinder alleine die App nutzen. Mit „Speichern“ legst das Profil dann final an.

Anschließend kannst du im Profil-Menü auswählen, welcher User gerade schaut. Unter „Profile bearbeiten“ kannst du ein angelegtes Profil auch wieder löschen.

3. Tipp: Spannende Extras entdecken

In der Filmauswahl findest du neben den „Empfehlungen“ bei den meisten Inhalten auch „Extras“ vor. Hier zeigt dir Disney Plus neben Trailern und Behind-The-Scenes-Material auch zusätzliche Szenen.

Genau das ist ein spannendes Feature für alle, die sich auch über den Film hinaus für mehr Informationen rund um die Entstehung, die Produktion und die Schauspieler interessieren.

4. Tipp: Untertitel individuell einstellen

Manchmal möchte man einen Film in der Originalsprache sehen, benötigt dafür aber Untertitel. Die Schrift, Form und Farbe der Untertitel lässt sich in deinem Disney-Plus-Abonnement ganz individuell anpassen.

Dazu spielst du deinen ausgewählten Film oder die Serie ab, klickst dann oben rechts im Bild auf den Button für Untertitel. Wenn sich das Menü mit den unterschiedlichen Sprachoptionen ausklappt, erscheint oben rechts auch ein Rädchen, unter dem du die Schrift, Form und Farbe der Untertitel anpassen kannst.

5. Tipp: Filme oder Serien weiterempfehlen

Möchtest du deinen Freunden oder deiner Familie einen Film oder eine ganz bestimmte Folge einer Serie weiterempfehlen, kannst du in der Browser-Version die URL kopieren und verschicken. Eine Empfehlung ist damit schneller und einfacher als je zuvor.

Jetzt Disney Plus abonnieren

Auch interessant:


Über den Autor

Christina Widner

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking, Mobility Mag und BASIC fitness.

Kommentieren