Sonstiges

Facebook-Investor geht auf Nummer sicher: Vkontakte.ru kurz vor globalem Launch

vkontakteIch bin kein Betriebswirtschaftler, doch wenn ich lese, dass ein Investor gleichzeitig auf zwei im selben Sektor konkurrierende Unternehmen setzt, klingt das im ersten Moment befremdlich. Die Rede ist von der russischen Finanzgruppe Digital Sky Technologies (DST), die im Mai bei Facebook für 200 Millionen Dollar eingestiegen ist und nun noch einmal einen Betrag in der Hälfte der Höhe in die Plattform pumpen möchte. Der Investor hat sich auch Anteile beim russischen Pendant Vkontakte.ru gesichert, ein Portal, das Facebook bis auf die kyrillischen Zeichen zum Verwechseln ähnlich sieht. Die Russen sind große Anhänger des Netzwerkens, Vkontakte.ru zählt heute 42 Millionen registrierte Nutzer (zum Vergleich: das gesamte VZ-Netzwerk bringt es auf 15 Millionen) und wächst stetig weiter.

Heute wurde also bekannt, dass Vkontakte.ru global expandieren will: die Domain vk.com wurde bereits geschnappt, wenn alles nach Plan läuft, soll der weltweite Rollout der Plattform im Oktober in insgesamt zwölf Sprachen stattfinden.

Damit säße DST bei zwei großen Wettstreitern im Boot. Facebook kann mit 250 Millionen Mitgliedern (500 Millionen sollen es bis zum Jahresende werden) noch klar die Führung für sich beanspruchen, genaue Prognosen über die Performance von Vkontakte lassen sich allerdings erst treffen, wenn die anvisierten Märkte bekannt sind. Noch eine spannende Frage: Wird ein deutsches „Vkontakte.de“ auch Anteile bei den VZlern abgraben? Doch haben wir in Deutschland nicht mittlerweile ein Überangebot an Netzwerken? Vielleicht gibt es ja durch den Marktstart eher einen neuen Impuls für eine längst überfällige Konsolidierung.

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

21 Kommentare

  • Und noch ein Informationssammler mehr… Ich denke das wir in Deutschland schon genug von diesen Netzwerken haben. Es reicht schon die Welle, die aus den USA zu uns rüberschwappt. Das brauchen wir nun nicht auch noch aus Russland. Ich denke nicht das die neue Seite mit (denke ich) alten Funktionen gut ankommen wird.

  • In Deutschland ist die Sättigungskuve doch schon lange erreicht. Die User verschieben sich eventuell noch ein wenig von Anbieter zu Anbieter, aber die Blase ist geplatzt. Zumindest mal für die „deutschen“ Netzwerke.

    Im osteuropäischen Bereich kenne ich jetzt keine Zahlen, wobei ich mir denken könnte, dass dort noch ein recht hohes Potential aufzufinden ist, oder?

  • denke auch dass das angebot hier reicht.
    meine einschätzung ist, dass es auch zu einer konsolidierung weltweit kommen word. was bringt es nutzern auf 3 verschiedenen netzwerken angemeldet zu sein, wenn es einfacher wäre alle freund nur noch ein einem zu finden? stellt sich nur die frage, ob facebook das netzwerk sein wird, welches alles user abwirbt.

  • Bin der selben Meinung wie Dave. Es wird ein paar große Portale geben und diese werden den Markt beherrschen. Die Nutzer möchten sich nicht auf zu vielen Portalen anmelden.

  • Wenn es eines der bestehenden Netzwerke sein wird, dann wohl facebook. Und am Ende gibt es dann nur noch „eins“ (nehmen wir jetzt mal XING & Co. raus, da sie meiner Ansicht nach ganz andere Zielgruppen ansprechen) und dann ist das Geheule wieder groß, weil man eine zweite Sammelkrake à la „Google“ erschaffen hat.

    Wie man es macht, macht man es falsch. 🙂

  • wahnsinn, da hat ein portal 42 Mio Mitglieder und man hat noch nie etwas davon gehört… Da es weltweit viele Länder ohne eigene Social Network Portale gibt, sehe ich noch deutliche Wachstumsraten für Facebook.

  • Der Weltmarktführer ist meiner Meinung nach ermittelt, es ist Facebook. Es wird die Standards für die anderen Anbieter setzen, wer mitgehen kann wird bleiben, der Rest geht unter. Bestehende lokale Anbieter können gut weiter existieren, so lange sie so gut sind, dass sie ihren Kunden keinen Grund zum Umstieg bieten. Ein User wechselt nur, wenn das eigene Network nicht mehr auf dem aktuellen Stand ist.

  • Also VKontakte ist ein HIT in Russland! Ihr solltet es mal ausprobieren!
    Ich bin da selbst drin! Probiert mal!

    P.S. Es ist kein SPAM! Ich hab es selbst geschrieben -.-

  • Ich hab trotz meiner deustchen Staatsangehörigkeit auch schon seid über einem Jahr einen Vkontakte – account. Leider oder vielleicht auch glückerweise ist Vkontakte auch für seine etwas eigensinnige Definition von Urheberrechten bekannt (, erklärt sich wohl durch gesetzliche Lage in Russland). Man ist auf dieser Seite in der Lage mit einfachen Download-browseraddons die wohl warscheinlich größte kostenfreier Musikbibliothek der Welt down zu loaden und das noch in bester Qualität. Bei aktuellen und sogar pornografischem Filmen ist das selbe möglich. Mit einer weltweiten Vermarktung wird das wohl in Zukunft hinfällig sein, denn ähnlich wie bei youtube werde ich wohl nur noch auf deutsche domains zugreifen können, die mir diese Möglichkeit aller Wahrscheinlichkeit nach verbieten werden. Vielleicht verliert dieses „Xte“ Netzwerk dann auch sehr schnell an Attraktivität und letzten Endes Marktanteil.

  • also ich wär nicht begeistert wenn die seite global wird, wie schon in einem vorherigen kommentar gesagt, die seite ist supa und reich an multimedia, welche man sich problemlos runterladen kann oder auch nicht es lässt sich so gut wie alles schnell abspielen und laden. deutschland hat sowieso viel zu viele netzwerke,
    !!!!was schön wäre wenn man diese synchronisieren könnte!!!!

  • vKontakte ist mit Vorsicht zu genießen:
    Es ist z.B. NICHT MÖGLICH sein einmal erstelltes Profil vollständig wieder zu löschen !
    Vielleicht denken jetzt manche, der spinnt oder hat einfach nicht richtig geguckt, aber nein ! Eine Löschfunktion gibt es defininitiv NICHT !!!
    Einmal VK – immer VK…

    Mag sein, dass die VK-Database auch deswegen nur eine Richtung kennt: nach oben…
    Und FSB, SBU, CIA etc. lesen eifrig mit…

  • […] with the big blue network reach more far than what’s obvious from the logo above: André Vatter in 2009 reported that Digital Sky Technologies (DST) invested a 100M Dollar in the Russian social network. Back then […]

  • Hallo Zusammen,
    mein Problem ist, dass jemand mein Bild in diesem Forum hochgeladen hat. Weiß einer vielleicht an wen man sich da am Besten wendet?

    Der Sitz ist in Petersburg ich habe dort schon einen Brief hingeschickt. Strafrechtliche Schritte einzuleiten bringen nichts…Russisches Recht!!

    Wäre für jeden Tipp dankbar!!

  • Hi Chuck,

    wahrscheinlich gibt es keine direkte Möglichkeit, aber es gibt auch einer Art Mods bei vkontakte, die solltest du mal anschreiben. Am besten auf Russisch.

Kommentieren