Sonstiges

Sony denkt über Windows Phone nach [Update]


Updates unten.

Sony ist in der Mobilfunk-Branche ein kleines Phänomen. Zusammen mit Ericsson tat man sich schwer, den Schritt von Handys zu ansprechenden Smartphones zu meistern. Also trennte man sich nach Jahren des Jointventures schließlich von den Schweden und feierte prompt einen Achtungserfolg mit der ersten Xperia-NXT-Reihe (Bild oben) unter eigenem Namen – obwohl diese noch in Zusammenarbeit mit Ericsson entstand. In den jüngsten Zahlen der Marktforscher von IDC sah es auf den ersten Blick so aus, als würde nur Samsung von Android profitieren, die kleineren Anbieter hingegen Marktanteile verlieren. Auf den zweiten Blick gab es eine Ausnahme: auch für Sony geht es aufwärts.

Nach Samsungs Niederlage im Patentstreit mit Apple haben viele Android-Anbieter allerdings Angst bekommen, die nächsten zu sein, die vor den Kadi gezerrt werden. Das Umsehen nach Alternativen hat begonnen. Sony macht jetzt publik, dass man nicht länger allein auf Android festgelegt sein will. Pierre Perron, Chef von Sony Mobile in Irland und UK sagte dem Magazin Mobile Today, dass man mit Microsoft verhandle, um die Produktstrategie weiter zu differenzieren. Mit anderen Worten: Man tüftelt zusätzlich zu Android-Systemen auch an Windows Phones.

Update: Oder auch nicht. Sony-Mobile-Chef Kunimasa Suzuki erteilte Windows Phone im Gespräch mit der Welt „derzeit“ eine Absage. Na, was jetzt? Weiß bei Sony die rechte Hand überhaupt noch, was die linke tut? /Update

Windows Phone 8 ist noch nicht fertig

Laut Perron solle es für Sony darum gehen, klarer und deutlicher auf eigene Designs hinzuweisen. Man will sich dadurch von anderen Anbietern unterscheiden. (Worte, die man interessanterweise übrigens heute auch von HTC hört.) Das hat mit der ungewöhnlichen Xperia-NXT-Reihe (Bild oben) auch gut geklappt, bei Sonys neuen Modellen in meinen Augen allerdings etwas weniger, aber das ist eine Geschmacksfrage. Es wäre nicht das erste Mal, dass Sony mit Microsofts mobiler Software experimentiert: Bis 2010 hatte man Geräte mit Windows Mobile 6.5 im Programm. Ein Test mit Windows Phone 7 führte indes nicht zur Serienreife. Bei Windows Phone 8 verspricht sich Sony nun offenbar, von der Konvergenz mit Windows 8 zu profitieren. Oder eben nicht, bei Sony ist man sich da offenbar nicht einig.

Bislang haben Nokia und Samsung erste Modelle mit Windows Phone 8 vorgestellt. Auch der bisherige Microsoft-Partner HTC will der Öffentlichkeit kommende Woche neue Windows Phones präsentieren. Acer, Asus und Lenovo könnten ab 2013 mit eigenen Geräten mitmischen. Die Archillesferse könnte indes das System selbst sein. Samsung und Nokia stellten ihre neuen Geräte vergangene und vorvergangene Woche nur vor, das System schien aber noch nicht fertig zu sein. Will man damit noch im Weihnachtsgeschäft auf den Markt, hat man nicht mehr viel Zeit.

(Jürgen Vielmeier, Bild: Sony)

Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

11 Kommentare

  • ‚Nach Samsungs Niederlage im Patentstreit mit Apple haben viele Android-Anbieter allerdings Angst bekommen, die nächsten zu sein, die vor den Kadi gezerrt werden. ‚

    Gibt es dafür eigentlich tatsächlich einen Beleg? Oder ist es durch stete Wiederholung in den Blogs jetzt zu einer ‚allgemein bekannten Tatsache‘ geworden?

  • Apple hat zwar von ein US Gericht vorerst Recht bekommen. Nur wird Samsung diesen Urteil nicht so ohne weiteres hinnehmen. Sobald eine höhere US Gericht sich damit beschäftigen muss, wird diese auch nicht mehr an die „Apple freundliche Westküste“ sein sondern an die eher neutralen Ostküste der USA.

    Wie diese dann ausgeht?

    Zumindest kein Selbstläufer für Apple

    Übrigens was kaum berichtet wird. Ein Gericht in Japan gab Samsung bei ein ähnlichen Zusammenhang mit die Verletzung von Apple Patente recht. Samsung muss hier Apple nichts zahlen und Apple darf noch die Prozesskosten zahlen.

    Dies alleine zeigt das wenn Apple wirklich ein weltweiten Urteil gegen Samsung oder anderen Konkurrenten erreichen will diese an mindestens 15 Orte weltweit klagen muss.

    Da ist die Wahrscheinlichkeit das Apple überall gewinnt sehr gering.

    Zu wann kommen diese neue Windows Smatrphones?

    Genau weiß es keiner aber das die Hersteller am lukrativen Weihnachtsgeschäft teil haben wollen ist klar.

    Da reicht es aber auch vollkommen aus wenn sie Ihre Geräte ende Oktober in den Handel bringen.

  • @Peter Aber es klingt in einem Blogartikel einfach besser, zu schreiben, dass jetzt alle Hersteller angst haben auf Android zu setzen 😉

  • angeblich hat Sony die Evaluierung ja zurückgewiesen. Alleine aber die möglichen Überlegungen im Management sagen einiges aus.

    Was das Patent-Gestreite betrifft, finde ich, dass Sony gegenüber Apple nichts (bzw weniger) zu befürchten hat.
    A) Sie haben nicht ein Design, welches je nach Sichtweise dem iPhone gleicht bis ähnelt. Nein Sony hat ihre kreativen Köpfe eigene Designs entwickeln lassen. Wie IMHO das Galaxy Nexus und S3 auch.
    B) Ausserdem dürfte Sony vor Gericht mit IHREM Pre-iPhone-Designentwurf (welcher Samsung aberkannt wurde) wohl durchaus Chancen haben…

    Was bleibt ist Android an sich, aber wenn man nicht allzuviele Anpassungen vornimmt, sollte man durchaus handeln können, da Google siehe diesen July die problematischen Fälle schnell wegpatcht um ein Verkaufsverbot zu umgehen.

    Ausserdem finde ich die Bekenntnis WinPhone als zu geschlossenes System hinzustellen und deswegen „abzulehnen“ mutig und ehrenswert. Da MS meiner Meinung nach zu sehr den Apple-Weg geht!

  • Wegen des Urteils im Patentrechtsstreit zwischen Apple und Samsung prüfen die Smartphone-Hersteller „hinter verschlossenen Türen“ Alternativen zu Android. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf mehrere Brancheninsider

    „Gegenwärtig prüfen alle Anbieter ihre Optionen bei der Software“, sagte der Canalys-Analyst Pete Cunningham zu Reuters.

    http://www.golem.de/news/apple-samsung-urteil-smartphone-hersteller-pruefen-android-alternative-1209-94294.html

  • Anscheinend gibt es immer mehr Hersteller, die sich von Android abwenden. Die Chinesen beweisen es ja auch mal wieder, indem sie Handys mit Linux herausbringen, auf die man keine Apps installieren sondern diese direkt im Netz bedienen kann. Ich hoffe, Android wird in Zukunft trotzdem eine große Rolle spielen. Aber bleibt abzuwarten, was Win8 so bringt 🙂

  • Ich schätze das alle Hersteller außer Apple nach Alternativen zu Andriod suchen. Nicht weil Apple vorläufig gegen Samsung gewonnen hat, sondern weil es jeden Hersteller auch darum geht mit welchen System die in ein paar Jahren am Markt präsent sind.

    Dabei ist Windows Phone durchaus eine Option nur welche Hersteller wirklich darauf setzen werden und welche nicht lässt sich heute nicht genau sagen.

    Wer weiß welche System in 5 Jahren Marktführer sein wird?

    Es könnte Andriod oder Windows Phone sein, oder aber vielleicht auch was vollkommen neues.

    Das Apple zum Marktführer wird ist aber kaum möglich. Schon alleine weil hier nur ein Hersteller mit diese Plattform arbeitet und im Gegensatz zu andere Hersteller es nur ein wirklichen Modell gibt der zudem im Hochpreis Segment angesiedelt ist.

    Gut für manche mag diesen „Apple Weg“ sogar gefallen, aber nicht jeder mögliche Smartphone Käufer ist bereit 600 Euro für ein IPhone zu zahlen wenn es durchaus gute Alternativen gibt die vielleicht nur die Hälfte kosten.

Kommentieren