Technologie Wirtschaft

Kaufland Pay: So funktioniert die Bezahlmethode von Kaufland

Bluecode, Kaufland, Einkaufen, Shopping, Online-Shopping, App, Anwendung, Bezahlen, Bezahlmethode, Payment, Geld
Bluecode
geschrieben von Beatrice Bode

Kaufland hat in Kooperation mit Bluecode die Bezahlmethode Kaufland Pay eingeführt. Sie soll es Kund:innen ermöglichen, auch ohne Bargeld oder Karte zu bezahlen. Wir erklären dir, wie das System funktioniert. 

Bei Kaufland können Kund:innen künftig auch ohne Bargeld oder Karte einkaufen. Das soll Medienberichten zufolge die Bezahlmethode Kaufland Pay via Bluecode möglich machen.

Was ist Kaufland Pay?

Bluecode ist eine Mobile-Payment-Lösung, mit der User per Smartphone oder Smartwatch bezahlen können. Dabei erscheint beim Öffnen der entsprechenden App ein blauer Barcode auf dem Bildschirm.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau
Social Media Content Creator (m/w/d)
KLINIK BAVARIA Kreischa / Zscheckwitz in Kreischa

Alle Stellenanzeigen


In Läden, die das Zahlungssystem nutzen, können User den Code an der Kasse Einscannen lassen, um so zu bezahlen. Die Methode funktioniert außerdem an bestimmten Automaten und in einigen Online-Shops.

Kaufland Pay: So funktioniert die Bezahlmethode von Kaufland

Kaufland integriert Bluecode künftig in seine App. Dort nennt das Unternehmen die Bezahlmethode „Kaufland Pay“. Um sie zu nutzen, müssen sich User in der Anwendung anmelden und ihre Kontodaten hinterlegen.

Wenn sie bezahlen wollen, generiert die App einen QR-Code, den das Personal an der Kaufland-Kasse scannt. Dabei wird der zu zahlende Betrag per SEPA-Lastschriftverfahren vom hinterlegten Konto abgezogen.

Ist der Bezahlvorgang abgeschlossen, wechselt der genutzte QR-Code seine Farbe von Schwarz zu Blau – deshalb auch der Name „Bluecode“. Das dient sowohl Käufer:innen als auch Mitarbeitenden als Bestätigung.

Bluecode: Bezahlmethode funktioniert auch offline

Eine Besonderheit der Zahlungsmethode: Sie funktioniert auch offline. Kund:innen, die im Geschäft keine Internetverbindung haben, können die App trotzdem zum Bezahlen nutzen.

Außerdem werden auch Extra-Rabatte, Coupons und Gewinnspiele automatisch erkannt und entsprechend mit dem zu zahlenden Betrag verrechnet.

Kaufland Pay: Bluecode bereits bei anderen Ketten im Einsatz

Während Kaufland das Bezahlsystem nun als neue Methode in seinen Filialen einführt, nutzen andere Einzelhandelsketten die Anwendung bereits, darunter beispielsweise Billa, Globus, Müller und Spar. Auch die Drogeriekette Rossmann hat das System in seine App integriert.

Kaufland will Bluecode derweil nach abgeschlossener Pilotphase ab Herbst 2023 in seinen Filialen anbieten. Die Anwendung soll dann nicht nur an der Kasse, sondern auch an den SB-Automaten funktionieren.

Auch interessant:

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.