BT

*Update* Logitech Keys-To-Go Bluetooth Tatstatur für iOS und Android Geräte

Logitec Key to go im Einsatz mit einem iPad mini

Logitec Key-To-Go im Einsatz mit einem iPad mini

Ich lehne mich jetzt mal ganz weit aus dem Fenster und sage, dass ich der nicht der einzige Mensch auf diesem Planeten bin, der Tablets zwar ganz toll findet, aber auch nicht unbedingt auf eine gute Tastatur verzichten möchte. Daher habe ich bisher immer zusätzlich auf eine Bluetooth Tastatur gesetzt. Als ich die Pressemittelung zur Logitech Keys-To-Go las musste ich sie unbedingt ausprobieren.

Für alle die wie ich gerne auf einer Tatstatur rumhacken hat das iPad einen entscheiden Nachteil: die Onscreen-Tastaur hat keinen Druckpunkt. Schon nach dem ersten Tastendruck auf der Keys-To-Go war es um mich geschehen…richtig gute mechanische Druckpunkte und nicht so etwas schwammiges wie zum Besipiel bei dem Touch Cover für das Microsofts Surface. Auch die Haptik ist genial, dank des robusten FabricSkin-Covers fühlt sich die Tastatur richtig hochwertig an und ist zugleich noch vor Schmutz und Feuchtigkeit geschützt.

Logitech Keys-To-Go kann verkraftet auch gerne mal eine Kaffedusche

Schmutz und Feuchtigkeit? Kein Problem für die Keys-To-Go

Sollte einmal etwas passieren, einfach mit einem feuchten Lappen abwischen und gut ist. Mit den Maßen 137 x 242 x 6 mm und einem Gewicht von 180 Gramm Ist die Tastatur dazu noch recht kompakt und stört nicht wenn man sie noch zusätzlich in die Laptop Tasche packen muss. Der verbaute Akku soll bis zu 3 Monaten aushalten, bevor die Logitech Keys-To-Go über den microUSB-Port geladen werden muss. an der rechten Seite neben dem MicroUSB-Port findet man zudem noch einen Schalter mit dem ihr die Tastatur auschalten könnt wenn sie nicht in Gebrauch ist. Gefunkt wird wie schon erwähnt über Bluetooth. Eine Verbindung mit anderen Bluetooth Geräten ist durchaus auch möglich, doch die Shortcut-Tasten verlieren dann ihre Funktion.

Die Logitech Keys-To-Go ist für knapp 70 Euro in den Farben rot, grünblau und schwarz erhältlich.

Anmerkung: Dieser Artikel wurde übrigens mit der Keys-To-Go geschrieben, das Setup dazu seht ihr auf dem ersten Artikelbild.

Update – Jetzt auch für Android Geräte verfügbar

Logitech hat nun auch endlich eine Version der Keys-To-Go für Android Geräte vorgestellt.

Beide Versionen könnt ihr direkt bei amazon bestellen

[asa]B00O8K42SE[/asa] [asa]B00URN539S[/asa]

Werbung


Über den Autor

Ehemalige BASIC thinking Autoren

Dieses Posting wurde von einem Blogger geschrieben, der nicht mehr für BASIC thinking aktiv ist.

4 Kommentare

Kommentieren