Sonstiges

Microsoft pusht sein Office Starter-Paket und kündigt Project Natal für Oktober an

Wie die in Bezug auf Microsoft immer sehr gut unterrichtete Mary-Jo Foley soeben auf ihrem Blog berichtet, hat sich der Software-Gigant eine ganz besondere Verkaufsstrategie für sein Office Starter-Paket einfallen lassen. Liefert ein PC-Hersteller sein Gerät nur mit der abgespeckten Büro-Suite aus, muss er für sie fünf Dollar zahlen. Erklärt er sich aber bereit, zusätzlich dazu auch noch die Bing-Suchleiste und Windows Live Essentials (kostenlose Software für einen Windows 7-PC) auf dem Computer vorzuinstallieren, werden nur zwei Dollar fällig. Damit schlagen die Redmonder natürlich zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen dürfte es nicht wenige Hersteller geben, die sich die drei Dollar gerne sparen. Zum anderen wird der Endkunde auf diesem Wege mit einer Menge Tools und Features versorgt, (lange) bevor er die Produkte der Konkurrenz kennenlernt. Dies gilt insbesondere für noch unerfahrene User, die zunächst einmal mit den Diensten Vorlieb nehmen, die ihnen das bereits installierte System bietet. Dass diese Rechnung aufgeht, hat ja lange Zeit das Beispiel des Internet Explorers gezeigt, bevor er von der EU gegen die Ballot Screen ausgetauscht wurde. Und dass die Zahl der User zurückgeht, sobald sie Alternativen aufgezeigt bekommen, auch.

Nun ist das Office Starter-Paket an sich schon eine neue Verkaufsstrategie der Redmonder. Wie André an anderer Stelle bereits schrieb, handelt es sich hierbei nämlich nur um eine Art günstige Einsteigerversion des kompletten Office-Paktes mit reduziertem Funktionsumfang. Getreu dem Motto „Mit Speck fängt man Mäuse“ bekommt der User von Microsoft also ein Tool zur Verfügung gestellt, das er bei Bedarf upgraden kann. Mögliche Verluste durch User, die mit der einfachen Version zufrieden sind, fängt Microsoft durch Werbeeinblendungen auf. Sollte das Office-Konzept der Redmonder aufgehen, könnte es ein richtig erfolgreiches Jahr für das Unternehmen werden. Denn die Absatzzahlen für das Betriebssystem Windows 7 sind gut und Bing macht auch eine gute Figur. Zudem hat aktuell ein Microsoft-Verantwortlicher in Saudi Arabien den baldigen Start eines Gadgets verkündet, der ein Verkaufshit werden könnte.

Microsofts Marketing-Manager für Entwicklung und Design, Syed Bilal Tariq, sagte in einem Fernsehinterview: „Ich habe euch allen tolle Neuigkeiten mitzuteilen. Project Natal wird in Saudi Arabien und in der ganzen Welt irgendwann im Oktober gelauncht“. Falls jemand von euch eine kleine Erinnerungshilfe benötigt: Bei Project Natal handelt es sich um eine neuartige Form der Steuerung für die Xbox 360, die gänzlich auf einen Controller verzichtet. Stattdessen befindet sich unterhalb des Fernsehers eine kleine Box, bestehend aus einem speziellen Prozessor, der die Daten der Spielekonsole verarbeitet, einem Mikrofon zur Stimmaufnahme und -erkennung, einer hochauflösenden Farbkamera für die Gesichtserkennung sowie einem Tiefensensor für die Bewegungsabläufe.

Wann genau es soweit sein wird, wollte Tariq dann aber doch nicht verraten. Zumindest noch nicht. Spätestens auf der Electronic Entertainment Expo (E3), die alljährlich in Los Angeles stattfindet, würde aber ein endgültiges Veröffentlichkeitsdatum genannt. Wir müssen uns also noch bis zum 15., spätestens aber bis zum 17 Juni gedulden.     

(Marek Hoffmann / Foto: Flickr – Fotograf: Robert Scoble)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Marek Hoffmann

Marek Hoffmann hat von 2009 bis 2010 über 750 Artikel für BASIC thinking geschrieben und veröffentlicht.

18 Kommentare

  • Übrigens habe ich mir gerade einen Windows-7-Laptop besorgt, und es kam kein Ballotscreen. Microsoft schlägt also auch andere Wege ein, um seine Produkte an den Mann zu bringen…

  • @ sebastian

    wird der Ballotscreen nicht irgendwann angezeigt und nicht direkt nach der installation? oder war das nur bei bestehenden installationen?

  • der ist nicht standart mässig installiert 🙂

    sondern wird mit dem ersten update des systems mit draufgepackt und kommt dann beim nächsten neustart…^^

  • Ah, danke.

    Naja, der Firefox ist jetzt ja schon installiert, und den IE vergesse ich einfach…

    Weiß eigentlich jemand, ab wann man eine Alpha von FF4 herunterladen können wird?

  • Den Leuten versuchen ihr Windows wegzunehmen oder an eine andere Office Soft zu Gewöhnen, gebe wohl Aufstände unter der Bevölkerung …. zumal viele glauben das ein PC nur mit Windows läuft und meinst ihr gesamtes PC Wissen darauf beruht.
    Microsoft Office ist da bisher noch eine sichere Bank und Geldquelle hauptsächlich im Geschäftsbereich, ob sich das mit der Kostenlos Version groß ändert glaube ich nicht, da bisher wohl sowieso die meisten privat genutzten Vollversionen nicht völlig Legal waren.
    Da ist es wohl ein guter Trick das Gewissen derjenigen mit dem Office Starter-Paket zu beruhigen zu können, denkt sich MS und nebenbei noch Windows7 zu Verkaufen.
    Zudem wohl mit Windows 8 „Beta“ im nächsten Jahr zu rechnen ist und dann wieder der nächste große Kassenschlager bei Privatanwendern werden soll.

    Ob die Zukunft aber auch noch wie Gewohnt mit Microsoft Windows Monopol stattfindet wage ich aber eher zu Bezweifeln, es scheint sie Stehen und Fallen hauptsächlich mit den Desktop PC und dessen Ende ist vorhersehbar.
    Eine Kiste für Alles wird es in Zukunft kaum noch geben , vermutlich mehr nach Anwendung spezialisierte Geräte.
    Microsoft wird dann eher eine Wandlung wie IBM oder andere ehemalige IT- Giganten mitmachen, weg vom Consumer Bereich hin eher zum Profi – Geschäftsbereich.

  • Hm, Projekt Natal klingt schon interessant, auch wenn es darum bis jetzt noch nicht wirklich viel Hype gab.

    Mal sehen, wie das preislich und vor allem auch qualitativ aussieht und besser überzeugen kann als die Wii. (Auch wenn die Wii insgesamt überzeugen konnte, mir gefällt sie nicht allzu sehr…)

  • 1) Office Starter wird OOo vom Platz blasen.
    2) Die – Office 2010 Web Applications – werden Google Docs vernichten.
    3) So einfach ist das!

  • @Sebastian: Die Frage kam bei dem FF4-Artikel heute auch schon auf. Ich habe dazu keine verlässlichen Infos. Die Jungs von Engadget meinen aber, dass mit der Beta im Juni zu rechnen sei. Was die Alpha anbelangt – keine Ahnung.

  • Wenn ich mir das Video so anschaue werden die „Beim Wii spielen den controller in den LCD geworfen“-Videos bald durch „Beim Xbox360 spielen den LCD kaputt getreten/geschlagen“-Videos verdrängt.

    : >

  • […] gadget obsessed is because they have an i&#110&#32&#32more… Microsoft pusht sein Office Starter-Paket und kündigt &#80&#114&#111ject Natal für Oktober an &#82… – basicthinking.de 05/11/20&#49&#48&#10Basic Thinking (Blog)Microsoft pusht sein Office […]

Kommentieren