Technologie

iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen – so geht’s

iPhone auf Werkseinstellungen zurücksetzen, iPhone, Apple
Unsplash.com / Kevin Bhagat
geschrieben von Maria Gramsch

Du willst dein altes iPhone weiterverkaufen oder recyceln lassen? Dann solltest du vorher unbedingt alle deine Daten von dem Gerät entfernen. Wir zeigen dir, wie du dein iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen kannst.

Die Deutschen horten rund 210 Millionen alte Handys und Smartphones in ihren Schubladen. Dabei könnten aus den Altgeräten wertvolle Rohstoffe zurückgewonnen und wieder in den Wirtschaftskreislauf gebracht werden.

Hast du dich dazu entschlossen, dein altes Gerät weiterzuverkaufen oder recyceln zu lassen, solltest du eine Sache jedoch vorher beachten. Denn bevor du dich von deinem alten Smartphone trennst, solltest du alle deine Daten von dem Gerät löschen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Online-Marketingmanager (mit Social Media) (m/w/d)
Ernst Klett Sprachen GmbH in Stuttgart
Social Media Manager (d/w/m)
Aktion gegen den Hunger gGmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Das funktioniert am besten, indem du das Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzt. Wir zeigen dir, wie du das bei deinem alten iPhone vornehmen kannst.

So kannst du dein iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Wenn du dein iPhone komplett löschen willst, kannst du es auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Entscheidest du dich dafür, wird der gesamte Inhalt des Smartphones gelöscht.

Gehe dafür in die Einstellungen und scrolle zum Menüpunkt Allgemein herunter. Hier findest du die Option „iPhone übertragen/zurücksetzen“.

Klickst du am unteren Bildschirmrand auf Alle Inhalte & Einstellungen löschen, wird dein iPhone auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt.

Nur die Einstellungen zurücksetzen

Willst du nicht alle Einstellungen und Inhalte von deinem iPhone entfernen, bietet dir Apple auch die Möglichkeit, einzelne Einstellungen zurückzusetzen.

In deinen Einstellungen musst du dafür wieder über den Punkt Allgemein zur Option „iPhone übertragen/zurücksetzen“ navigieren. Klickst du hier nun auf „Zurücksetzen“, schlägt dir Apple fünf verschiedene Optionen vor.

Die erste Option, die Apple dir bietet, ist der Punkt „Alle Einstellungen zurücksetzen“. Damit kannst du alle Einstellungen auf deinem iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dabei gehen jedoch keine Daten oder Medien verloren.

Einstellungen auf deinem iPhone einzeln auf die Werkseinstellungen zurücksetzen

Du kannst jedoch auch einzelne Einstellungen auf deinem iPhone auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dazu zählen unter anderem die Netzwerkeinstellungen. Setzt du diese zurück, wird auch der Name deines iPhones gelöscht.

Zu den Netzwerkeinstellungen, die entfernt werden, gehören unter anderem die bisher benutzten Netzwerke sowie VPN-Einstellungen. Außerdem wird – soweit vorhanden – eine vorhandene Verbindungen zum WLAN getrennt.

Apple bietet dir neben den Netzwerkeinstellungen auch die Möglichkeit, dein Tastaturwörterbuch, das Layout des Home-Bildschirms sowie Ortungsdienste und Datenschutzeinstellungen zurückzusetzen.

Wählst du eine dieser Optionen aus, nutzt dein iPhone wieder die Standardwerte, auf die es ab Werk eingestellt war.

Auch interessant:

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig.