Social Media

WhatsApp: Mit dieser neuen Funktion sparst du wertvollen Speicherplatz

WhatsApp, Funktion, Apps, geheime Funktion
In der Betaversion von WhatsApp für Android wurde eine gemeine Funktion entdeckt. (Foto: Pixabay.com/HeikoAL)
geschrieben von Tobias Gillen

WhatsApp ist ziemlich gefräßig, was den Speicherplatz angeht – zumindest wenn man die entsprechenden Kontakte hat. Mit einer neuen Funktion wird es nun aber sehr einfach, bei WhatsApp aufzuräumen und viel Speicherplatz zu sparen.

WhatsApp Speicher Speicherplatz löschen verwalten

So verwaltest du gezielt den Speicherplatz bei WhatsApp

Über die Funktion Daten- und Speichernutzung ist es schon länger sehr einfach, sich anzuschauen, welche Kontakte wie viel Speicherplatz in der App (respektive auf dem Smartphone) belegen. Mit einer neuen Option, die mit dem letzten iOS-Update auf Version 2.17.7 (Android folgt sicher bald) kam, kann man diesen Speicherplatz jetzt aber auch sehr gezielt freiräumen.

WhatsApp: Speicherplatz gezielt freiräumen

So ist es etwa möglich, für jeden Chatpartner einzeln nur Fotos oder GIFs zu löschen. Oder: Alle Videos zu behalten, dafür aber Text, Bilder, GIFs, Sprachnachrichten und Dokumente rauszuwerfen. Bisher war es nur möglich, entweder den gesamten Chat zu löschen oder händisch durchzuscrollen und alle unerwünschten Medien zu entfernen.

Um den Speicherplatz derart zu verwalten, kannst du dieser Anleitung folgen:

  1. Klick auf Einstellungen
  2. Klick auf Daten- und Speichernutzung
  3. Am unteren Rand auf Speichernutzung
  4. Dann in der Übersicht auf einen Kontakt klicken
  5. Am unteren Rand auf Verwalten
  6. Die gewünschten Formate auswählen
  7. Am unteren Rand auf Leeren klicken

Achtung! Mit einem Klick auf Leeren sind alle Dateien und Formate aus diesem Chat weg. Vorher also falls wichtig unbedingt nochmal extern abspeichern.

WhatsApp: „Empfangenes sichern“ deaktivieren

Die Funktion macht insbesondere bei Power Usern, die sich viel in Gruppen aufhalten, enorm viel Sinn, da sich dort erfahrungsgemäß mit der Zeit massig Bilder, Videos, GIFs und Sprachnachrichten ansammeln. So lässt sich viel Speicherplatz freiräumen, ohne dass man gleich den ganzen Chat löschen muss.

Zudem noch ein Tipp: Per Standardeinstellung werden automatisch erst einmal alle Bild- und Video-Dateien, die empfangen werden, auf dem Smartphone abgelegt. Das führt ebenfalls dazu, dass man sich seine Fotomediathekt mit irgendwelchen Bildern zumüllt, die man geschickt bekommen hat.

Aber auch das lässt sich deaktivieren:

  1. Klick auf Einstellungen
  2. Klick auf Chats
  3. Deaktiveren der Funktion Empfangenes sichern

So ist die Funktion standardmäßig deaktiviert. Aber auch in einem Chat lässt sich das gezielt de- und aktivieren. Dafür einfach auf das Profil des Gegenübers klicken und die Funktion Empfangenes sichern auf StandardImmer oder Niemals stellen. Dann allerdings natürlich daran denken, das Bild oder Video manuell abzuspeichern, falls gewünscht!

Mit diesen beiden Funktionen lässt sich vieles an Speicherplatz einsparen. Zudem bleibt die Fotomediathek sauber und frei von allerlei Chat-Bildern- und Videos.

P.S.: Kennst du schon den WhatsApp-Service von BASIC thinking? Nein? Dann aber schnell hier entlang!

Auch interessant zu dem Thema


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist seit August 2014 Chefredakteur und seit Mai 2015 Geschäftsführer von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

2 Kommentare

Kommentieren