Marketing Wirtschaft

Media Markt und Saturn verschmelzen zu einer Marke – das ändert sich jetzt

Media Markt Saturn, Media Markt, Saturn, Elektronik-Fachmarkt
Media Markt Saturn
geschrieben von Maria Gramsch

Bereits seit mehreren Jahren agieren die Elektronik-Fachmärkte Media Markt und Saturn unter einem gemeinsamen Konzern. Nun will das Unternehmen die beiden Marken enger zusammenrücken und startet dafür die erste gemeinsame Brand-Kampagne.

Mit dem neuen Claim „Let’s go!“ sollen die Marken von Media Markt und Saturn künftig enger zusammenrücken. Das hat die MediaMarktSaturn Retail Group – der Konzern hinter den beiden Marken – bekanntgegeben.

Media Markt und Saturn verschmelzen zu einer Marke

Künftig sollen die einstigen Konkurrenten Media Markt und Saturn in Deutschland als gemeinsame Marke auftreten. Dafür wird der Konzern alle Vertriebskanäle und den Außenauftritt „sukzessive“ synchronisieren.

Das bedeutet auch, dass die beiden Marken künftig mit gemeinsamem Markenlogo auftreten. So werde „nach außen sichtbar, was intern bereits gelebt wird“. Der Konzern verspricht seinen Kund:innen durch die Verschmelzung der beiden Marken „viele Vorteile“.

Gemeinsame Brand-Kampagne als erster Schritt

„Mit der ersten gemeinsamen Brand-Kampagne für MediaMarkt und Saturn in Deutschland gehen wir konsequent den nächsten Schritt innerhalb unserer Neupositionierung“, erklärt Marketingchef Michael Schuld.

Wir führen zwei starke Marken noch enger zusammen, da ist es nur logisch, dass wir auch den Markenauftritt von MediaMarkt und Saturn unter einer gemeinsamen Kampagne präsentieren und den Kunden die zahlreichen Vorteile näherbringen – gemäß unserem Ziel, Technik für alle zugänglich zu machen und das Beste aus Technik herauszuholen.

Nach diesem ersten Schritt soll künftig ein gemeinsames Vorteilsprogramm folgen. Mit diesem könnten Kund:innen markenübergreifend Punkte sammeln und einlösen. Außerdem sollen Einkaufsgutscheine sukzessive in beiden Märkten eingelöst werden können.

Media Markt und Saturn: Fusion ermöglicht übergreifendes Shopping

Für Kund:innen von Media Markt und Saturn hat die Zusammenlegung der beiden Marken vor allem einen Vorteil. Denn sie können künftig auf beide Elektronik-Fachmärkte übergreifend zugreifen – und das sowohl online als auch im stationären Handel.

„Mit dem gemeinsamen Auftritt stärken wir die Schlagkraft der beiden Erfolgsbrands MediaMarkt und Saturn“, erklärt Dr. Sascha Mager, CEO von MediaMarktSaturn Deutschland. So würden Kund:innen durch das gemeinsame Auftreten „von einem verbesserten Einkaufserlebnis“ profitieren.

Denn nun stehen ihnen unser gesamtes Produktsortiment sowie die umfangreichen Serviceleistungen übergreifend in unseren Onlineshops und deutschlandweit in rund 400 Märkten zur Verfügung – egal ob sie einen MediaMarkt oder einen Saturn-Markt für ihren Einkauf wählen.

Der Konzern verspricht seinen Kund:innen zudem „noch attraktivere Aktionen und Angebote“. Außerdem könnten sie sich künftig aufwendige Preisvergleiche sparen.

Auch interessant:

Werbung

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig. Neben dem Studium hat sie als CvD, Moderatorin und VJ beim Regionalsender Leipzig Fernsehen und als Content-Uschi bei der Bastei-Lübbe-App oolipo gearbeitet. Im letzten Studienjahr war sie Mitgründerin, CvD und Autorin der Leipzig-Seite der taz.

2 Kommentare

  • Die einzig logische Konsequenz wäre, nur noch eine Marke weiter zu führen und die andere aufzugeben. Selbst enger zusammen rücken, bedeutet, zwei Marken zu finanzieren und aufrecht zu halten. Das ergibt überhaupt keinen Sinn.

  • Beides sind Flagschiffe und Konkurrenzlos, was bringt es denn eins aufzugeben! Wenn beide zusammen weiter machen stehen ihnen mehrere Türen offen um die Kunden mit unterschiedlichen Angeboten zu ködern…was besseres gibt es gar nicht!
    Da spürt man einfach Ihren Sinn fürs Geschäft, nämlich 0,0 😀

Kommentieren