Grün

„Bio-Solarzelle“: Forscher verwandeln Pflanze in natürliches Kraftwerk

Pflanzen-Kraftwerk, Blätter, Umwelt, Natur, Pflanze
Unsplash/Derick McKinney
geschrieben von Felix Baumann

Forscher:innen haben herausgefunden, wie sich Pflanzen auf natürlichem Weg als eine Art Bio-Solarzelle nutzen lassen. Der Ansatz nutzt den Photosynthese-Prozess, bei dem Pflanzen Lichtenergie in chemische Energie umwandeln, um Strom zu erzeugen. 

In den vergangenen Jahren ist die Generierung von Elektrizität aus nachhaltigen Energieträgern immer wichtiger geworden. Unsere Klimaziele erscheinen aber unerreichbar und das, obwohl der Anteil von erneuerbaren Energien stetig ansteigt.

Forscher:innen entwickelten deshalb nun eine Methode, mit der sich viele Pflanzen in Bio-Solarzellen verwandeln lassen. Die Basis dafür bildet der Prozess der Photosynthese, bei dem Pflanzen CO2 durch Sonnenlicht in Sauerstoff und Zucker umwandeln.

Dabei bewegen sich Elektronen durch den Organismus, sodass ein ähnlicher Fluss wie in Solarzellen entsteht. Die Forscher:innen machten sich das zunutze und entwickelten eine Methode, um diesen Elektronenfluss in Elektrizität umzuwandeln.

Bio-Solarzelle: Forscher entwickeln Pflanzen-Kraftwerk

Dazu nutzten sie eine Sukkulenten-Pflanze, die vorwiegend in trockenen Gebieten vorkommt. Sie besitzt relativ dicke Blätter, die Wasser und Nährstoffe abspeichern. Um den Fluss von Elektronen in Elektrizität umzuwandeln, führten die Wissenschaftler:innen eine Eisenanode und eine Platinkathode in eines der Blätter ein und maßen anschließend die Spannung.

Ein einzelnes Blatt lieferte dabei eine Spannung von bis zu 0,28 Volt. Eine klassische Batterie leistet zwar mehr. Bedenkt man aber, dass es sich nur um ein Blatt handelt, scheint das Potenzial noch nicht ausgeschöpft. Daher untersuchen die Forscher:innen nun, ob sich mehrere Blätter in Serie schalten lassen.

Forschung steht noch am Anfang

In der Folge könnten Pflanzen als natürliche Kraftwerke agieren und zumindest im Kleinen die Energiewende voranbringen. Bis es so weit ist, dürfte es aber dennoch noch etwas dauern, da die Forschung noch ziemlich am Anfang steht.

Außerdem müssen potenzielle Risiken für die Pflanzen untersucht werden. Kann die untersuchte Sukkulente aber Photosynthese betreiben und gleichzeitig Elektrizität erzeugen, so könnte die Natur die Zukunft unserer Energieversorgung revolutionieren.

Auch interessant:

Werbung

Über den Autor

Felix Baumann

Felix Baumann ist seit März 2022 Redakteur bei Basic Thinking. Bereits vorher schrieb er 4 Jahre für den Online-Blog Mobilegeeks, der 2022 in Basic Thinking aufging. Nebenher arbeitet Felix in einem IT-Unternehmen und beschäftigt sich daher nicht nur beim Schreiben mit zukunftsfähigen Technologien.

Kommentieren