Sonstiges

Windows Phone 8: Tolle neue Features und ein Haufen Selbstverständlichkeiten

Windows 8
Windows Phone 8 soll eng mit dem etwa zeitgleich erscheinenden Windows 8 (Bild) erscheinen.

Diese Schlingel: Das Magazin PocketNow ist – mehr oder weniger – zufällig an ein Schulungsvideo von Microsofts Windows-Phone-Manager Joe Belfiore gekommen. Was da für das nächste Major Release Windows Phone 8 (WP8) geplant ist, klingt nach einer wichtigen Weiterentwicklung. Mit einigen der Verbesserungen würde Microsoft allerdings nur das aufholen, was andere Systeme längst haben. Ein Überblick über die Informationen, die PocketNow aus dem Video zusammengetragen hat.

  • Windows Phone 8 wäre die bereits angekündigte Version „Apollo“, die auf das bald erwartete Windows-Phone-7-Update „Tango“ folgen soll. Die aktuelle Version nennt sich „Mango“ (WP 7.5).
  • Apollo soll Mehrkernprozessoren unterstützen. Microsoft hat das für Mango noch für nicht notwendig erachtet. Android und iOS unterstützen derweil längst Dual-Core-Prozessoren.
  • Statt nur noch einer soll es künftig vier unterstützte Bildschirmauflösungen geben. Windows Phone 7 unterstützt aktuell nur 800 x 480 Pixel, womit Microsoft einer Fragmentierung wie bei Android entgegen wirken will. Das ist durchaus ein Vorteil, lässt größere WP7-Geräte wie das HTC Titan oder das Nokia 900 die Stärken ihrer großen Displays aber nicht voll ausspielen.
  • WP8 soll microSD-Karten und damit eine Speichererweiterung unterstützen. Seit Jahren Standard bei den meisten Android-Phones.

  • NFC-Unterstützung (Near Field Communication) für kontaktlosen Datenaustausch mit anderen Smartphones oder Bezahl-Terminals. Längst überfällig. Googles eigene Phones wie das Galaxy Nexus unterstützen die Technik, Nokia baute sie bereits im vergangenen Jahr in die Symbian-Phones 700 und 701 sowie das MeeGo-Smartphone N9 ein. Im praktisch baugleichen Lumia 800 dann verzichtete Nokia auf NFC – weil WP 7.5 es ohnehin nicht unterstützt.

Im Kern gleich

  • Windows Phone 8 soll den gleichen Systemkern (Kernel) verwenden wie das kommende Windows 8. App-Entwicklern soll es damit möglich werden, eine App leicht zwischen den beiden Systemen zu portieren. Desktop- und mobiles System wachsen damit zusammen. Windows Phone 7 bautet noch auf Windows CE auf. Bisherige Apps sollen trotzdem kompatibel bleiben. Mindestens 100.000 Apps erwartet Microsoft bis zum Start von WP8.
  • Das eigentlich längst eingemottete Active Sync zum Austausch zwischen Desktop-System und Smartphone soll wieder auferstehen. Ob im Rahmen der unattraktiven Software Zune oder nicht, ist derzeit noch nicht klar.
  • Der Cloud-Speicherdienst Skydrive soll nahtloser in beide Systeme integriert werden und dann Dateien automatisch abgleichen. Also im Prinzip das, was Apples iCloud heute schon kann.
  • Mit der Technik DataSmart soll sich WP8 automatisch in HotSpots einwählen, für die man sich schon einmal angemeldet hat. Kann iOS schon heute.
  • Native Code Support soll Entwicklern bessere Apps ermöglichen und es vereinfachen, Code von Programmen zu importieren, die für iOS oder Android programmiert wurden. Ferner sollen Apps über eine App-to-App Communication aufeinander zugreifen können. Das kann iOS 5 teilweise schon heute, etwa bei der Anmeldung via Facebook oder der Integration mobiler Spiele in Facebook. Besonders elegant ist das aber derzeit noch nicht.
  • Skype soll laut PocketNow nativ in das WP8-System integriert werden, ebenso die Kamera. Windows-Phone-Insider Paul Thurrott widerspricht der Nachricht mit dem integrierten Skype allerdings. Das solle weiterhin nur in einer App angeboten werden, wenn auch einer besseren als bisher.
  • Bing Maps erhält das Local Shout Feature, das anzeigt, was in der Umgebung gerade los ist und persönliche Empfehlungen ausspricht.
  • Die Datennutzung soll direkt auf dem HomeScreen in einem Live-Tile-Widget angezeigt werden.
  • Ähnlich wie Opera Mini soll der integrierte Browser Internet Explorer 10 die Datenverbindung über einen Proxy Server umleiten und Daten um bis zu 30 Prozent komprimieren können.
  • Einige Business-Anwendungen von Windows 8 werden übernommen, wie BitLocker und Secure Boot.

Das sind nur Auszüge aus den Informationen, die PocketNow und Paul Thurrott zusammengetragen haben. Wer tiefer in die Materie einsteigen möchte, dem seien die beiden Artikel empfohlen. Die Neuankündigungen machen Hoffnung auf eine engere Verzahnung zwischen Desktop, Laptops, Phones und wahrscheinlich auch Tablets im Hause Microsoft.

Einige Fragen bleiben natürlich offen: Werden WP7-Benutzer das Update auf WP8 kostenlos bekommen? Sind WP7-Phones aufgrund des anderen Kernels überhaupt updatefähig? Wird WP8 nur mit Windows 8 kompatibel sein oder auch mit Windows 7 und anderen Systemen? Oder wird man zwingend auf Windows 8 updaten müssen? Erscheinen soll WP8 laut Thurrott in etwa zeitgleich mit Windows 8. Ein genauer Termin ist dafür noch nicht bekannt. Man peilt das 3. Quartal 2012 dafür an.

(Jürgen Vielmeier)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

30 Kommentare

  • Ich bin mal gespannt, was noch aus Windows Phone wird. Konkurrenz ist ja für solch einen Markt immer gut. Nur Windows Phone scheint an einigen Punkten ganz schön hinterher zu hinken. Ich hoffen sie werden bald aufschließen und eigene Neuerungen in ihr System einbauen. Die ganze Zeit nur aufzuholen (wie wohl mit diesem Update) kann nicht sehr erfolgsversprechend sein, denke ich.

  • Danke für die Infos. Klingt interessant.
    Auf deine im letzten Absatz genannten Fragestellungen bin ich auch gespannt, da ich mir vor kurzem ein Nokia Lumia 800 zugelegt habe.

    An sich bin ich ja begeistert, das Live Tile System usw. ist echt toll.
    Die App-Entwicklung ist recht gut zu lernen (wenn man schon Erfahrung mit C#-Entwicklung hat), bin gerade auch an eigenen Apps dran.

    Gibts denn Informationen drüber, ob das nächste Update auch endlich eine Screenshotfunktion bekommt? 😉

  • @marce:
    Windows Phone 7 hat genug innovative SAchen gehabt, bevor Android und Ios die hatten.
    – Bspw. Wlan sharing von anfang an (1 Jahr vor IOS)
    Die liste lässt sich sicherlich weiter schreiben, aber wie auch in diesem Artikel erwähnt gibts auch SAchen, wo Windows Phone 7 hinterher hinkt.
    ps @ Jürgen: Local Scout gibts schon jetzt. Nur nicht in Deutschland, da Bing eine Zeitlang (2 Jahre) Beta in Deutschland war.^^
    In anderen Teilen der Welt ist es schon längst da.

  • ….Wird WP8 nur mit Windows 8 kompatibel sein oder auch mit Windows 7….

    Diese Frage ist wohl leicht zu Beantworten , da es kein Windows 7 ARM Kernel gibt kann es nicht kompatibel sein.
    Außer eventuell auf x86er Smartfons oder Tablets?

  • @Franz

    Das Windows Phone 7 gar keine innovativen Sachen hatte wollte ich nicht sagen, nur leider wurden die bisher nicht sehr deutlich herausgestellt oder publiziert. Ich hoffe sie werden noch einiges Neues bringen.

  • @Jürgen:
    Da hat doch wieder jemand zu schnell seinen News-Reader gelesen.
    Es wurde bestätigt, dass Windows Phone 8 Multi-Core unterstützung bekommt. Das heißt nicht nur 1 oder 2 sondern auch 4 und 6 oder 8.
    Bei dir klingt es so, als ob davon „nur“ Dual-Core Prozessoren gemeint sind.

    Zu Active Sync -> Damit ist Windows Beame gemeint, dass ein austausch zwischen Geräten (überall wo man eine Kombination von Windows und einer 8 findet) unabhängig von deren Spez erlaubt. Wlan, NFC, BT, Infr, CLoud also alles was letztens so an Technologien zu verbindung sich ausgedacht hat. -> Klingt aufjedenfall Cool!

    PS: Ja Android unterstüzt Speicherkarten, aber das auch nur mäßig. bspw. kann man bei vielen nur APPS auf den internen Speicher installieren und nicht auf der SD-Karte. 😉
    Anbieten und es gut umsetzten sind zwei verschiedene Sachen.

    Gruß und so!

  • Ich finde es gut das mit Windows Phone ein weitere Konkurrent am Markt ist. Dies nützt allen nicht nur Windows Phone Nutzer.

    Windows Phone ist immer hinterher?

    Nun Apple bringt auch manche Feature erst wenn andere dies längst schon haben. Aber gegen Apple zu schreiben? Nein wozu denn, die sind doch Cool. Wird da mit zweierlei Maß gemessen?

    Andriod und Windows Phone haben ein entscheidende Vorteil.

    Diese sind nicht nur auf ein Hersteller begrenzt.

    Zwar macht Apple derzeit richtig gute Geschäfte, aber wie die Situation in ein paar Jahren wirklich aussehen kann, weiß keine genau.

    Wenn es irgendwann dazu kommt das viele Apple als das sehen was sie in Wirklichkeit sind (ein gute Unternehmen, aber doch in viele Bereiche nur Schaumschläger) dann könnte es doch dazu kommen das deren Hype schnell zu ende geht.

    Gut die Apple Jünger werden mich jetzt hassen, aber ehrlich gesagt pfeife ich auf solche die Apple beinahe als Religion erachten.

    „Unsere täglich Apple App gibt uns heute
    und dazu noch ein itunes song dazu
    vergebe alle schuldigen die noch mit Andriod noch unterwegs sind
    und lasse Apple endlich von alle Gerichten recht bekommen
    damit es ja kein andere Alternativen geben darf

    Damit der Gewinn nochmals steigen kann und unsere Apple Aktien nochmals an Wert steigen.

    Geheiligt sei auch Steve Jobs den er sitzt alleine in unseren Himmel“

  • @Anonymous: Naja wenn die .net dafür verwenden ist das auch wieder egal. Ich verstehe allgemein nicht warum Microsoft hier nicht deutlich mehr auf .net setzt. Mit der entsprechenden Oberflächenbibliothek könnte man damit ja theoretisch Apps schreiben die sowohl auf Desktop, Handy und Tablet funktionieren.

  • @schoenix: Naja es wird schon stark auf .NET gesetzt. Mit XNA entwickelte Spiele laufen gleichermaßen auf Windows Phone, XBox und Windows aufm Desktop.

  • @Fred: ich meinte damit nicht nur Spiele. Und offenbar sollen die Apps für Windows 8 ja in HTML5 und Javascript geschrieben werden. Gut da ist es dann auch nur ein kleiner Schritt sie auf ein Handy zu portieren aber ich verstehe nicht warum die dort dann eine andere Plattform verwenden.

  • @Schoenix
    Das stimmt nicht ganz, Microsoft setzt auf einer Weiterentwicklung von net. HTML soll nur als Oberfläche dienen.
    Gibt einen guten Artikel bei Heise, kann dir leider denn Link nicht schicken, da ich anscheinend nach einem ziemlich harten Kommentar hier auf der Spam liste stehe. -_-

  • Ich bin zwar hier auf einer Seite die nicht zu meinem Thema passt, aber ich habe mir gerade erst WIN 7 zugelegt und nun wird schon von WIN 8 gesprochen. Hat es Auswirkungen negativer Natur wenn ich erst mal WIN 7 behalte? Updates usw..

    Gruß Thomas

  • @15 Thomas
    Vermutlich hast du erst einmal wenig wenn überhaupt Nachteile.
    In der Auflistung ist auch nicht Unterschieden das in Windows8 DesktopOS kommt und was im mobilen WP8 ?

    Apps oder App Store könnten sich auf Windows8 DesktopOS vermutlich schwerer Durchsetzen, außer wenn Microsoft da richtig Ernst macht da sie viele Software Einnahmen hätten dafür die Firmen mehr Sicherheit also für Gecrackte Software ein Store zunehmend das Aus.
    Dies würde natürlich Spiele oder Software Firmen sogar ermutigen nur noch Windows8 zu Unterstützen, wie auch mit anderen bisherigen Freiheiten gegenüber einem MAC Recher wie das einfache Installieren eines anderen Betriebssystems , dank UEFI Secure-Boot auch bei Win dann bald der Vergangenheit angehört.
    Der Trend von Microsoft geht mit Win8 eindeutig in Richtung Geschlossenes Gesamtsystem wie auch schon beim MAC.

    Daher werden noch viele weiterhin auf Windows7 setzen.

  • Irgendwie verschmelzt mir Windows 8 zu sehr mit der mobilen Variante von den Funktionen. Aber vielleicht gibt es dann nicht mehr ganz so viel Code Müll

  • Auf dem Smartphone macht sich Microsofts Kachel Design ziemlich gut. Es ist nur alles, was nicht der Homescreen ist, etwas unübersichtlich. Womit ich ein Problem habe, ist dass Microsoft dieses Design auch auf den Desktop bringen will bzw. wird.

    Die Windows 8 Beta gibt es ja schon, und auch wenn einige begeistert sind. Ich und viele andere sind es nicht.

  • Mir gefällt Win Phone 8 auf dem mobilen Gerät recht gut. Bleibt offen, welche Apps es dafür geben wird. Aber auf dem PC ist Win 8 komplett daneben. Da wil MS unbedingt einen auf cool machen, und rennt schon wieder meilenweit an der Usability vorbei …

  • @schoenix, Franz:
    Dafür ist XAML mit C# oder C++ viel zu gut als wenn MS das wegwerfen würde. Im Gegensatz zur Konkurrenz ist auch alles so abstrahiert das man die Umgestaltung fast vollständig Oberflächen Designern überlassen kann. Und meistens kaum Programmierer dafür braucht.

    Man kann die Oberfläche mit HTML und CSS programmieren. Und dann gibt es noch ein aufgebohrtes Javascript. Das ist aber nur dafür da die Leute die damit Erfahrung haben an Board zu bringen. Webseiten zu apps zu machen wird dadurch auch leichter.

    @19: MS geht davon aus das alle neuen Monitore in Zukunft Touchscreens beinhalten werden. Und die die es wirklich nicht wollen können es ja deaktivieren.

  • @Dethlef: Danke für deine Ergänzung!

    „Bei dir klingt es so, als ob davon “nur” Dual-Core Prozessoren gemeint sind.“

    Wenn es so klingt, dann war es nicht so gemeint. Aktuell sind natürlich fast nur Geräte mit Dual Core auf dem Markt, dass WP8 aber auch mehr Kerne unterstützen kann, wollte ich nicht unterschlagen. Allerdings dürfte iOS das bis dahin ebenfalls können, Android 4.0 ohnehin.

    „Ja Android unterstüzt Speicherkarten, aber das auch nur mäßig. bspw. kann man bei vielen nur APPS auf den internen Speicher installieren und nicht auf der SD-Karte.“

    Korrekt. Ist deswegen auch ein Feature, das ich nicht überbewerten würde.

    Ebenfalls Grüße!

  • Also ich bin immernoch mehr für Android zu haben alleine wegen dem Appmarkt! Aber evtl. ändert sich meine meinung in zukunft ja nich 🙂
    Gruß

  • Die Zukunft von solche Systeme entscheidet sich alleine beim Apps. Ohne eine vernünftige Auswahl an gute Apps wird da nichts laufen.

    Wobei es hier nicht auf die schiere zahl ankommt. Was nützen mir insgesamt 100 000 Apps wenn es zu die häufigsten Anwendungen (vielleicht 100 an der Zahl) sicherlich zu jede mögliche Anwendung gleich 50 verschiedene Apps gibt, die aber im Endeffekt das gleich können.

    Für die meisten Nutzer würde es ausreichen wenn zu jeden System es vielleicht ein paar tausend Apps gibt und diese nicht alle vorwiegend für die gleiche Anwendungen wären.

  • Ich gehöre noch zur alten Garde und setze nach wie vor auf Windows Professional 6.1.! Mit meinem vier Jahre alten Handy, komme ich mir bei den ganzen Neuerscheinungen fast wie ein Fossil vor, obwohl das Gerät damals beim Kauf das Nonplusultra war.
    Solange das Handy funktioniert und zuverlässig synchronisiert, sehe ich auch keinerlei Veranlassung ständig den neuesten Trends hinterherzuhecheln. Und bei Erscheinen wird auch Windows Phone 8 einige Kinderkrankheiten mitbringen, wie man das von neuen Autos her auch kennt.

    Für den Gesamtmarkt denke ich aber auch, dass es ohne entsprechende Apps, nicht mehr gehen wird. An dieser Stelle entscheidet sich, welches Betriebssystem die Nase vorne haben wird.

  • Ich bin ebenfalls gespannt, wie sich das windows phone weiter entwickelt und wie die Verkaufszahlen für sich sprechen werden. Besonders rosig kann ich mir das ganze nicht vorstellen, dafür ist die Konkurrenz einfach zu stark denke ich. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

  • Ich finde, dass WP7/7.5 ein super Konzept ist.. wenn es ausgebaut wird, könnte es sogar mein geliebtes Android-Phone ablösen ;)… vorallem das Zusamenwachsen von Windows Phone und Windows 8 klingt interessant. Die Appauswahl für Windows Phone wächst, also sehe ich kein Problem in Zukunft. Ich hoffe allerdings ebenfalls, dass man die microSD Karte besser nutzen kann (zum beispiel das installieren von Apps auf SD). Ebenfalls hoffe ich, dass man das Multitasking (insbesondere beim beenden der Anwendungen) verbessert – cool wäre so etwas wie bei webOS, dass heißt, durch das nachobenwerfen der Karten (offenen Anwendungen) die Apps beendet werden. Freuen würde ich mich, dass bei den zukünftigen Geräten der Arbeitsspeicher ein wenig aufgestockt wird… wenn dies geändert wird, wäre es für mich das perfekte Betriebssystem 😀

  • Bisher war das fehlende ActiveSynch der Grund warum wir unsere Phones noch mit Win 6.5 betreiben. Wenn die direkte Synchronisation zwischen PC und Phone wieder möglich wäre, dann könnten wir auch endlich unsere Handys austauschen….

Kommentieren