Sonstiges

'Überraschend starke Nachfrage': Apple verschiebt iPad-Marktstart in Deutschland

Gerade flatterte die Pressemitteilung von Apple herein – iPad-Fans können sich schon einmal auf lange Gesichter einstellen. Apple sei von dem bisherigen Run auf das Tablet geplättet, heißt es darin – 500.000 Geräte seien allein in der ersten Woche ausgeliefert worden. Voraussichtlich werde die Nachfrage auch „weiterhin unsere bereitgestellten Mengen in den nächsten Wochen übertreffen“. Apple habe derzeit auch alle Hände voll mit einer großen Stückzahl an Vorbestellungen zu tun, die gegen Ende April zur Auslieferung versprochen wurden. Hierbei handele es sich bereits um das iPad 3G.

Als Reaktion auf den Ansturm habe das Unternehmen nun „die schwierige Entscheidung“ getroffen, die internationale Markteinführung um einen ganzen Monat auf Ende Mai zu verschieben. Damit verzögere sich auch die Bekanntgabe der Preise, die zunächst für den 10. Mai geplant sei. Zum gleichen Zeitpunkt werden auch erste Vorbestellungen entgegengenommen: „Wir sind uns bewusst, dass viele Kunden auf der Welt, die auf den Kauf eines iPad warten über diese Nachricht enttäuscht sein werden, aber wir hoffen, dass sie zumindest über den Grund erfreut sind – das iPad ist bislang in den USA ein überwältigender Erfolg“, heißt es in der Mitteilung.

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

19 Kommentare

  • Ich denke das wird auf keinem Fall dem iPad schaden. Ich kann mir sogar vorstellen, dass sich einige denken werden: Wenn das schon so beliebt ist muss es ja echt super sein. Daher wird es dann wohl noch ein größerer Erfolg. Das Prinzip der Knappheit funktioniert immer wieder. Sei es künstlich oder echt.

  • War zu erwarten. Ich denke aber nicht das die Verschiebung an der Nachfrage liegt sondern viel mehr an den bisherigen technischen Mängeln. Vielleicht bekommen wir ja schon sowas wie ein iPad 1.5 oder sowas in der Art, welches weniger gegen Hitze anfällig ist. Mit großer wahrscheinlichkeit aber jedoch nicht ^^

  • Der Mängel von wegen hitze kann ich ganz und gar nicht nachvolziehen und passierte ja auch bei einem Test in der Sonne.
    Ich selber darf drei iPads mein eigen nennen und keiner von ihnen hat irgend ein mangel;-)

  • @Sven: zeigen dass man Kohle hat. Das Display geht ja immer so schnell aus und man sieht nicht immer den roten Diamanten 😉

    Verschiebung find ich gut. Gibt Gelegenheit nochmal darüber nachzudenken, ob man wirklich sofort eines „braucht“ … evtl. reicht ja auch Sommer.

  • Dann gleich mal die passende Frage dazu. Gibt es einen Händler, der nach Deutschland versendet und das iPad gewerblich mit Rechnung verkauft? Natürlich sofort bestell- und lieferbar.

  • Beim iPhone hat es Apple doch auch nicht gestört, dass nicht genug produziert werden konnte, da bekam so mancher Käufer sein Gerät doch auch mit deutlicher Verzögerung.
    Ich denke die Verzögerung des Verkaufs des iPads muss also noch irgendeinen anderen Grund haben.

  • Das Gerät wurde ja bereits in den USA via blackrain freigeschaltet. Ich hoffe nur das Apple den neuen ROM abändert. Sonst erhalten wir in Deutschland leider gleich ein Thetered iPad das wäre sehr schade. Grüsse.

  • Lieber Steve und BT, unsere tägliche iPad Meldung gib uns Heut wie noch in den nächsten 100 Tagen.

    Ich warte sowieso lieber auf das iPad nano.
    Das soll ja dann zu Weinachten kommen. Sogar mit Telefonie-Funktion und einer eingebauten Kamera. 😉

  • Ist das jetzt Marketing oder hat Apple wirklich Lieferschwierigkeiten? Ich kann mir das nicht vorstellen, da das Unternehmen ja normalerweise auf diesen Fall vorbereitet sein muss.

    Ich denke aber, dass so viele Leute nochmal die Möglichkeit haben, über den Kauf des iPads nachzudenken.

  • Ich denke nicht, dass es eine Marketing Strategie ist sondern ganz einfach Überforderung. Ich hoffe es passiert nicht das selbe mit dem neuen iPhone..

  • @Sven und @max, warum drei iPad, einen für mich, einen für meine Frau und der dritte liegt im Wohnzimmer ist für gemütliche stunden um Zeitungen und News zu lesen…
    aber am meisten freu ich mich auf meinem UMTS iPad…Leider muss der noch ein bisschen warten oder ja, ich mal nach NY gehen und ihn selber abholen, könnt sowieso günstiger werden *grins*
    @sebbi, nee sowas muss man nicht zeigen, schliesslich wurde ganze 2 monate für den iPad gespart 😀

  • Ich denke es liegt daran, dass sich die Verhandlungen mit den Verlagen verzögern. Ohne exklusive Content-Apps, an denen Apple ja 30% Umsatzbeteiligung bekommen soll, wird Apple das Teil nicht auf den Markt bringen wollen.

Kommentieren