Sonstiges

o bella Italia

isch bin e morgen bei dir🙂 Wenn ich die Augen zumachen, dann sehe ich zB das Lied, das wohl noch am ehesten für Italien steht:

Che bella cosa ’na jurnata ‚e sole,
n’aria serena doppo na tempesta!
Pe‘ l’aria fresca pare giĂ  na festa
Che bella cosa ’na jurnata ‚e sole.

Ma n’atu sole chiĂą bello, oi ne‘.
’O sole mio sta ’nfronte a te!
‚O sole, ‚o sole mio sta ’nfronte a te,
sta ’nfronte a te!

….
Eh, was ein Vibrato, oder? Obwohl mir der Part mit den beiden zusammen (Carreras und Domingo) eher wie ein Tremolo rĂĽberkommt:(

Btw, das Lied hat den beiden KĂĽnstlern nicht viel GlĂĽck gebracht:
Di Capua schuf auch das in Neapel kaum weniger bekannte „O, Marie“ und starb wie Capurro in Armut, weil es zu seiner Zeit noch kein Urheberrecht und entsprechende Tantiemen gab. Für 25 Lire verkauften beide Autoren die Rechte an den Verlag von Ferdinando Bideri in Neapel.

Wo wir schon mal bei Pavarottis sind. Nessun Dormas Version von Paul Potts macht ja gerade wegen der Telekom-Werbung so ziemlich die Runde. Hören wir uns das aus dem Munde eines Meistersängers an:

so long und bis bald


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Ăśber den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

Kommentieren