Technologie Wirtschaft

Anthropic: Google investiert Millionenbetrag in KI-Start-up

Google, Alphabet, Anthropic, Künstliche Intelligenz
Google
geschrieben von Fabian Peters

Google-Mutterkonzern Alphabet sieht seine Zukunft vermehrt im Bereich „Künstliche Intelligenz“. Der US-Konzern hat deshalb nun mindestens 300 Millionen US-Dollar in das KI-Start-up Anthropic investiert. Damit sichert sich Google offenbar eine Beteiligung von rund zehn Prozent. 

Nachdem Microsoft zuletzt weitere zehn Milliarden US-Dollar in den ChatGPT-Enwickler OpenAI investiert hat, zieht Google-Mutterkonzern Alphabet nun nach. Denn auch das Suchmaschinen-Unternehemen sieht seine Zukunft vermehrt im Bereich „Künstliche Intelligenz“.

Anthropic: Google investiert Millionenbetrag in KI-Start-up

Berichten zufolge hat Google deshalb einen mittleren dreistelligen Millionenbetrag in das KI-Start-up Anthropic investiert. Der genaue Betrag ist bislang offenbar jedoch noch unklar. So schreibt die Financial Times beispielsweise von einem Investment in Höhe von rund 300 Millionen US-Dollar.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Online-Marketingmanager (mit Social Media) (m/w/d)
Ernst Klett Sprachen GmbH in Stuttgart
Social Media Manager (d/w/m)
Aktion gegen den Hunger gGmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Die Nachrichtenagentur Bloomberg geht derweil sogar von 400 Millionen US-Dollar aus. Klar ist allerdings: Das KI-Start-up Anthropic stockt seine finanziellen Mittel erheblich auf. Google soll sich durch sein Investment dem Vernehmen nach derweil eine Beteiligung von rund zehn Prozent gesichert haben.

Präsentiert Google bald eine ChatGPT-Alternative?

Mutterkonzern Alphabet hat kürzlich 12.000 Mitarbeiter weltweit entlassen. Das geht aus einem internen Memo von CEO Sundar Pichai hervor. Im selben Atemzug kündigte der Google-Chef auch an, dass sich das Unternehmen künftig vermehrt auf Künstliche Intelligenz fokussieren wolle.

Denn der US-Konzern habe demnach eine beträchtliche Chance, KI in seinen Produkten zu integrieren. Dazu passt wiederum das aktuelle Investment in Anthropic. Außerdem arbeitet Google derzeit an mindestens zwei eigenen KI-Projekten. Dazu zählen der Bild-zu-Text-Generator „Muse“ und die Musik-KI „Music LM„.

Künstliche Intelligenz: Wer ist Anthropic?

Anthropic wurde im Jahr 2021 von Dario Amodei, dem ehemaligen „Vice President of Research“ von OpenAI, gegründet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung und den Einsatz von einem KI-Assistenten namens „Claude“, der auf den hauseignen Forschungsergebnissen zur Entwicklung sicherer, steuerbarer KI basiert.

Um seine Forschungen und Entwicklungen weiter voranzutreiben, hat sich Antrhopic nun für eine Partnerschaft mit Google entschieden, um die Google-Cloud als bevorzugten Anbieter zu nutzen. Anthropic-CEO Dario Amodei sagte in einer offiziellen Stellungnahme dazu:

Wir gehen eine Partnerschaft mit Google Cloud ein, um die nächste Phase von Anthropic zu unterstützen, in der wir unsere KI-Systeme einer größeren Anzahl von Menschen zur Verfügung stellen werden. Durch die Partnerschaft mit Google Cloud können wir eine robustere KI-Plattform aufbauen.

Auch interessant: 

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).