Social Media

WhatsApp-Sprachnachrichten bekommen ein Update

Whatsapp Sprachnachrichten, WhatsApp-Sprachnachrichten, Whatsapp-Sprachnachrichten, Whatsapp-Sprachnachricht, WhatsApp-Transkription, WhatsApp Sprachnachrichten transkribieren
WhatsApp-Sprachnachrichten lassen sich bald schneller abspielen.
geschrieben von Christian Erxleben

WhatsApp-Nutzer aufgepasst: Der Messenger stellt seinen Nutzern bald ein Update zur Verfügung. Dann können sowohl WhatsApp-Sprachnachrichten sowohl auf Android-, als auch auf iOS-Geräten mit erhöhter Wiedergabegeschwindigkeit abgespielt werden. Die Details.

WhatsApp veröffentlicht neue Beta-Versionen

Die Entwickler von WhatsApp tüfteln unaufhörlich am eigenen Messenger. Nicht alle neuen Funktionen erfinden die Software-Ingenieure selbst. Einige Features gibt es bereits bei den Konzern-Schwestern Facebook und Instagram. Andere Funktionen sind bereits bei WhatsApp-Alternativen wie Telegram, Signal oder Threema verfügbar.

Fest steht jedoch, dass WhatsApp in seinem Testflight-Programm in Apples App Store eine neue Version des eigenen Messengers zur Verfügung gestellt hat. Dabei handelt es sich um die Version 2.21.60.11.

WhatsApp-Sprachnachrichten lassen sich schneller abspielen

Dabei gibt es insbesondere für die Fans von WhatsApp-Sprachnachrichten eine große Neuerung. Demnach hat der Messenger ein Update in die neuste Version integriert, dass es ermöglicht, die Geschwindigkeit von Sprachnachrichten zu erhöhen.

Dabei stehen dir in Zukunft drei Optionen zur Verfügung:

  • Normale Geschwindigkeit
  • 1,5-fache Geschwindigkeit
  • Doppelte Geschwindigkeit

In der Android-Variante ist ein entsprechendes Feature ebenfalls aufgetaucht. Die Experten von Wabetainfo weisen jedoch ausdrücklich darauf hin, dass sich das Feature derzeit in der Entwicklung befindet. Ein konkretes Datum zur Einführung gibt es noch nicht.

So beschleunigst du WhatsApp-Sprachnachrichten

Sobald das Feature in deiner WhatsApp-Version zur Verfügung steht, musst du nicht zusätzlich aktiv werden oder einen Download starten.

Du kannst die Geschwindigkeit der Sprachnachrichten dann einfach durch einen Tipp auf das Mikrofon-Icon erhöhen. Zunächst erhöht sich das Tempo auf die 1,5-fache Geschwindigkeit. Nach einem weiteren Klick verdoppelt sie sich und ein dritter Klick führt zur normalen Geschwindigkeit zurück.

WhatsApp bleibt Deutschlands wichtigster Messenger

Selbstverständlich ist das Sprachnachrichten-Update keine weltbewegende Veränderung. Nichtsdestotrotz sind Hohn und Spott – beispielsweise von Telegram-Nutzern – unangebracht.

Sie sollten stattdessen den Fakt respektieren, dass WhatsApp für weite Teile der Gesellschaft der wichtigste Kommunikationskanal in Deutschland ist. Nicht umsonst nutzen mehr als 50 Millionen Deutsche den Dienst jeden Tag. Ob wir eine Alternative benötigen, ist eine andere Fragestellung.

Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren