Technologie Wirtschaft

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Manuel Tolle

Homescreen, Smartphone, Exmox, Manuel Tolle, CMO
Manuel Tolle/ Exmox
geschrieben von Fabian Peters

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Branche – inklusive App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Manuel Tolle, Gründer von empfohlen.de und CMO von Exmox

Manuel Tolle hat bereits über zehn Startups gegründet. Sein Unternehmen Exmox hat er kürzlich für rund 100 Millionen Euro verkauft, arbeitet dort jedoch nach wie vor als CMO.

Vernetzung ist alles

Manuel Tolle: In meinem Job als CMO ist es wichtig für mich, in regelmäßigem Austausch mit meinem Team und Partner:innen zu stehen. Vor allem, wenn ich remote arbeite, was regelmäßig vorkommt.


Neue Stellenangebote

Social Media Specialist (w/m/d)
statworx GmbH in Frankfurt am Main
Werkstudent:in Social Media Performance (m/w/d)
Bayernwerk AG in Regensburg
Social Media Manager (m/w/d)
Deutsches Rotes Kreuz in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Deshalb habe ich für meine tägliche Kommunikation ein Bündel an verschiedenen Apps: Skype (für Android), Gmail (für Android), Outlook (für Android), Slack (für Android), Zoom (für Android) und Whatsapp (für Android).

Manche davon nutze ich geschäftlich und privat – Slack und Skype ausschließlich geschäftlich. Um den Überblick über alle besprochenen To-dos zu behalten, notiere ich mir diese bei Keep (für Android) von Google.

„Ich liebe es, wenn es organisiert ist.“

Nicht nur meine Notizen organisiere ich in einer App. Auch alle Belege, die an den Steuerberater gehen, verwalte ich mit wenig Aufwand in Getmyinvoice (für Android). Meine Hotels buche ich schnell und einfach über die Booking-App (für Android). Uber (für Android), Free Now (für Android) sowie Carsharing oder Taxi allgemein nutze ich ebenfalls für Reisen.

Mauel Tolle, Exmox, CMO, Gründer, Apps, Smartphone

Der Homescreen von Manuel Tolle, Gründer von empfohlen.de und CMO von Exmox.

Neue Kontakte spielen eine zentrale Rolle beim beruflichen Erfolg

Für mich ist das Knüpfen von neuen Kontakten essenziell, wenn es um meine Karriere geht. Dafür setze ich vor allem auf die App von LinkedIn (für Android), ganz selten auch mal Xing (für Android).

Goodbye Instagram un Facebook

In regelmäßigen Abständen miste ich meine Apps aus. Zuletzt sind Facebook und Instagram von meinem Telefon geflogen. Die halten mich nur auf und kosten Zeit, bringen am Ende aber keinen Mehrwert. Den Facebook-Werbemanager (für Android) hingehen liebe ich, um meine laufenden Kampagnen zu checken und anzupassen.

Apps für Wissen und Freizeit

Finanzen.net (für Android) und Comdirect (für Android) verwende ich für die Verwaltung meiner und die Wissensaneignung über Aktien. Damit noch nicht genug der Weiterbildung, denn Audible (für Android) und Blinklist (für Android) mag ich besonders gerne.

Zuletzt habe ich „Die Kunst über Geld nachzudenken“ von Andre Kostolany angehört. Außerdem darf Magic, ein Kartenspiel, das ich bereits seit meiner Kindheit spiele, nicht fehlen. Das kommt meist beim Reisen, wenn mal Zeit ist, zum Einsatz.

Auch interessant: 

Werbung

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren