Social Media

Gewusst wie: So siehst du, wer deine Instagram-Beiträge in der Story teilt

Instagram Selfie, Instagram Story, Geteilte Storys, Instagram Beitrag in Story posten, Instagram-Beitrag in Story posten
Unsplash.com / June Aye
geschrieben von Christian Erxleben

Instagram-Beitrag in Story teilen: Wenn du überlegst, einen fremden Instagram-Post in deiner Story zu teilen, geschieht dies keinesfalls anonym. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du die geheime Funktion „geteilte Storys“ findest. So siehst du, wer deine Posts teilt.

Instagram: Der Ort, der nur scheinbar anonym ist

Mit über 31 Millionen Nutzer:innen gehört Instagram zu den wichtigsten Plattformen in Deutschland. Nominell kommt der große Bruder Facebook zwar noch auf eine höhere Anzahl an registrierten Nutzer:innen. Allerdings ist das sprichwörtliche Momentum selbstverständlich auf der Seite der Bilder-Plattform.

Während viele User glauben, dass sie Instagram weitestgehend anonym nutzen können, sieht die Realität tatsächlich anders aus – und das schon immer. So konnten fremde Instagram-Nutzer:innen beispielsweise einige Jahre lang sehen, welche Beiträge dir gefallen – und welche eben nicht.


Neue Stellenangebote

Social Media Specialist (w/m/d)
statworx GmbH in Frankfurt am Main
Werkstudent:in Social Media Performance (m/w/d)
Bayernwerk AG in Regensburg
Social Media Manager (m/w/d)
Deutsches Rotes Kreuz in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Geteilte Instagram Stories sind für Creator sichtbar

Ebenso wenig sind deine Aktivitäten geheim. Einen Instagram-Beitrag in Story teilen? Das ist für den Ersteller eines Beitrag keinesfalls ein Geheimnis. Oder anders ausgedrückt: Wer einen Instagram-Beitrag erstellt, weiß sehr genau, wer den eigenen Beitrag in den Weiten des sozialen Netzwerks verbreitet.

Das wiederum wissen allerdings viele Nutzer:innen nicht. Sie denken, dass die Beiträge von Prominenten oder Stars, die sie in ihren eigenen Instagram Stories teilen, nicht weiter sichtbar sind. Das jedoch ist so nicht korrekt.

Deshalb wollen wir dir in einer besonderen Ausgabe von „Gewusst wie“ erklären, wie du siehst, wer deine Beiträge in seinen Stories geteilt hat.

Geteilte Storys: So siehst du, wer deine Instagram-Beiträge teilt

Im ersten Schritt öffnest du dafür dein Instagram-Profil. Anschließend klickst du auf den Beitrag, bei dem du dich für die Story Shares interessierst. Daraufhin klickst du auf die drei waagrechten Punkte in der rechten, oberen Ecke des Bildes.

Jetzt siehst du alle verfügbaren Informationen. Du kannst den Beitrag beispielsweise archivieren oder aus dem Profilraster entfernen. Wenn du „Geteilte Storys ansehen“ auswählst, siehst du, wer deine Beiträge in seinen Stories erwähnt hat.

Ein wichtiger Hinweis: Diese Funktion ist nicht immer verfügbar, da geteilte Story-Inhalte nach 24 Stunden verschwinden. Wenn du dich also für deine Shares interessierst, solltest du nach dem Absetzen eines Beitrags öfter an dieser Stelle nachsehen.

Was sollten Creator mit geteilten Instagram Stories machen?

Für Creator und Nutzer:innen gibt es eigentlich nichts besseres als fremde Personen, die die eigenen Posts auf Instagram in ihren Stories teilen. Auf diese Art und Weise generierst du als Influencer:in unbezahlte Reichweite. Zudem erreichst du ein neues Publikum.

Aus diesem Grund solltest du regelmäßig in die geteilten Stories schauen. Kontaktiere die Menschen, die deinen Beitrag verbreiten, und bedanke dich bei ihnen. Diese persönliche Note wirft ein positives Bild auf dich und deinen Account.

Auch interessant:

Werbung

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren