Sonstiges

Sehen so Nokias erste Phones mit Windows Phone 8 und PureView aus?


Samsung stahl Nokia für einen kurzen Augenblick die Show: Das erste offiziell vorgeführte Windows Phone, das Ativ S, gab es nur kurz auf Samsungs IFA-Keynote zu sehen. Danach wurde es direkt wieder eingepackt und weggeschlossen. Keine Hands-ons, keine Ausstellung, keine Tests. Wahrscheinlich, weil es noch lange nicht fertig ist. Was der Auftritt dann anderes sollte als Nokia eins auszuwischen – sagt ihr es mir. Dass man es in dieser Zeit nötig haben könnte, den am Boden liegenden Finnen noch die Groschen aus der Mütze zu fischen, erscheint mir sonderbar. Aber es könnte doch noch einen weiteren Grund dafür geben.

Nokia schlug denn auch prompt in einer sonderbaren Guerilla-Aktion zurück: Mitarbeiter auf dem Weg zur IFA trugen Transparente, die auf die nächste Lumia-Generation in der kommenden Woche in New York hinweisen sollen. Was nur noch ein offenes Geheimnis ist: Nokia wird dort am Mittwoch Smartphones mit Windows Phone 8 vorstellen. Kommt darin auch die anfangs belächelte und inzwischen vielfach geschätzte Foto-Technik PureView zum Einsatz? Zumindest eine anonyme Quelle weist darauf hin.


Und von eben jener Quelle stammen auch die nächsten möglichen Bilder von den Modellen namens Lumia 820 und Lumia 920. Zumindest dem 920 wird PureView zugeordnet. Es soll 4,5 Zoll groß sein und wirkt auch optisch wie ein Nachfolger des Lumia 900. Das Lumia 820 soll 4,3 Zoll messen, allerdings etwas anders geformt sein als das aktuelle Modell Lumia 800. Mehr Details sind leider nicht bekannt. Die Bilder wirken wie Pressefotos und sehen echt aus. Auch, weil die Modelle schon das neue Windows-Logo tragen.


Womit Nokia es so richtig krachen lassen könnte? Mit PureView, Windows Phone 8 – und vor allem einem Verkaufsbeginn deutlich vor dem 29. Oktober, der als offizieller Starttermin von Microsoft neuem mobilen System gemunkelt wird. Auf der Nokia World im vergangenen Jahr in London erntete Nokia-Chef Stephen Elop einen Achtungserfolg, als er live in die Fabrik schalten ließ, wo ein Mitarbeiter gerade das Lumia 800 verkaufsfertig machte. Wenige Tage später war es im Handel. Sollte Nokia dieser Schachzug noch einmal gelingen – dann würde Samsung im Windows-Phone-Geschäft Nokia zunächst einmal nur von hinten sehen. Ob das der eigentliche Grund für diesen kurzen Teaser mit dem Ativ S war? Am Mittwoch werden wir es erfahren.

(Jürgen Vielmeier, Bilder: Nokia, Nokia (?) via Evleaks)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

17 Kommentare

  • Hat Apple eigentlich kein Patent auf dem alten iPod Nano?
    Für mich wäre das auch ein heisses Eisen als Hersteller…
    Und um Bemerkungen wegen des fehlenden Rades schonmal abzuwehren. Das iPhone-Patent hat auch keinen „Home-Button“! 😉

    IMHO, ich fand schon das N9 und Co heiss, aber wenn das stimmt, würde dies auf jeden Fall in die engere Wahl kommen!

  • Für mich ist das Nokia optisch stark. Wäre auch auf jeden Fall eine Überlegung wert, wenn das nächste iPhone kein Knaller wird.

  • @ swissmess: Patente von Apple sind bei WP-Handys nebensächlich, weil MS und Apple zahlreiche Cross-Licensing-Abkommen geschlossen haben, die die Hersteller vor Klagen in den meisten Fällen schützen. Zusätzlich: Selbst wenn das Design nicht von MS geschützt wäre, würde Apple wohl eher nicht dem „bevorzugten“ Konkurrenten schaden und damit das verhasste Android stärken.

  • Bin sehr gespannt ob das Lumia 920 tatsächlich mit PureView kommen wird. Beim 808 hat das Objektiv ja noch einen recht deutlichen und unschönen Knubbel auf der Rückseite mit sich gebracht. Auf den Fotos oben sieht man hiervon gar nichts.

  • @Thomas

    PureView, in der Qualität wie beim 808 PureView, wird so bald mit Windows phone nicht möglich sein. Dazu sind die Hardwarevorgaben zu restriktiv. Es wird einen PureView-Abklatsch geben, der werbetechnisch von den Lorbeeren profitieren wird, die eigentlich das 808 PureView erhalten hat. Nokia liess sich die Auszeichnung von der EISA nicht für das 808 PureView, sondern für die „PureView Technology“ ausstellen. Ansonsten wurde bei allen Auszeichnungen, wie sonst bei der EISA üblich, immer ein Produkt ausgezeichnet, nicht die Technologie.
    Wie man sieht, hat es bei dir ja ausgezeichnet funktioniert und du bist darauf angesprungen. Ohne Buckel, keine entsprechende PureView-Technologie. Die Physik lässt sich nicht so einfach umgehen…

  • @1 swissmess schrieb :
    „Hat Apple eigentlich kein Patent auf dem alten iPod Nano?“

    Genau dies hatte ich schon länger bei der Formgebung der Nokia-Lumia Reihe gedacht.

    Nun gut Apple und Microsoft tuen sich momentan nicht weh , weil ihr gemeinsamer Feind anscheinend Google heisst.
    Nur könnte dies sich sehr schnell als Trugschluss für Apple herrausstellen, sie haben schon einmal MS unterschätzt und sind daran fast Untergegangen, zumindest im Bereich iPad (Tablet) könnten sie sehr schnell wie beim PC ihre Marktanteile an Windows verlieren.

    Es ist schon traurig das es niemand wagt weder Blogger noch Presse, Microsoft wenigstens dafür zu Kritisieren nun auch noch die nächste Unsitte vorerst auf mobile Geräte zu Übertragen , für jedes neue OS auch ein neues Gerät kaufen zu müssen.
    Was wäre es für ein Aufschrei hätte dies Apple oder Android gewagt.

  • Das es Unternehmen gibt die doch tolle Designs haben, welche man so eindeutig vom iPhone unterscheiden kann. Unglaublich, aber das wird wieder kein Samsungfan einsehen. Die Teile sehen gut aus, haben Style, kommt gut!

  • @8 Timothy schrieb
    „Das es Unternehmen gibt die doch tolle Designs haben, welche man so eindeutig vom iPhone unterscheiden kann…..“

    Vom iPhone vielleicht , aber schau dir einmal einen „iPod Nano 4G an“ , selbst die Farbauswahl hat Nokia übernommen.

  • Hallo, ich hoffe doch sehr, dass Nokia wieder allmählich die Kurve kratzt und an alte Erfolge anknüpfen kann. Ich hatte in der Vergangenheit sehr viele Nokia Handys und war mit allen Geräten wirklich sehr zufrieden, deswegen hoffe ich das die nächsten Geräte wieder da anknüpfen werden, um das Ruder bei Nokia nochmals rumzureißen.

  • Mir haben schon die „alten“ Lumia-Handys gut gefallen,.. wollte damals aber unbedingt Android als Betriebssystem.

    Wenn ich diese hier sehe, muss ich sagen, ich glaub ich werde noch Windows Phone-Benutzer,.. mir gefallen die wirklich gut.
    Wenn es ein Angebot gibt, werde ich zuschlagen 🙂

  • Nokia ist der einzige Hersteller neben Apple mit einem eigenständigen und hochwertigen Design. Wenn ich die Plastikbomber a la Samsung Galaxy SIII denke kommt mir das Grauen. Die Nokias sehen nicht einfach billig nach Plastik aus, das ist eher Samsung und vor allem HTC!

Kommentieren